Dieser Artikel befindet sich derzeit im Archiv

Silvester in Wien - Partys, Bälle, Banketts

Silvester in Wien - beim Riesenrad
© WienTourismus/Karl Thomas | Silvester in Wien - beim Riesenrad

Silvester in Wien ist immer wieder etwas Besonderes. Der traditionelle Rutsch ins Neue Jahr kann auf dem Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt gefeiert werden oder auch bei vielen anderen Veranstaltungen wie Galas, Parties, Banketts oder Bällen. Ein Überblick wo und wie es auch dieses Jahr wieder am besten gelingen kann, den Jahreswechsel gebührend zu feiern.

Erstellt von:
Anzeige

Der stadt-wien.at-Guide für eure Silvesterparty

Feiert eine Party mit Freunden, Tipps für eine gelungene Silvester-Home-Party haben wir hier für euch.

Wer noch Party-Inspiration braucht:

Zum Futtern und Frönen haben wir hier die besten Rezepte für..

und natürlich gibt es die Zutaten dafür nachhaltig und lokal in Wien zu kaufen:

Gut und Gesund ins neue Jahr rutschen?

Damit wünschen wir euch allen: Prosit Neujahr!

Anzeige

Ballgalas in Wien

Mit Abendkleid und Smoking bei rauschenden Walzerklängen in das neue Jahr tanzen, das sollte man einmal in Wien erlebt haben. Hier finden Sie passende Ballveranstaltungen für den Silvesterabend.

Wiener Kursalon mit Strauss und Mozart

Im Kursalon Wien wird wieder ein Strauss und Mozart Silvesterkonzert  des Salonorchesters "Alt Wien" erklingen und ein exquisites 4-gängiges Galadinner angeboten. Ein Musikfeuerwerk auf der Terrasse mit Blick auf den Stadtpark erwartet die Besucher und auch der traditionelle Donauwalzer darf nicht fehlen!

Galapackages beinhalten das 4-gängige Galadinner, ein 70-minütiges Konzert, einen Walzer Workshop, Mitternacht auf der Terasse und die Silvesterparty.

Silvestergala: Beginn 19 Uhr,  300 bis 380 Euro

Silvesterkonzert: 78 bis 135 Euro

Mehr Infos gibts hier.

Kursalon, 1010 Wien, Johannesgasse 33

Silvester über den Dächern Wiens: Klyo Dachterrasse

Auf dem Dach der Urania in der Wiener Innenstadt kann man das Jahr ideal ausklingen lassen. Ab 18:30 Uhr gibt es ein 4-Gänge-Menü, ab 22:00 Uhr wird richtig gefeiert und auf das neue Jahr angestoßen.

Restaurant: ab 18:30 Uhr, ab 99 Euro Eintritt
Bar: ab 22 Uhr, 20 Euro Eintritt

Achtung: Anmeldung ist erforderlich! Mehr Infos gibt's hier

Klyo, Uraniastraße 1, 1010 Wien 

Spezielle Erlebnisse zu Silvester

Warum nicht einmal etwas Besonderes für den Silvesterabend einplanen. Wir hätten da ein paar Tipps für Sie:

Der letzte Lauf im alten Jahr

Einen sportlichen Jahreswechsel kann man auch beim traditionellen Silvesterlauf absolvieren: Rund um die Altstadt, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Hofburg, Kunst- und Naturhistorischem Museum, Parlament, Rathaus, Burgtheater und Universität, führt der mittlerweile 38. und damit zur (modernen) Tradition gewordene 5,4 Kilometer lange Silvesterlauf.
Start ist am 31 .12. um 11 Uhr vor den Ringstraßengalerien im 1. Bezirk (Kärntner Ring 5-7).

Nenngeld:

  • bis 30.12.: 22 Euro
  • Nachnennung am Renntag: 23 Euro
  • Kinder, bis Jahrgang 2006: 10 Euro
  • Kinder: 15 Euro

Information: LCC Wien, Tel. +43 1 729 65 85
Online-Anmeldung bis 26.12. oder persönlich
27.- 30.12. in den Ringstraßen-Galerien, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien.

Anzeige

Konzerte und Kultur

Silvestergala im Wiener Konzerthaus: Wiener Symphoniker spielen Beethoven Symphonie Nr. 9, 19 Uhr, Großer Saal; Tickets: 49 Euro - 151 Euro
Wiener Konzerthaus, 1030 Wien, Lothringerstraße 20, Tel. +43 1 242 002

Musikverein: Silvesterkonzert der Wiener Philharmoniker unter Riccardo Muti; 19.30 Uhr, Großer Saal;
Musikverein, 1010 Wien, Musikvereinsplatz 1, Tel. +43 1 505 81 90

Im Haus der Musik in der Wiener Innenstadt können Sie den Silvesterlauf an sich vorüberziehen lassen. Hier haben Sie die Möglichkeit den Donauwalzer zu dirigieren oder sich im Museum der Wiener Philharmoniker auf das Neujahrskonzert einzustimmen. Freier Eintritt ab 14 Uhr
Haus der Musik, 1010 Wien, Seilerstätte 30, Tel. +43 1 513 48 50

Le Grand Bal in der Hofburg

In der Wiener Hofburg wird am 31. Dezember die Ballsaison eröffnet; dieses Jahr steht sie unter dem Motto "Time to Celebrate". Zu den Klängen der Pummerin, der Glocke des Stephansdoms, die in der Hofburg besonders gut zu hören ist, wird der erste Donauwalzer des Jahres getanzt, der von der traditionellen Quadrille nach Mitternacht abgelöst wird. Walzer bis Jazz in die frühen Morgenstunden erwartet das Publikum der Hofburg.

Grand Ticket: Galadinner und reservierter Tischplatz, Eintritt ab 18.30

  • 520 Euro, Rittersaal oder Geheime Ratsstube
  • 700 Euro, Zeremoniensaal Seite
  • 730 Euro, Zeremoniesaal Mitte
  • 780 Euro, Festsaalt

Star Ticket: reservierter Tischplatz, Eintritt ab 21.15

  • 250 Euro, Künstlerzimmer oder Radetzky Appartements
  • 300 Euro, Seitengalerie oder Vorsaal
  • 350 Euro, Wintergarten oder Marmorsaal
  • 440 Euro, Festsaal

Circle Ticket: ohne Dinner, Einlass ab 21.30

  • 170 Euro, Normalpreis
  • 70 Euro, Studententicket

Hofburg Vienna, 1010 Wien, Eingang Heldenplatz

Übrigens: Einlass wird einem nur mit einem bodenlangen Abendkleid, einem Smoking, einem Frack oder einer Galauniform gewährt!

Mehr Infos zum Le grande Bal in der Hofburg.

Silvestergala im Rathaus

Silvestergala im Wiener Rathaus: Einen stilvollen Jahreswechsel und ein Erlebnis eleganter Wiener Ballkultur bietet auch die Silvester-Gala im prachtvollen Festsaal des Wiener Rathauses. Zu den schönsten Melodien der Wiener Operette wird ein köstliches 4-Gänge-Menü serviert.

Zu Mitternacht sind die Gäste auf den Prachtbalkon des Rathauses geladen und können zum Donauwalzer ins neue Jahr schunkeln. Eine Disco wird es auch geben und der Special Show Act (00.45 Uhr) dieses Jahr ist Giselle Jackson & Soul Gift Band.

Kartenpreise (Tickets nur noch auf Anfrage erhältlich!):

  • VIP-Tickets: 420 Euro, inkl. Tischplatz
  • Kategorie A: 360 Euro, inkl. Tischplatz
  • Kategorie B: 320 Euro, inkl. Tischplatz
  • Galerie: 270 Euro, inkl. Tischplatz
  • Kategorie C: 160 Euro, inkl. Tischplatz

 

Mehr Infos finden sie hier.

Rathaus, 1010 Wien, Festsaal

Silvesterparty in den Clubs

Die absolut größte Silvestersause in Wien wird auf den Straßen der Innenstadt gefeiert. Beim Wiener Silvesterpfad tanzen, schlemmern und feiern jährlich zig tausende Besucher aus dem In- und Ausland. Achtung, diese Silvesterparty ist nichts für Menschen mit Klaustrophobie. Highlight: Silvesterläuten der Pummerin im Stephansdom.

  • U4: New Year's Eve 2019 ab 22.00 Uhr. Wiens legendärster Club lädt  zur Nacht des Jahres mit 4 DJ’s , 2 Floors & das beste aus RnB/Hip Hop - House - Charts & Classics garantieren einen spektakulären Jahreswechsel.
    Natürlich darf der Sprudel, viel Konfetti & Sprühkerzen auf keinen Fall fehlen.
    Bye Bye 2019!
    Schönbrunnerstraße 222, 1120 Wien Tickets online sichern
  • Volksgarten: New Year's Eve Party ab 23.00 Uhr, Eintritt: 25€, Volkgarten, 1010 Wien
  • Babenberger Passage: New Year's Eve Party ab 22.00 Uhr, Burgring 3, 1010 Wien
  • The Loft: Silvestergala ab 23.00 Uhr, Eintritt: 8/10/12€, Lerchenfelder Gürtel 37, 1160 Wien
  • WUK: Loveball 2019 (Thema: 1001 Nacht, Aladdin) ab 23.00 Uhr, Währinger Str. 59, 1090 Wien

Tipp: Wer Silvester nicht im Trubel der Innenstadt feiern, aber dennoch im Freien unter Menschen verbringen will, ist am Riesenradplatz gut aufgehoben! Mit Musikprogramm und unvergesslichem musiksynchronem Feuerwerk beim Riesenrad ist für ausgelassene Partystimmung gesorgt! Infos hier.

Akrobatik-Show mit Gourmet-Dinner

Im “Palazzo” erwarten Sie wieder die Akrobaten und preisgekrönten Artisten internationaler Festivals. Eine Show zwischen traumhafter Poesie und zeitloser Eleganz im Spiegelpalast. Toni Mörwald hat dafür eigens eine ganz besondere Speisenfolge kreiert. Seine Silvester-Gala bietet einen Sektempfang, ein auf fünf Gänge erweitertes Gourmet-Menü, ein Mitternachtsbuffet, ein großes Feuerwerk vor dem Spiegelpalast und eine barocke Disco mit Tanz bis in die frühen Morgenstunden.

Ticketpreise:

  • 198 Euro, Rang
  • 218 Euro, Loge
  • 228 Euro, Manege
  • 238 Euro, Manege Premium
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Redaktion

28. Dezember 2016 - 16:33 Uhr

@Christine, Stefan: In der Ottakringer Brauerei war in den letzen 5 Jahren eine große Silvestersause für "erwachsene Kinder über 18 und junggebliebene Erwachsene" laut Veranstalter "Mama ich komm nächstes Jahr" - Heuer 2016 machen sie leider Pause!!! - also keine Silvesterparty bei der Ottakringer Brauerei!Silvestersause 2017 wurde bereits angekündigt :-) Alternative Silvesterpartys: Pratersauna + VIE i PEE, Volksgarten oder Grelle Forelle.MfG und HAPPY NEW YEAR!!! Redaktion stadt-wien at

Alle Kommentare anzeigen

Christine

27. Dezember 2016 - 14:24 Uhr

@Stefan: was gibts leicht in der Ottakringer Brauerei zu Silvester? Hab kein Event gefunden...

Stefan

18. Dezember 2012 - 14:46 Uhr

Hier fehlt eindeutig die Ottakringer Brauerei in der Aufzählung :-)

Empfohlene Beiträge

weitere interessante Beiträge