Großes stadt-wien.at Adventskalender-Gewinnspiel: Jeden Tag neue Preise. Jetzt mitmachen!

Wien

"Mit einem Klick in Wien!" Finden Sie News, Wissenswertes zur Stadt und hilfreiche Informationen zum alltäglichen Leben in Wien. Für Besucher haben wir außerdem einen feinen Tourist-Guide zusammengestellt.

Anzeige

Verkehr: einfach unterwegs von A nach B

Anzeige

Märkte in Wien

Anzeige

Im Trauerfall

Anzeige

Bürokratie und Soziales in Wien

Stadtkultur in Wien

Bevölkerung

Der durchschnittliche Wiener - die durchschnittliche Wienerin...

  • ... ist 41 Jahre alt
  • ... wird noch ca. 39,7 Jahre leben
  • ... hat ein Einkommen von 1.200 Euro Netto im Monat
  • ... hat 1,36 Kinder
  • ... isst am liebsten Pasta
  • ... trinkt am liebsten Weißwein

In Wien leben & arbeiten...

  • ... 68,5 % mit Staatsangehörigkeit Österreich, 13,8 % EU und 17,7 % Andere
  • ... Menschen mit 178 verschiedenen Staatsangehörigkeiten
  • ... ca. 200.000* Ordentlich Studierende in Wien (Mehrfachzählung)
  • ... mehr Akademikerinnen (30 %) als Akademiker (25 %) in Wien
  • ... mehr Arbeitslose in Wien, die Prozentzahlen steigen tendenziell seit 2000
  • ... 1/4 der Beschäftigten arbeitet im Bereich Finanzen und Beratung
  • ... der Big Mac-Index liegt bei 18 Minuten (vergleiche Bratislava 48 Minuten)

Quelle: Wien2025.at und Wien in Zahlen 2021

Wien Fakten und Zahlen

Einwohner: 1.920.949 (Stand: Jänner 2021)
Fläche: 414,87 km²
Seehöhe: 151 - 542 m
Stadtrecht seit: 1221

Wien auf...

  • ... Englisch: Vienna
  • ... Chinesisch: 維也納 (sprich: Wéiyěnà)
  • ... Spanisch: Viena
  • ... Französisch: Vienne
  • ... Kroatisch/Bosnisch: Beč
  • ... Serbisch: Беч (Beč)
  • ... Türkisch: Viyana
  • ... Japanisch: ウィーン (Uīn)
Stadtgeschichte - prägende Momente

Die Geschichte Wiens

Seit etwa 4.000 Jahren ist Wien ständig besiedelt. In diesem kurzen geschichtlichen Abriss, sind einige der prägendsten Ereignisse aufgelistet.

  • Jungsteinzeit: Erste Siedlungen im Wiener Becken
  • 1. Jhd. n. Chr.: Errichtung des römischen Militärlagers Vindobona
  • 4.-8. Jhd.: Slawen, Awaren und Bajuwaren lassen sich bei Wien nieder
  • 881: Erste Erwähnung von "ad Weniam" in den Salzbruger Annalen
  • 1155: Der Babenberger Markgraf und Herzog Heinrich Jasomirgott macht Wien zu seiner Hauptstadt.
  • 1192: Der englische König Richard Löwenherz wird von Markgraf Leopold V. in Wien gefangen genommen. Von dem Lösegeld wird eine neue Stadtmauer gebaut.
  • 1221: Wien bekommt das Stadt- und Stapelrecht verliehen und wird zur bedeutenden Handelsstadt
  • 1276: Rund zwei Drittel Wiens werden durch eine Feuerkatastrophe zerstört
  • 1420-1421: Auf Befehl Herzog Albrechts werden mittellose Wiener Juden vertrieben, der Rest später hingerichtet.
  • 1438: Herzog Albrecht V. wird zum deutschen König gewählt, Wien wird Residenzstadt des Heiligen Römischen Reichs.
  • 1469: Wien wird zum Bischofssitz. Der Stephansdom zur Kathedrale.
  • 1529: Erste Türkenbelagerung. Seuchen und ein früher Winter zwingen das osmanische Heer zum Rückzug
  • 1558: Wien wird zur Hauptstadt des Heiligen Römischen Reichs
  • 1645: Während des Dreißigjährigen Krieges dringt ein schwedisches Heer beinahe bis nach Wien vor, zieht sich nach tagelangen Kämpfen aber zurück.
  • 1683: Zweite Türkenbelagerung. Beendet durch das Eingreifen des kaiserlichen Entsatzheeres
  • 1790: Wien wächst auf 200.000 Einwohner an.
  • 1805: Wien wird von Napoleons Truppen erobert.
  • 1809: Napoleon erfährt bei Aspern vor Wien seine erste Niederlage auf dem Schlachtfeld. Wien wird daraufhin dennoch erobert.
  • 1815: Beim Wiener Kongress werden die politischen Verhältnisse in Europa neu geordnet. Es folgt eine Zeit des Friedens.
  • 1848: In Österreich kommt es zur bürgerlichen Revolution, die in Wien mit der März- und Oktoberrevolution ihre Höhepunkte findet, von der kaiserlichen Armee aber blutig niedergeschlagen wird.
  • 1850: Eingemeindung von 34 ehemaligen Vorstadtgemeinden.
  • 1858: Anstelle der Stadtmauer wird die Ringstraße errichtet.
  • 1873: Weltausstellung im Wiener Prater, es folgte eine Überhitzung der Konjunktur und panikartige Aktienverkäufe, die viele Banken, Gesellschaften und Anleger in den Ruin trieb.
  • 1875: Die Donauregulierung ist abgeschlossen, sie soll Hochwassern entgegenwirken.
  • 1874: Der 10. Bezirk (Favoriten) wird gegründet.
  • 1890: Weitere Vororte werden zu den Wiener Bezirken 11 bis 19
  • 1910: Wien zählt 2.031.000 Bewohner.
  • 1920: Wien wird zum Bundesland
  • 1934: Zwischen der christlich sozialen "Heimwehr" und dem sozialdemokratischen "Schutzbund" kommt es zu einem dreitägigen Bürgerkrieg. Die sozialdemokratische Partei wird von Dollfuß verboten. Der Bürgermeister Wiens Karl Seitz gewaltsam aus dem Rathaus geworfen.
  • 1935: Dollfuß wird während des Juliputschs der Nationalsozialisten erschossen
  • 1938: Nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland werden während der Novemberpogrome 92 Synagogen in Wien zerstört. 120.000 jüdische Wiener flüchten ins Ausland, etwa 60.000 werden in KZs ermordet.
  • 1944: Bei Luftangriffen auf Wien wird etwa ein Fünftel der Stadt zerstört. In Folge von Plünderungen gerät auch der Stephansdom in Brand.
  • 1945: Wien wird von der Roten Armee eingenommen.
  • 1961: Das Gipfeltreffen von Kennedy und Chruschtschow findet in Wien statt.
  • 1970: Wien wird zum dritten Amtssitz der UNO, die in die UNO-City einzieht.
  • 2008: Das Finale der Fußball-EM wird in Wien ausgetragen
  • 2011: Arbeitsmarktöffnung für die neuen Ost-EU-Mitgliedsstaaten
  • 2015: Wien ist Gastgeber des Eurovision Song Contests
  • 2020: Beginn der Corona-Pandemie