1. Startseite
  2. Wien
  3. Märkte
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Märkte Text:

Wintermarkt am Riesenradplatz

Der Wintermarkt am Riesenradplatz feiert Jubiläum. Seit 11 Jahren wird neben dem Wiener Wahrzeichen die Adventzeit gefeiert. Highlight ist jährlich das große Silvesterfest inklusive Feuerwerk.

Wiener Riesenrad mit Feuerwerk im Hintergrund
© Julian_Silver | Highlight des Wintermarktes ist das große Silvesterfest

Wann: 21. November 2020 bis 6. Jänner 2021

Öffnungszeiten:
MO-FR: 12.00-22.00 Uhr
SA/SO & Feiertag: 11.00-22.00 Uhr
24.12.2020: 10.00-17.00 Uhr
31.12.2020/01.01.2020: 12.00-02.00 Uhr

Wo: Riesenradplatz

Anfahrt: Die Station Praterstern erreichen Sie mit den U-Bahn-Linien U1 und U2 sowie der Straßenbahnlinie 0 und 5. Bis zum Weihnachtsmarkt ist es anschließend ein Fußweg von ca 3 Minuten. 

Der Wintermarkt am Riesenradplatz steht ganz unter dem Motto "Der Prater rockt". Im Fokus stehen auch im 11. Jahr Live-Konzerte, die jeden Mittwoch bis Sonntag ab 19 Uhr stattfinden. Die Acts sind dabei sehr unterschiedlich: Von Rock über Schlager bis hin zu Gospel ist für jeden etwas dabei.

Neben den musikalischen Highlights besticht der Wintermarkt am Riesenradplatz aber auch durchkulinarische Schmankerl, leckeren Punsch und Glühwein und alles, was das Adventherz begehrt. 

Christkindlmarkt-Saison trotz Corona-Krise?

Trotz der anhaltenden Covid-19-Situation sollen die Weihnachtsmärkte auch 2020 ihre Tore öffnen. Dafür wurde im Oktober 2020 ein Sicherheitskonzept entwickelt. Dieses umfasst unter anderem:

  • Maskenpflicht für Besucher und Mitarbeiter (ausgenommen bei der Einnahme von Speisen und Getränken)
  • Gesonderte Speisen- und Getränkezonen mit maximal 4 Personen pro Stehtisch 
  • Desinfektionsspender am Markt
  • Größere Abstände zwischen den Ständen
  • Keine Aktivitäten in Innenräumen
  • Einbahnregelungen
  • Empfehlung, kein Kinderprogramm zu veranstalten

*Die Regelungen werden laufend aktualisiert

Top Ausflugsziele in der Nähe

Ein Ausflug zum Wintermarkt eignet sich auch perfekt dazu, mal wieder den Prater im Winter zu erkunden. Ideal dafür ist der Winterzug, der die Hotspots abfährt. Und wer ganz abenteuerlich ist, kann sich auch in der kalten Jahreszeit aufs Kettenkarussell wagen.

Für Naschkatzen bietet sich im Anschluss an den Markt ein Besuch des Chocolate Museum Vienna an und wer noch schnell ein Selfie mit Falco, Freud und Richard Lugner machen möchte, darf das Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds auf gar keinen Fall verpassen. Ab 30. November lädt auch der nahegelegene Wintercircus im Prater in seine Manege ein.

Silvester im Prater

Eines der Highlights des Wintermarktes ist die große Silvesterfeier zum Jahresende. Ab 12 Uhr lässt sich hier am Silvestertag ins neue Jahr feiern. Begleitet wird die Party von zahlreichen Live-Konzerten und einem einzigartigen Feuerwerk um Mitternacht. Wer nach Mitternacht noch nicht genug vom Feiern hat, kann am 1.1. ab 11 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker via Livestream miterleben.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Weihnachten - Geschenkideen - Weihnachtskekse

weitere Christkindl- & Weihnachtsmärkte in Wien:

Weihnachtsmarkt Schönnbrunn

Christkindlmarkt Karlsplatz

Der Christkindlmarkt am Rathausplatz

Weihnachtsmarkt Spittelberg

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Wien