1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Sehenswürdigkeiten
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Sehenswürdigkeiten Text: Wolfgang Winkelbauer, Bernd Eger

Donauturm: Kaffee und Kuchen in 170 Metern Höhe genießen

Einen einzigartigen Blick über Wien haben Sie auf dem 252 Meter hohen Donauturm. Im Restaurant läßt sich das noch angenehmer genießen, bei Kaffee und Kuchen.

Donauturm und Millennium Tower bei Tag.
© Cha già José | Donauturm (rechts) und Millennium City

Aussichtsterrasse

Der Wiener Donauturm verfügt über einen Expresslift, der die Gäste mit einer Geschwindigkeit von 22 km/h auf über 150 Meter Höhe bringt. Dort findet man die Aussichtsterrasse, die einen traumhaften Rundumblick über Wien und Umgebung zulässt. Liftkarten sind an der Kassa beim Donauturm erhältlich - bei Tag und Nacht!

Preise für die Liftfahrt: € 14,50 (ermäßigt für Senioren und Studierende: € 11,00). Kinder (6-14 Jahre): € 9,90.

Restaurant über den Wolken

Über der Aussichtsterrasse befindet sich das Restaurant, das eine Besonderheit aufweist. Es dreht sich nämlich automatisch. Das bedeutet, dass man von seinem Tisch aus innerhalb einer Stunde einen 360-Grad-Rundblick über Wien und die Umgebung machen kann, ohne den Platz verlassen zu müssen. Währenddessen kann man Schmankerl aus der Wiener Küche genießen.

Öffnungszeiten: täglich, von 11:30 bis 16:00 und von 18:00 bis 24:00 Uhr; Küche bis 22:30 Uhr

Der Donauturm als Event-Location!

Der Donauturm ist aber nicht nur ein sehr hohes Gebäude, das dazu einlädt, die Gegend zu erforschen. Er hat sich längst zu einer Top-Location herausgebildet und ist auch bekannt für viele spektakuläre Events. So ist die Silvesterfeier am Donauturm eine wunderbare Art, das neue Jahr begrüssen zu können. Auch viele Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern sind schon am Donauturm durchgeführt worden. Wer es aber mehr gemütlich und ruhiger mag der kann auch nur ins Restaurant oder das Kaffeehaus begeben. Hier nur einige weitere von vielen Events am Donauturm:

  • Galamenü Silvester: exklusiv auf 170 Metern Höhe Menü, Getränke, Sekt und Unterhaltungsprogramm genießen. Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
  • Silvesterbuffet: auf 160 Metern Höhe diverse Köstlichkeiten speisen, inkl. Liftfahrt, Buffet, Getränke, Sekt und auch Unterhaltungsprogramm, Einlass: 20:30 Uhr, Buffet Eröffnung: 21:00 Uhr
  • Silvester-Sektterrasse: hoch oben auf 150 Metern mit Blick über ganz Wien gemütlich feiern, Zugang von 23:00 bis 01:00 Uhr
  • Heiraten am Donauturm: die wunderschöne Aussicht für seinen Hochzeitstag buchen und sich in 155 Meter Höhe das Ja-Wort geben!
  • Geburtstag am Donauturm: in 170 Meter Höhe! Die Liftfahrt ist für Geburtstagskinder gratis. Auch eine kleine Überraschung erwartet das Geburtstagskind. , inklusive Gläschen Sekt + eine "süße Überraschung"! Reservierungen unter Telefon: (+43 1) 263 35 72, E-Mail: reservierungen(at)donauturm.at
  • Restaurant & Kaffeehaus am Donauturm: unbedingt Reservierung erforderlich! Das Kaffeehaus und das Restaurant sind täglich geöffnet, am Wochenende sowie an Feiertagen wird im Kaffeehaus von 11 bis 14 Uhr ein Brunch angeboten.

» Weitere Informationen zur Millennium City

Beleuchteter Donauturm bei Nacht. Im Vordergrund sieht man die "Sunken City" und ihre Lokale.
© Popp G./Österreich Werbung | Sunken City und Donauturm bei Nacht

Anfahrt zum Donauturm

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Donauturm wie folgt:

Anfahrt mit U-Bahn & Bus

Nehmen Sie die U-Bahn Linie U1 bis zur Station "VIC (Vienna International Center) / Kaisermühlen". Wechseln Sie dort zur Bus Linie 20A bis zur Station "Donauturm".

» U-Bahn Plan

Eine weitere Variante wäre, die U-Bahn Linie U6 zu nehmen und bis zur Station "Neue Donau" zu fahren. Wechseln Sie dort zur Bus Linie 20A bis zur Station "Donauturm". 

» Busfahrplan

Anfahrt mit Sight Seeing Bussen

Folgende Hop-On Hop-Off Bus-Touren halten direkt beim Donauturm:

VIENNA SIGHT SEEING

HOP ON HOP OFF Bus
Tour: BLAUE LINIE 
Station "Donauturm"

BIGBUS VIENNA

HOP ON HOP OFF Bus
Tour: ROTE LINIE
Station "Donauturm"

Tipp: Mit dem, im Bus und online erhätlichen, VIENNA CITY PASS haben Sie freien Eintritt zum Donauturm!

Anfahrt mit dem Auto

Von der Südautobahn (A2) kommend
A23 "Süd-Ost Tangente" bis Handelskai - Handelskai bis Brigittenauer Brücke - Donauturmstraße - Donauturm.

Vom Flughafen kommend
A4 Ostautobahn (Flughafenautobahn)- Ausfahrt A23 Süd-Ost-Tangente Richtung Handelskai - Handelskai bis Brigittenauer Brücke - Donauturmstraße - Donauturm.

Aus Richtung Korneuburg kommend
A22 Donau Ufer Autobahn - Ausfahrt Kaisermühlen (Vienna International Center) Richtung Wagramerstraße - Wagramerstraße bis Arbeiterstrandbadstraße - Donauturmstraße - Donauturm.

Von der Westautobahn (A1) kommend
Wienzeile - Schönbrunnerstraße bis Margaretengürtel - Margaretengürtel bis Gürtelbrücke (entlang des Gürtels) - Adalbert Stifterstraße bis Floridsdorfer Brücke - A22 Donau Ufer Autobahn - Ausfahrt Kaisermühlen (Vienna International Center) Richtung Wagramerstraße - Wagramerstraße bis Arbeiterstrandbadstraße - Donauturmstraße - Donauturm.

Donauturm Treppenlauf

Fast schon zur Berühmtheit wurde der Donauturm Treppenlauf. Denn abseits des Turbolifts gibt es 776 Stufen, über die die Aussichtsterrasse erreicht werden kann. Normalerweise ist es verboten, sich dort aufzuhalten, aber einmal im Jahr wird um die Wette hinaufgelaufen. Die Sportfanatiker und SpitzenathletInnen schaffen es unter drei Minuten!

Bungee-Jumping

Leider ist mit der Saison 2017 auch das Ende einer Ära des Bungee Jumpings auf dem Donauturm eingeleitet worden. Seit 2017 finden keine Bungee-Jumping Veranstaltungen mehr statt. Gutscheine, die bis dahin erstanden wurden, haben damit leider ihre Gültigkeit verloren.

Wissenswertes über den Donauturm

1964 wurde der Wiener Donauturm im Donaupark errichtet. Der Donauturm ist insgesamt 252 Meter hoch und hilft durch seine Signale auch bei der Luftfahrt, denn bei Nebel kann das Ansteuern des Wiener Flughafens problematisch werden und so ist das Signal an der Spitze des Donauturms eine wichtige Orientierungshilfe.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Liebe Frau Schiegl,
ja, es stimmt. Mit dem Ende der Saison 2017 gibt es kein Bungee Jumping mehr am Wiener Donauturm. Wer noch Gutscheine hat, sollte sich alsbald mit den Veranstaltern in Verbindung setzten.
Beste Grüße aus der Redaktion

, 09.11.2017 um 11:48

Stimmt es das es kein Bungee mehr vom Donauturm gibt?

, 08.11.2017 um 16:36

Für mich wäre interessant zu wissen, mit welchen öffentlichen Verkehrsmitteln ich dort hinkomme.

, 21.06.2017 um 11:34
  1. Stadt Wien
  2. Wien