Freizeit in Wien

Ideen gesucht für Freizeitaktivitäten in Wien? Die besten Ausflugsziele, sportliche Aktivitäten für Indoor und Outdoor. Tipps wie Sie die Freizeit mit Kindern verbringen können und alles rund um die Feste und Feiertage in Österreich.

Anzeige

Frühlingserwachen

Endlich ist der Frühling da! Lassen Sie sich inspirieren mit unseren Freizeittipps für Wien und rundumadum.

Frauen springen auf Trampolinen

Fitness

Jumping Fitness in Wien

Beim Jumping Fitness wird der ganze Körper trainiert, indem Sprünge und gewöhnliche Aerobic Übungen auf Trampolinen ausgeführt werden. Erfahren Sie…

Ein Wanderer mit Rucksack auf einer Wiese

Wandern

Wandern im Wienerwald

Auf den Spuren von Beethoven und Schubert durch den Wienerwald: Das ist nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Ur- und Wahlwienern beliebt!

Parcours, Hochseilklettergarten

Sport

Kletterpark Wien

Sie wollten schon immer in Wiens Hochseilgärten können Kletterbegeisterte bei Schönwetter in der Natur balancieren. Hier erfahren Sie wo das möglich…


Kostenlose Freizeittipps

Diese Freizeitaktivitäten kosten Sie keinen Cent. Machen Sie einen Ausflug ans Donauufer, entspannen Sie in einem der zahlreichen Parks oder besuchen Sie eine der kostenlosen Veranstaltungen in Wien.


Die Wiener Märkte entdecken

Ob zum gemütlichen Bummeln oder als Alternative zu den Supermärkten – die Wiener Märkte haben über die ganze Stadt verteilt eine gepflegte Marktkultur zu bieten.


Die Freizeit in der Natur genießen

Wandern, Radeln oder einfach nur durch die Gegend flanieren. Wien bietet ein wundervolles Natuschauspiel, das es in der Freizeit unbedingt auszunutzen gilt.


Sportlich & aktiv in der Freizeit

Wer in der Freizeit gerne sportlich aktiv ist, findet hier Ideen für die nächste Wochenendgestaltung.


Raus aus Wien?

Nicht nur die Stadt, auch die Wiener Umgebung bietet ein atemberaubendes Naturschauspiel und spannende Freizeitaktivitäten für alle Altersgruppen.

Was machen die Wiener in Ihrer Freizeit?

Diese vier Freizeitbeschäftigungen sind typisch für Wien und wer mindestens drei davon schon gemacht hat, darf sich mit Fug und Recht als "Echter Wiener" bezeichnen.

Ins Kaffeehaus gehen

Fast schon zum Klischee erwachsen, ist der Besuch der Wiener in einem traditionellen Kaffeehaus. Hier liest man bei einem Melange die Zeitung oder diskutiert bei einem „Schnapserl“ über Hochtrabendes und Nichtiges.

>> Die skurrilsten Wiener Kaffeehäuser

Beim Heurigen sitzen

Feuchtfröhlich geht es bei den urigen Wiener Heurigen zu. Zusätzlich zum meist deftigem Essen sorgen - je nach Saison - Most, Sturm oder weißer Spritzer (Weißweinschorle) für ausgelassene Schunkelstimmung. Für Touristen ist ein rauschender Abend beim Heurigen auf jeden Fall ein Muss.

Nacktbaden in der Donau

Jeden Sommer lassen am Donauufer unzählige Wiener zum Schwimmen und Sonnenbaden alle Hüllen fallen. Zu den beliebtesten Destinationen gehören hierbei die FKK-Bereiche in der Lobau, auf der Donauinsel und im berühmten Gänsehäufel.

Den Schrebergarten pflegen

Nirgendwo in Österreich gibt es so viele Schrebergärten pro Kopf wie in Wien. Die Gartenarbeit stellt für viele Wiener noch immer einen beliebten Ausgleich zum Berufsleben und Großstadtalltag dar. Hier können sie sich ins Grüne zurückziehen, in Ruhe grillen, vor der Gartenlaube entspannen und Kräuter und Gemüse züchten. Einzigartig in Europa: In Wien sind einige Schrebergartenanlagen ganzjährig bewohnbar und können als Hauptwohnsitz gemeldet werden.