1. Startseite
  2. Wien
  3. Urlaub in Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Touristinfo Text:

25 Dinge die man in Wien gesehen haben muss

Egal ob Sie zum ersten Mal in der Stadt sind oder immer wieder gerne einen Wienbesuch machen: Einige Wiener Highlights darf sich niemand entgehen lassen.

Die Wiener Sykline, Riesenrad und Stephansdom
© pixabay | 25 Dinge, die man in Wien gesehen und erlebt haben muss

Wien für Anfänger

Der Sehenswürdigkeiten-Plan für Wien, alle Must Sees auf einen Blick:

Wer das erste Mal in Wien ist, muss natürlich die Wiener Klassiker erlebt haben. Diese 25 Hot-Spots sollten beim ersten Wien-Aufenthalt auf Ihrer Liste stehen:

  • (1) Schloss Schönbrunn
    Hier bucht man am besten eine Tour, oder holt sich einen Audio-Guide.
  • (2) Im Anschluss: Parkanlagen Schönbrunn
    Dazu zählen der Irrgarten, die Gloriette, der Kronprinzengarten und die Orangerie.
  • (3) .. und natürlich: Der Tiergarten Schönbrunn
    » Information zu den Kombitickets für Schönbrunn
    Tipp: Für das volle Schönbrunn-Erlebnis sollte ein ganzer Tag eingeplant werden, Schönbrunn ist sehr weitläufig!
  • (4) Die Wiener Hofburg
    Must See in der Hofburg ist natürlich die Spanische Hofreitschule!
    Tipp: Wer für die Hofreitschule keine Zeit hat, kann im Sommer gegen 17:00 Uhr durch den Burggarten flanieren, dort könnte man ebenfalls das eine oder andere weiße Pferd erspähen.
  • (5) Stephansdom und Stephansplatz
    Hier besonders sehenswert: Die Katakomben unter dem Stephansdom!
  • (6) Das Rathaus
    Das Wiener Rathaus ist nicht nur Sitz der städtischen Verwaltung, sondern auch selbst eine Sehenswürdigkeit.
  • (7) Das Belvedere
    Im Belvedere reist man vom Mittelalter bis in die Gegenwart durch die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst.
    Must See im Belvedere ist natürlich "Der Kuss" von Gustav Klimt.
  • (8) Der Prater Vergnügungspark
    Nicht nur für Kinder, der Prater ist ein Muss für alle Altersgruppen. Hier wird gefeiert, geschmaust und gerummelt.
  • (9) Das Hundertwasserhaus
    Achtung! Verwechslungsgefahr: Das Hundertwasserhaus ist nicht das Museum Hundertwasser (eigentlich KunstHaus Wien genannt) - sondern ein Wiener Gemeindebau den man nur von außen bestaunen kann.
    Sowohl Hundertwasserhaus als auch das Museum befinden sich im 3. Bezirk - wer sich im Gebäude irrt, hat es also nicht weit zur richtigen Location.
  • (10) Die Albertina - Das meistbesuchte Kunstmuseum der Stadt
  • (11) Das KHM - Das Kunsthistorische Museum
  • (12).. und natürlich den Zwilling des KHMs das NHM (Naturhistorisches Museum)
    Beide Gebäude befinden sich am Maria-Theresien-Platz genau gegenüber voneinander. Die Museen sind ident, auseinanderhalten kann man sie durch die Statuen; den Sonnengott Helios (auf dem Naturhistorischen Museum) und die Göttin der Kunst Athene (auf dem Kunsthistorischen Museum).
  • (13) Die Donauinsel
    Speziell der Copa Beach (ehemalige Copa Cagrana) ist hier einen Besuch wert!
  • (14) Der botanische Garten
  • (15) Einen der 6 Flaktürme besuchen
    • im wohl bekanntesten Flakturm befindet sich das (16) Haus des Meeres oder von außen zum Ansehen
    (17) im Augarten unweit der berühmten Augarten Porzellanmanufaktur
  • (18) Das Museumsquartier
    Das Museumsquartier findet sich am Beginn der Mariahilferstraße, einer beliebten Einkaufsstraße Wiens - wer also Kunst und Wiener Kultur miteinander verbinden möchte, kann hier einen abwechslungsreichen Tag verbringen.
    Tipp: Die eckigen Sitzgelegenheiten im Museumquartier-Innenhof heißen übrigens "Enzis" und bekommen jedes Jahr eine, von den WienerInnen gewählte, neue Farbe.
  • (19) Die Hauptuniversität
    Die Hauptuni Wiens ist nicht nur die älteste Hochschule (1365 gegründet) sondern auch die größte. Sie liegt direkt am Ring neben Parlament und Rathaus und kann damit bei einem Ring-Spaziergang besucht werden.
    Wer hinter die Kulissen der Uni schauen möchte, darf sich das ruhig trauen, die Türen der Hauptuniversität stehen tagsüber offen. Sich einmal umschauen und im Innenhof einen Kaffee trinken zahlt sich aus.
  • (20) Im Sommer: Der Donaukanal
    Der belebte Teil des Donaukanals trennt den 1. vom 2. Bezirk und ist ein beliebter Treffpunkt des Wiener Nachtlebens.
  • (21) Im Winter: Die Weihnachtsmärkte
  • (22) Die Staatsoper und der Karlsplatz
    Vom Stephansplatz aus, einmal die beliebte Shoppingstraße "Kärntnerstraße" entlang, findet man am Ende die Wiener Staatsoper. Ein prunkvolles Gebäude direkt am Ring.
    Die Oper ist außerdem der ideale Startpunkt für einen Rundgang um den Ring. Dabei können viele weitere Sehenswürdigkeiten (Parlament, Rathaus, Universität) von der Liste abgehakt werden.
  • (23) Der Naschmarkt
    Nein, dort gibt es nichts zum Naschen (oder nicht nur). Hier werden im orientalischen Flair Speisen feil geboten. Nicht abschrecken lassen und durchprobieren. Auch die vielen Lokale und Restaurants laden zum Verweilen ein.
  • (24) Das Parlament
    Eines der prunkvollsten Gebäude Wiens.
  • (25) Der Donauturm
    Eines der Wahrzeichen Wiens. Im Turmkopf befinden sich zwei Restaurants, die sich langsam drehen. Also sich kulinarisch verwöhnen lassen und dabei eine 360 Grad Rund-um-Fahrt mit fantastischen Blick über die ganze Stadt genießen. Mehr zum Donauturm

Wien für Fortgeschrittene: Beim zweiten Aufenthalt

Ja, wir sehen es auch so. Wien, das sind Stephansdom, Sisi und Schnitzel. Aber Wien ist so viel mehr als der Reiseführer verspricht. Wenn man die üblichen Touristenpfade einmal erledigt hat, dann kann man Wien von einer ganz anderen Seite entdecken, 25 Dinge, die man als Wahl-Wiener oder mehrfach Wien-Urlauber unbedingt machen muss:

  • (1) Die Top Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen (siehe 1. Liste), denn, seien wir uns einmal ehrlich? Ein paar Dinge muss man einfach zweimal gesehen haben.
  • (2) Im Bestattungsmuseum am Zentralfriedhof Sarg-Probeliegen und anschließend das Falco Grab besuchen.
  • (3) Den Abend auf einem der Enzis im Museumsquartier ausklingen lassen.
  • (4) Den Kuss von Klimt im Belvedere sehen.
  • (5) Einen Film im ältesten Kino der Welt, den Breitenseer Lichtspielen, ansehen.
  • (6) Ein 16er-Blech im 16. trinken. (Also eine Ottakringer Bierdose im Bezirk Ottakring trinken - idealerweise vor der Ottakringer Brauerei).
  • (7) Eine Dachführung am Naturhistorischen Museum machen.
  • (8) Eine historische Stadttour auf den Spuren des Jüdischen Wiens machen (Mit einer App als Unterstützung).
  • (9) Den Sonnenuntergang vom Riesenrad aus beobachten (oder von einer anderen Location).
  • (10) Die Apfelstrudelshow im Schloss Schönbrunn erleben, mitkochen und sich ein Diplom holen.
  • (11) Die älteste Kirche Wiens -die Ruprechtskirche - besuchen.
  • (12) Sich am Naschmarkt unabsichtlich betrinken, weil man so gemütlich sitzt.
  • (13) Einen Abstecher zum Fenstercafe (Lokal das nur aus Kaffeeküche und Fenster besteht) machen.
  • (14) Den Tatort (eine beliebte Krimiserie in Österreich) am Sonntag im Schikaneder oder Top-Kino als Public Viewing gemeinsam mit den Stammgästen schauen.
  • (15) Im Schweizerhaus eine Stelze essen.
  • (16) Den Bierkavalier in der U4 treffen.
  • (17) Sich aus einem offenen Bücherschrank ein Buch leihen und in einem nahegelegenen Park lesen.
  • (18) Das Grab des Sepperl am Friedhof der Namenlosen besuchen.
  • (19) Einen der vielen anderen Zoos neben Schönbrunn besuchen.
  • (20) Die Dritte Mann Tour durch die Wiener Kanalisation machen (Tipp: Aber nur wenn es nicht zu heiß ist).
  • (21) Ein Pferderennen in der Trabrennbahn Krieau oder Freudenau anschauen.
  • (22) Bei der Shades Tour mehr über das Leben von obdachlosen Menschen in Wien erfahren.
  • (23) .. oder irgendeine andere außergewöhnliche Wien-Tour machen.
  • (24) Einen Ausflug auf den Wilhelminenberg machen und die wunderschöne Aussicht auf die Stadt genießen.
  • (25) Und: Last but not least, der wichtigste Tipp: Wieder kommen!

Weitere Informationen zu Ihrem Wien-Aufenthalt:

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Wien