1. Startseite
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Essen & Trinken Text:

Copa Beach: Die Partymeile an der Donau ehem. Copa Cagrana

Jeder, der sich unter Österreichurlaub Bauernhöfe und Berge vorstellt wird hier eines Besseren belehrt. Der Copa Beach holt Sonne, Strand und Cocktails direkt nach Wien. Wem jetzt warm ums Herz wird ist hier genau richtig.

Strand bei der Donau
© stadt-wien.at | Copa Beach: Strandfeeling mitten in der Stadt
WERBUNG

Copa Beach: Strandfeeling in der Großstadt

Sommer, Sonne, Cocktails. Dazu mediterrane Kulinarik und rhythmische Klänge aus der Strandbar. Bei diesen Bildern wünscht sich manch einer weg ans Meer nach Italien, Griechenland oder an einen karibischen Sandstrand, dabei gibt’s dieses Flair auch in Wien – direkt im 22. Gemeindebezirk: Am Copa Beach!

Sommerstation Donauinsel

Die U1 gibt die Richtung vor. Zwischen Kaisermühlen und Vorgartenstraße liegt der Copa Beach. An der Uferpromenade der Donau hat sich seit den 1980er Jahren eine Flaniermeile mit vielen Lokalen und Freizeitmöglichkeiten entwickelt. Dazu kommt ein Mix aus Grün- und Sandflächen, sowie die kleinen Inseln auf der Donau, die zum Schwimmen einladen. Wer sommerliche Tage nett ausklingen lassen will braucht gar keinen teuren Flug…ein Ausflug in den 22. Bezirk reicht.

Sunken City

Die Golden Gate Bridge der Donaustadt heißt „Ponte Cagrana“. Sie verbindet den Copa Beach mit der Sunken City. Schwimmende Bars, Lounges und Beachclubs sorgen hier für einen ganz speziellen Flair. Von Mai bis September sind hier wunderschöne Abende in den Bars oder den romantischen Bootsfahrten garantiert.

Anfahrt

Parkmöglichkeiten gibt es in der Garage Reichsbrücke oder dem Parkplatz Donauinsel. Dazu kommen einige Park & Ride Anlagen, die an der U1 liegen. Mit der U1 sind es dann nur noch wenige Station bis zur Donauinsel. Ausgang „Hubertusdamm“ und schon ist man da.

Garage Reichsbrücke

Adresse: 1220 Wien, Wagramerstraße 2
Öffnungszeiten: Mo bis So 00.00-24.00 Uhr
pro Stunde € 1,00
Tagestarif: € 5,00

Parkplatz Donauinsel

Adresse: 1220 Wien, Copa Cagrana
Öffnungszeiten: Mo bis So 00.00-24.00 Uhr
von 06.00-18.00 Uhr (Werktags): die erste Stunde € 1,50; jede weitere Stunde € 1,50; Tagestarif     € 6,00
von 18.00-06.00 Uhr (Werktags) und Sa, So, Feiertag: die erste Stunde € 3,50, jede weitere Stunde € 3,50

P+R Aderklaaer Straße

Adresse: 1210 Wien, Julius Ficker Straße 92
P+R Leopoldau:
Adresse: 1210 Wien, Seyringerstraße

Freizeitmöglichkeiten und Restaurants

Vor Einbruch der Dunkelheit steht der Copa Beach besonders für Ruhe und Gemütlichkeit. Tagsüber kann man am Donauufer entlang spazieren und sich am vielfältigen kulinarischen Angebot auf der Donauinsel erfreuen.

Cooler Skatepark unter der U-Bahn-Brücke

Einmal die Treppen der U1 Station runtergekommen steht man direkt vor einem Skaterparadies. Der Copa-Beach-Plaza-Skaterpark wurde von Skater:innen selbst entworfen und liefert die Möglichkeit zwischen der Donau und Grünflächen über die Rampen zu skaten.

Ein weiteres Mal die Treppen rauf kommt die orientalische Oase. Hier soll im Sommer ein Beachvolleyballplatz von Beachvolley Wien herkommen. Von Mai bis Oktober kann hier unter der Sonne gebaggert und geschlagen werden.

Beachvolley Wien
Tel.: +43 699 81 49 1124
www.beachvolleywien.at

Für den Kletterspaß bietet sich gleich daneben der Kletterpark Donauinsel. Für Schulklassen, Geburtstage, aber auch sonst ist dieser täglich bis 20 Uhr geöffnet. Für etwa €18 gibt es eine Tageskarte für Erwachsene.

Kletterpark Donauinsel
Tel.: +43 660 532 6262
www.kletterpark-donauinsel.at

Die schöne Rad- und Skaterroute entlang der neuen Donau kann durch den Copa Beach Fahrradverleih ideal genutzt werden. Neben, Fahrrädern können auch Inlineskates, Scooter, Elektroroller oder Gokarts ausgeliehen werden.

Fahrradverleih Copa Beach
Tel.: 01/2635242
www.fahrradverleih.at

Im Sportgeräteverleih X-Rent können zusätzlich auch Stand Up Paddles ausgeborgt werden, um auf der Donau auch im Stehen voranzukommen. Ein Board und ein Paddel reichen für einen großen Spaß.

XRENT Copa Beach
www.xrent.at

Sie suchen noch mehr Action? Die größte schwimmende Trampolinanlage der Welt („Danube Jumping“) findet man hier am neu gestalteten Copa Beach. Bis Oktober kann hier, auch unter Flutlicht, von 13 Uhr bis spät in die Nacht für €3 pro zehn Minuten gesprungen werden.

Danube Jumping
Tel.: +43 660 523 77 48
www.danubejumping.at

Trampolinalage Copa Beach
© stadt-wien.at | Trampolinanlage direkt am Wasser

Lokale - Restaurants, Clubs, Discos, Party!

Für den perfekten Tag am Copa Beach dürfen natürlich Tanzmusik, Cocktails, Liegestühle und der richtige Snack dazu nicht fehlen. Abends verwandelt sich das Gelände zum bunten Lichterspiel. Spätestens jetzt erwacht hier alles zum Leben. In vielen Bars und Discos kann zu verschiedenster Musik bis in die frühen Morgenstunden getanzt werden. Die Getränkepreise sind günstig und das Partyvolk meist bunt durchgemischt. Feierlaunige aller Altersklassen kommen hier zusammen, um die Nacht zum Tag zu machen. Die Vielfalt ist dabei fast nicht zu überbieten. Von Berlin bis Peru ist hier alles dabei.

Altbekannt und bewährt geht eine Stammkraft an der Donaupromenade in ihre neue Saison. Im Rembetiko steht griechische Hausmannskost auf der Speisekarte. Der Grieche bietet neben Souvlaki, Moussaka und Gyros aber auch viele Cocktails an.

Im Obergeschoss findet sich das Mar y Sol für exotische mexikanische Gerichte und Cocktails.

Rundherum finden sich viele unterschiedliche Pop-Up-Stände, die von Mai bis Oktober geöffnet haben. Der Foodstore vom MobyDick, aus dem siebten Wiener Gemeindebezirk, setzt auf Nachhaltigkeit. Hier bekommt man hausgemachte Pastrami, Fish & Chips und andere Take-aways aus regionalen Produkten.

Das Amalfy Amalfy ist von der Westküste Italiens inspiriert und zum ersten Mal auf dem Copa Beach. Hier sollen auf zwei Ebenen auch Dance-Battles, zu aufgelegter Musik eines DJs, stattfinden. Auf den rund 70 Sitzplätzen gibt es neben Cocktails vor allem Corn Dogs und Hawaiisandwiches.

Die D’arepa Beachbar bietet eine große Auswahl von venezuelanischen Gerichten. Hausgemachte Arepas und Patacones, mit Fleisch oder vegetarisch, holen den Latinoflair nach Wien.
Latino Street-Food-Küche gibt es auch im Bahia. Im eleganten Pop-Up-Stand gibt es neben Tapas auch Cocktails und tropische Getränke.

Direkt daneben ist das Krokodü. Hier findet man neben Getränken und Eis auch Snacks wie die Fladeranten, aus feinem Tandoori-Brot. Das Krokodü gibt es ebenfalls am Donaukanal.

In der „Aperol Ape Bar“ am “Lido Aperol” soll inmitten einer Grünfläche, direkt am Wasser, das Italien-Feeling transportiert werden. Zu den Aperol-Spritz-Getränken gibt es Aperativo-Snacks.

Etwas oberhalb befindet sich die Berlin Box. Döner Kebab Sandwiches, Burger, aber auch vegetarische Falafel werden hier ausgegeben. Der Foodtruck ist direkt neben dem neuen Beachvolleyballplatz und wird im Sommer auch ein public viewing für Events wie die Fußballeuropameisterschaft organisieren.

Daneben stehen das Mariahilfer Wurst Stadl, für Pommes, Würstel oder Hot Dogs und das Pisco Beach, ein peruanisch angehauchter Essensstand, bei dem es Empanadas aber auch Pork- und Veggiesubs gibt.

Video

Rückblick: CopaBeach startet Saison nach Pause

Mehr Grün, mehr Bäume, mehr Abkühlung, cooler Skatepark und moderne Gastronomie am Wasser. 2020 startet der Copa Beach nach einer dreijährigen Bauzeit erstmals im Vollausbau in die Saison. 

Der CopaBeach (früher Copa Cagrana) ist eine Uferpromenade in der Nähe der Reichsbrücke, auf der sich in den 1980ern eine lebendige Lokalszene entwickelt hat. Am Areal der Wiener Donauinsel genau gegenüber, verbunden über die „Ponte Cagrana“-Brücke, befindet sich die Sunken City. Bei Touristen und Heimischen gleichermaßen sind sie als Flanier- und Vergnügungsmeile beliebt. Kein Wunder, ist sie doch schnell und einfach öffentlich zu erreichen. Anstatt einen teuren Urlaubsflug zu buchen löst man einfach ein U-Bahn Ticket – Ausstieg Donauinsel (U1) und schon fühlt man sich an ein fernes Strandparadies versetzt. „Meer-feeling“ inmitten der Stadt!

Die wichtigsten Adressen auf einen Blick

Rembetiko
Tel.: +43 1 263 66 33
office@rembetiko.at
www.rembetiko.at
Griechisches Spezialitätenrestaurant

Sapore Di Mare
Tel.: +43 1 26 37 171
www.rembetiko.at
Restaurant mit italienischen Spezialitäten

Mar Y Sol
Tel.: +43 1 263 32 33
www.rembetiko.at
Mexikanische Spezialitäten

Figar geht baden
Tel: +43 664 55 18 980
www.baden.figar.net
Leichte asiatische Küche

Cocobello
Tel: +43 676 3309451
www.bartendersball.at
Cocktailbar

Charlies Beachbar
Tel: +43 664 3590759
www.charliesbeachbar.com
Cocktailbar

Moby Dick
+43 1 9974279
https://mobydickvienna.at/
Cocktailbar

D'arepa
Zur Facebook-Seite
Venezuelanisches Street-Food

Himmelpforte
Tel: +43 1 513 64 13
https://himmelpforte.at/
Kartoffel-Rösti und Burritos

Kimbo Dogs
Tel: +43 660 5266088
Zur Facebook-Seite
Hot Dogs

Aperol Ape
Tel: +43 699 114 93 061
https://www.moodymonkey.at
Alles rund um Aperol

Lokale Sunken City

Rad- und Skaterverleih Copa Cagrana
Tel.: +43 1 263 52 42, +43 664 345 85 85
www.fahrradverleih.at
Verkauf, Service, Radsofortreparatur, Radgarage, Fun-Produkte: 7-Meilenstiefel, E-Roller u.a.

WATER-WORLD – Wassersportclub
Tel.: +43 676 979 79 70
www.water-world.cc
Motorboote-Jetski-Scooter

Kandela
Tel.: +43 676 735 02 32, +43 699 130 121 77
www.kandela.at
Cocktailbar, Tanzanimation, Latino und internationale Musik

Taverne Sokrates
Tel.: +43 650 587 41 11
www.restaurant-sokrates.at
Griechische Spezialitäten, Holzkohlengrill, frische Fische

Booteria
Tel.: +43 664 834 70 96
Bootsverleih, Getränke und Snacks

Mehr coole Cocktailsbars in Wien entdecken?

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Hallo,

ich habe gehört das es bei Ihnen am 1.1. 2017 ein Neujahrsschwimmen gibt
ich bin dann gerade in Wien und möchte gerne teilnehmen, aber wie geht das?
muss man sich vorher anmelden, kostet das was? und wo genau findet das alles statt?

vielen Dank im Voraus,
Karel (Niederlande)

, 19.12.2016 um 12:44

Hallo ☺️
Ich hätte eine Frage und zwar, welche shisha bar Möglichkeiten gibt es auf der Copa?
Dankeschön im Voraus, Lg ☺️

, 05.04.2016 um 13:57
  1. Startseite
  2. Lifestyle