1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Party & Events
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Party & Events Text: Tamara Leitner

Kürbisfest

Kürbisfest "Am Himmel", Freitag, 26. (Nationalfeiertag) bis Sonntag 28. Oktober 2018 jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, stimmen Sie sich auf Halloween ein.

Kürbis
© pixabay.com | Viel Spaß für Groß und Klein gibt's beim Kürbisfest von 26. bis 28. Oktober am Himmel.

Kürbisfest

Kürbisfest "Am Himmel"
Freitag, 26. (Nationalfeiertag), Samstag, 27. und Sonntag, 28. Oktober 2018
jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr

Das Kürbisfest Am Himmel ist ein beliebter Fixpunkt im Kalender der Wienerinnen und Wiener geworden. Der Himmel – mit Blick über Wien – ist ein populäres Wiener Ausflugsziel und unverzichtbarer Bestandteil des Angebotes für Erholungssuchende in unserer Stadt. Das Event gilt auch als beliebter Ausgangspunkt oder Abschluss für schöne Herbstwanderungen durch den Biosphärenpark Wienerwald.
Das Kürbisfest mit den steirischen Kürbisbauern ist ein schönes Fest für Groß und Klein.

Kürbisgourmetstraße
Bauernmarkt mit Köstlichkeiten aus den Genuss Regionen der Steiermark: Oststeirischer Apfel, Pöllauer Hirschbirne, Südost-steirische Käferbohne, Steirischer Vulkanland Schinken, Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., Steirischer Kren g.g.A. und vieles mehr. Nützen Sie die Gelegenheit, Qualitätsprodukte direkt von den
Kürbisbauern zu beziehen!

Kürbisschnitzen und Kinderschminkstand
Über 200 verschiedene Kürbissorten bietet der Hascher-Bauer an: Kürbisse zum Schnitzen, Zierkürbisse und Kürbisse für die Küche.
Zusätzlich zum Kürbisschnitzen erfüllt das Team des Kürbisfestes fast jeden Schminkwunsch der Kinder.

Drachenflieger Workshop
Drachen zum Selberbauen mit dem 1. Wiener Drachenflugverein.

Live Konzert der Rolling DÜV's
Im Rahmen des Kürbisfestes hören Sie am Freitag, 26.10. um 13.00 Uhr ein LIVE-Konzert der „Rolling DÜV’s“, die Titel bekannter Interpreten (Fats Domino, Rod Stewart, Joe Zawinul etc.) in ihrem eigenen Stil zum Besten geben.

Das Kürbisfest findet bei jedem Wetter statt!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Anfahrt Kürbisfest

Adresse: Am Himmel, Himmelstraße 125, 1190 Wien

Auf der gesamten Höhenstraße gilt auf beiden Seiten absolutes Halte- und Parkverbot! Bitte verzichten Sie auf Ihren PKW und reisen Sie mit der Buslinie 38A an. Es gibt vergleichsweise nur eine geringe Anzahl an Parkplätzen.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Liebe Frau Windisch,
diese Veranstaltungsankündigung ist nicht mehr aktuell. Bitte wenden Sie sich direkt an den Verein freyung.markt@yahoo.com.

, 24.09.2015 um 10:05

Ich würde mit meiner Klasse am 9.10.2015 das Fest besuchen! Muss man sich da anmelden oder kann ich mit meiner Gruppe (16 Kinder) ohne Anmeldung vorbei schauen! Wir würden gerne Kürbis schnitzen und unsere Gesichter anmalen lassen. Danke im Vorraus!

, 24.09.2015 um 09:51

Liebes Organisationsteam,
ich möchte mich bez. eines Verkaufsstandes an den Sturmtagen erkundigen. Ich verkaufe T-Shirts für Erwachsene und Kinder, sowie Pullover, Kappen und Handytaschen. Wir haben ein süßes Küken selbst entworfen, unsere eigene Marke und benähen die Küken dann auch selbst. Uns losKükos gibt es seit April 2012, also noch ganz frisch, daher können wir uns nur eine geringe Standgebühr leisten. Ich freu mich über ihre positive Antwort.

Mit besten Grüßen
Sabine Elsensohn
losKükos
www.loskuekos.at

, 08.10.2012 um 08:03

der erste fehler war es wahrscheinlich, voller erwartung zu diesem fest zu gehen am sonntag. zwei kürbisse standen herum, der rest, bestehend aus ca. 10 standerln, ein normaler schmankerl bauernmarkt. die korbwaren gibts ohnehin immer dort. vielleicht war halb elf am vormittag etwas früh, jedenfalls wirkte alles mehr als verschlafen. von festlicher stimmung keine spur.

, 23.10.2011 um 10:20
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen