1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage

Frohe Weihnachten

Merry Christmas – Feliz Navidad - Joyeux Noël - Buen Natale - Feliz Natal -Wesołych Świąt Bożego Narodzenia - Prettige Kerstdagen - Noeliniz kutlu olsun - Kellemes karácsonyi - Veselé Vánoce  - God jul - Vesel bôžič - Sretan Božić 

Am 24. Dezember

Weihnachtsbäckerei

Die Adventszeit bietet in vielerlei Hinsicht einen Gaumenschmauß. Auch wenn der heutige Körperkult, viele nach den Festtagen zur Verzweiflung bringt, beruht die Tradition vom Kekse backen auf einem weitaus lebenserhaltenderen Faktor. Schnee und Eis erschwerten, in den Zeiten vor Gefrierschrank und Globalisierung, die Nahrungsmittelversorgung. Um diese Lebensmittelknappheit dennoch ohne eine Großzahl an Sterbefällen zu überstehen, wurden genügend Fettreserven benötigt. Das erlesene Backwerk (Lebkuchen) der mittelalterlichen Klöster lockte gleich mit zwei Faktoren. Butter lässt die Schwimmringe an den Hüften wachsen und die süße des Zuckers zaubert jedem Grießgram in dunklen Tagen ein Lächeln ins Gesicht. Heutzutage wird gesunde Ernährung und Preis-Leistung in den Vordergrund gesetzt. Trotz neuwertigen, zuckerabstinenten Versionen der „Keksal“  sind die traditionellen Rezepte nicht weg zu denken. 

Um auch Ihren Liebsten ein Lächeln in der Adventzeit ins Gesicht zu zaubern, haben wir einige traditionelle Keksrezepte für sie ausprobiert. Die Gewinner finden Sie hier:

Rezepte

Vanillekipferl - einfaches Rezept mit Mandeln

Vanillekipferl zählen wohl zur traditionellsten Weihnachtsbäckerei und sind vom häuslichen Keksteller nicht wegzudenken. Hier finden Sie ein einfaches Rezept für den süßen Klassiker, mit Schritt-für-Schritt Anleitung und...

Rezepte

Ischler Törtchen

Bad Ischler Törtchen gehören zur traditionellen Weihnachtsbäckerei und sollten auf keinem weihnachtlichen Keksteller fehlen. Das Rezept und die Zubereitung sind einfach und können die fertigen Kekse sehen nicht nur sehr dekorativ...

Rezepte

Zimtstern

Zimtsterne sind vom weihnachtlichen Keksteller nicht wegzudenken und ganz einfach zu machen. Wir haben ein Rezept für Sie herausgesucht, dass ihre Küche in herrlichen Weihnachts-Duft hüllen wird.

Geschenkideen für Weihnachten

Die Weihnachtszeit ist auch für die Wirtschaft die schönste Zeit. Die Umsatzspitzen des Jahres werden primär in dieser „besinnlichen Zeit “ erzielt. Laut einer aktuellen Studie plant der durchschnittliche Österreicher, im Jahre 2015, bei der Geschenkwahl für seine Liebsten durchschnittlich 349€ auszugeben, das sind um 43€ mehr als im Vorjahr. Die Herren der Schöpfung verwöhnen, laut diesem Umfrageergebnis, ihre Herzensdamen mit preiswertig höheren Geschenken. Auch die steigende Online-Affinität spiegelt sich im Weihnachtsgeschäft nieder. Nur mehr 22% der Befragten wollen ihren Geschenke-Marathon in den klassischen Einkaufsstraßen bewerkstelligen. Nicht unverständlich, wenn man bedenkt, dass die Wünsche von Milliardären selten in einer Shoppingmall erfüllt werden können. Eines der teuersten Geschenke, ein Hubschrauberlandeplatz um 70 Millionen Dollar, konnte nur über den Online-Katalog bestellt werden. Auch die Skurrilität in der Geschenke-Ideenfabrik breitet sich weitgehend aus. Ein Einzelhandel, welcher Reisesets für Falken verkauft, ist bis dato noch nicht auf Mariahilfer-Straße (Link) gesichtet worden. 

Um ihre eigene Ideenfabrik ein wenig anzukurbeln, finden Sie hier diverse Tipps rund ums Verschenken:

Feste & Feiertage

Weihnachtsgutscheine: Tipps in Wien

Die Wien Holding bietet besondere Gutscheine für das passende Geschenk. Eine Fahrt mit der DDSG Blue Danube, einen entspannten Ausflug in die Therme Wien oder einen kulturellen Abend in den Vereinigten Bühnen Wien - wählen Sie...

Lifestyle

mano design – Kunst mitten in Wien

Ein Shop in Wien bietet das besondere Bone China, bekannt als Knochenprozellen, an. Teller, Vasen, Lampen und noch viel mehr gibt es bei mano design in der Grundsteingasse.

Die schönsten Weihnachtsmärkte

Die Geschichte des Weihnachtsmarktes geht zurück auf spätmittelalterliche Verkaufsmessen, welche den Bürger/innen als Versorgungsquelle für den winterlichen Bedarf dienten. Der Zauber rund um den Christkindlmarkt, wie Handwerkskunst, geröstete Mandeln oder Zuckerbäcker, fand erst im 14. Jahrhundert seinen Platz auf den Märkten. Seitdem sind Sie nicht mehr aus der Adventzeit wegzudenken. Falls Sie wie aus Zauberhand ihre Weihnachtsfeiertage nicht in Wien verbringen können/wollen, hier eine kleine Auflistung der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa. 

  • Kopenhagen (Dänemark): „Punschen“ im Tivoli Vergnügungspark
  • Lille (Frankreich): nach dem dritten Glühwein wird die Fahrt mit dem Riesenrad gleich umso lustiger
  • Prag (Tschechien): beim Walnuss-Gebäck „Trdelnik“ sollte nicht mit dem Puderzucker gespart werden
  • Hamburg (Deutschland): 3x täglich fliegt der Weihnachtsmann von seinen Rentieren gezogen über den Markt
  • Göteburg (Schweden): Lichtermeer im Vergnügungspark Lisberg

In den Wiener-Weihnachtszauber können Sie an folgenden Standpunkten eintauchen:

Märkte

Winter im MQ - Advent im Museumsquartier Wien

Der Museumsquartier Weihnachtsmarkt findet von 03.11. bis 23.12.2016 statt. Zahlreiche Gewerbestände versorgen die Besucher mit Winterspezialitäten wie Punsch und Maroni. Musikalische Untermalung gibt es Donnerstag bis Sonntag...

Märkte

Christkindlmarkt am Rathausplatz Wien

Lassen Sie sich vom Wiener-Christkindlmarkt verzaubern: Neben den weihnachtlichen Leckereien ist das diesjährige Highlight der "Wiener Weihnachtstraum", eine neu gestaltete märchenhafte Parklandschaft mit aufregenden...

Märkte

Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn

Der Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn gehört zu den schönsten Christkindlmärkten Wiens und lockt jedes Jahr mit Adventkonzerten, leckeren Schmankerln, traditionellem Kunsthandwerk und buntem Kinderprogramm zahlreiche Besucher...

Weihnachtslieder & Gedichte

Das wohl bekannteste Lied der österreichischen Adventzeit, „Stille Nacht“, wurde in 300 verschiedene Sprachen und Dialekte übersetzt. Den Anfang fand dieser Tophit in Mariapfarr im Salzburger Lungau. 1816 wurde der Welthit von Joseph Morr in Form eines Gedichtes verfasst. Zwei Jahre später komponierte Franz Xaver Gruber die dazu passende Melodie und es wurde im selbigen Jahr in der St. Nikolaus Kirche in Oberndorf uraufgeführt. Der Ohrwurm bahnte sich bis ins Zillertal, wo er von der Sängerfamilie „Rainer“ 1819 aufgegriffen wurde. 1839 brach die Sängerfamilie zu einer Amerikareise auf und sangen am 24.12.1839 „Stille Nacht“ in der Trinity Church am Ende der Wall Street. Danach verbreitete sich das Lied über die ganze Welt.

Für Ihre weihnachtliche, musikalische und poetische Untermalung finden Sie hier diverse Vorschläge:

Weihnachten

Weihnachtsgedichte

Moderne und heitere Weihnachtsgedichte, sowie Gedichte zum Advent - zum Nachdenken, Besinnen und Schmunzeln! Auch wenn man denkt in Zeiten von Facebook und Co. wären Weihnachtsgedichte schon längst aus der Mode gekommen: wer...

Weihnachten

Weihnachtsgedichte für Kinder

Sie suchen ein kurzes oder lustiges Weihnachtsgedicht für Kinder? Hier finden Sie Anregungen zu Weihnachtsgedichten und Weihnachtsgeschichten für ihre ganz persönliche Weihnachtsfeier. Das Aufsagen von Weihnachtsgedichten hat...

Weihnachten

Besinnliche Weihnachtsgedichte

Besinnliche Weihnachtsgedichte für Ihre Weihnachtskarte oder zum Aufsagen unter dem Christbaum. Eine Auswahl an weihnachtlichen Versen für Jung und Alt. Advent, Vom Schenken oder Nikolaus im Walde, diese besinnlichen...

Weihnachten

Weihnachtskarten: Weihnachtswünsche per Post

Sie wollen Ihre Weihnachtswünsche per Post verschicken, haben aber keine passenden Weihnachtskarten? Spendenkarten mit Weihnachtsmotiven sind ideal für alle, die Freunden und Bekannten "Frohe Weihnachten" wünschen wollen und...

Weihnachten

Weihnachtskarten Rote Nasen

Wie jedes Jahr haben auch heuer wieder Volksschüler aus ganz Österreich Weihnachtskarten für die ROTEN NASEN gemalt. Einige der schönsten weihnachtlichen Motive wurden für die Weihnachtsbillet-Edition ausgewählt. Weihnachten ist...

Weihnachtsfrieden

Das Weihnachtswunder auch in Zeiten von Krieg noch existieren, wurde am 24. Dezember 1914 bewiesen. Beide Fronten gingen siegessicher in den ersten Weltkrieg und waren sich sicher, Weihnachten wieder bei ihren Liebsten zu verbringen. Brutale Gefechte im Herbst führten zur Ernüchterung in den Truppen. Keiner wollte diese besinnliche Zeit abseits der Familie und im Auge des Feindes verbringen. Umso schöner war es für die Soldaten, als eine nicht autorisierte Waffenruhe vom 24.12. bis zum 26.12. (In England wird dieser Tag als „Boxing Day“ bezeichnet) stattfand. Eine Geschichte von der Front zu dieser Zeit, soll einen kleinen Einblick in die Verhältnisse bringen:

Eine Gruppe deutscher Soldaten an der Westfront forderte ihre Rivalen dazu auf, währenddessen sie singen nicht zu schießen. Nach Beendigung des Liedes applaudierten die Engländer, weswegen die Deutsch sie zum Mitsingen aufforderten. Ein Engländer schrie, er würde lieber sterben als auf Deutsch zu singen. Daraufhin begannen beide Fronten lauthals zu lachen. Die Engländer sangen auf Englisch ihre Weihnachtslieder und die Deutsch auf Deutsch. Zum Abschluss stellten sie noch gemeinsam Tannenbäume am Rand des Schützengrabens auf. 

Weihnachten

Ideen für originelle Adventskalender

Weihnachten steht vor der hoffentlich schon geschmückten Tür! Sie haben noch keinen Adventskalender? Dann wird es Zeit für einen dieser originellen Alternativen zum Schoko-Einheitsbrei.

Weihnachten

Persönliches Weihnachtsgeschenk schenken

Das persönliche Weihnachtsgeschenk kommt immer gut an, gegebenenfalls Sie haben es gut gewählt. Beginnen Sie, sich einige Gedanken zur zu beschenkenden Person zu machen und lassen Sie sich von unseren personalisierten...

Feste & Feiertage

Erlebnisgeschenke

Wer auf der Suche nach etwas wirklich Außergewöhnlichem ist und im besten Fall auch noch einem besonders abenteuerlustigen Menschen eine große Freude bereiten will, der ist mit einem Erlebnisgeschenk wohl sehr gut beraten. Ob nun...

Weihnachten

Krampus und Nikolaus

Ob traditioneller Perchtenlauf, Krampusritt oder Nikolausumzug - auch heuer rasselt der Krampus in der Adventzeit wieder mit seinen Ketten und Groß und Klein kommen auf ihre Kosten. Traditionell wird der Nikolaustag am 6....

Weihnachten

Weihnachtsbräuche in Österreich

So richtig geht es mit der Vorfreude auf Weihnachten am 1. Dezember los. Denn ab diesem Zeitpunkt kann man sich auf die wirklich weihnachtlichen Dinge konzentrieren: auf liebgewonnene Bräuche, die uns die Wartezeit ganz...

Weihnachten

Weihnachtsbräuche in aller Welt

Weihnachtsbräuche gibt es in aller Welt! Ob es nun Father Christmas, Père Noël, Julbock, Vassilius, Väterchen Frost, Dun Che Lao Ren oder wie bei uns das Christkind ist, eines haben sie auf jeden Fall gemeinsam, sie alle bringen...