1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Märkte
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Märkte Text: Katharina Widholm

Weihnachtsdorf Maria Theresienplatz

Das Weihnachstdorf am Maria Theresien Platz zählt zu den stimmungsvollsten Christkindlmärkten Wiens. Der Weihnachstmarkt zwischen dem Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum ist von 22.11. bis 26.12.2017 geöffnet und liegt direkt gegenüber vom Museumsquartier. Der Adventmarkt bietet Kunsthandwerk verschiedenster Art und lädt zum Verweilen bei Punsch, Glühwein und anderen vorweihnachtlichen Leckereien ein.

Weihnachtsmarkt Maria Theresien Platz
© weihnachtsdorf.at | Christkindlmarkt zwischen den Museen

Wann:  22. November bis 26. Dezember
Gastronomie täglich: 11:00 - 22:00 Uhr
Gewerbe: Sonntag – Donnerstag, feiertags 11:00 - 21:00 Uhr (optional bis 22:00)
Freitag und Samstag: 11:00 - 22:00 Uhr

24.12.2016: 11:00 - 16:00 Uhr
25.+26.12.2016: 11:00 - 19:30 Uhr

Wo: Maria-Theresien Platz, 1. Bezirk

Der Eintritt ist frei!

Weihnachtliche Holzfiguren


Heuer eröffnet der Weihnachtsmarkt zwischen dem Kunsthistorischem und Naturhistorischem Museum am Mittwoch, den 22. November um 18:00 Uhr (Marktbeginn: 11:00 Uhr) seine Pforten und im Anschluss folgt der Auftritt von Ron Glaser.

Der Adventmarkt präsentiert sich in seiner imperialen Kulisse: Direkt am Ring gelegen, inmitten zahlreicher Wiener Sehenswürdigkeiten, wie der Hofburg oder dem Museumsquartier, lädt der Markt zum stimmungsvollen, vorweihnachtlichen Verweilen ein. Das Ambiente zwischen den prunkvollen altehrwürdigen Gebäuden, dem Kunsthistorischen und dem Naturhistorischen Museum, ist sehr einladend und verschönert das Genießen von Punsch, Glühwein und anderen Leckereien der Adventzeit.

Weihnachtsdorf Maria Theresien Platz
© weihnachtsdorf.at | Weihnachtsmarkt Maria-Theresien-Platz

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Weihnachten - Geschenkideen - Weihnachtskekse

weitere Christkindl- & Weihnachtsmärkte in Wien:

Weihnachtsmarkt Schönnbrunn

Christkindlmarkt Karlsplatz

Der Christkindlmarkt am Rathausplatz

Weihnachtsmarkt Spittelberg

Kunsthandwerk und vorweihnachtliche Köstlichkeiten

Die zahlreichen Verkaufshütten bieten ihre weihnachtlichen Waren an, die wie ein kleines Dorf rund um das Maria-Theresien-Denkmal angeordnet sind, bieten:

  • Kunsthandwerk
  • Weihnachtsschmuck
  • kleine Andenken
  • ausgefallene Weihnachtsgeschenke
  • duftende Lebkuchen
  • gastronomische Köstlichkeiten und Heißgetränke aller Art

Österreichische Blasmusik und Turmbläsergruppen, Gospelchöre und andere Musiker sorgen für einen auch in musikalischer Hinsicht stimmungsvollen Rahmen.

Das spezielle Kinderprogramm im Naturhistorischen Museum (ab 6 Jahren) und Kunsthistorischen Museum (keine Altersbegrenzung) sorgt für die Unterhaltung der kleinen Gäste. Kulturelle Angebote und die Weihnachtswerkstatt am 24. Dezember zwischen 10:30 und 12:00 Uhr runden einen gelungenen Besuch im Weihnachtsdorf ab.

Die vielen großen und kleineren, festlich geschmückten Weihnachtsbäumchen kommen aus Pögstall in Niederösterreich.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen

Bitte die Fotobox funktionierte gestern nicht! Münzen fielen immer wieder durch und papiergeld wurde gar nicht genommen!

, 22.11.2017 um 21:57
  1. Stadt Wien
  2. Wien