1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage
  4. Weihnachten
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Weihnachten Text: Fritz Lindengrün

Weihnachtskarten: Weihnachtswünsche per Post

Sie wollen Ihre Weihnachtswünsche per Post verschicken, haben aber keine passenden Weihnachtskarten? Spendenkarten mit Weihnachtsmotiven sind ideal für alle, die Freunden und Bekannten "Frohe Weihnachten" wünschen wollen und dabei gleichzeitig etwas Gutes tun möchten. Wo Sie die Billets von UNICEF, ÖRJK und Caritas bestellen können und was diese Kosten, erfahren Sie hier. Außerdem unsere persönlichen Weihnachtsgrüße zum Verschicken als E-Card oder per Post.

© Amawasu Boranbuppha (tatakitten) | stadt-wien.at wünscht frohe Weihnachten!

Weihnachtsgrüße per Post oder E-Mail

stadt-wien.at wünscht frohe Weihnachten! Damit Sie selbiges auch tun können, haben wir unsere Weihnachtsgrüße für Sie zum Downloaden bereit gestellt. Sie können die Karte ausdrucken oder als E-Card verschicken.

Einfach in der Bildergalerie auswählen, rechtsklicken und Grafik speichern. Dann ausdrucken oder in eine E-Mail kopieren. Schon sind die Weihnachtsgrüße bereit zur Versendung.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Spendenkarten für Weihnachten

UNICEF-Spendenkarten   
Der Reinerlös geht an weltweite Hilfsprojekte.
Preis: ab 10 € für 10 Stück

Die Billets von UNICEF kaufen können Sie bei Hofer KG, Post, Bank Austria, dm Drogeriemarkt, Libro und Pagro Diskont. Oder an den zahlreichen Verkaufsstellen:

Wiener Christkindlmarkt - Rathausplatz
Stand 136, Öffnungszeiten (15.11.-24.11.): So-Do 10-21h30, Fr-Sa 10-22h
1010 Wien

UNO-City, Visitor Center, Öffnungszeiten: Mo-Do 9-17h, Fr 9-14h
Wagramer Straße 5, Gate 1
1220 Wien

UNICEF Info-Center, Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30–18h, Sa 10-14h
Hietzinger Hauptsstrasse 55
1130 Wien

UNWG Bazaar, Öffnungszeiten (06.12.): 10-17h
Austria Center
1220 Wien

MQ WeihnachtsQuartier, Öffnungszeiten (28.11.-30.11.): Fr 14-20h, Sa 10-20h, So 10-19h
Museumsquartier
1070 Wien

Ikea Vösendorf, Öffnungszeiten (08.12.): 10-18h
Shopping-City-Süd

Außerdem besteht die Möglichkeit die Weihnachtskarten online bei UNICEF zu bestellen.

ÖJRK-Spendenkarten
Auch das Österreichische Jugendrotkreuz bietet jährlich eine Vielzahl an Karten mit Weihnachtsmotiven an. Mit dem Gewinn werden Kinder- und Jugendliche im In- und Ausland unterstützt.

Preis
1,25 Euro pro Weihnachtskarte (inkl. Kuvert)
0,45 Euro pro Briefpapier (inkl. Kuvert)

Hier finden Sie alle ÖRJK Spendenkarten im Online Katalog und können Sie über das Bestellformular ordern.

Caritas-Spendenkarten
Der Caritas bietet individuell bedruckte Karten. Jeweils 1 Euro/Karte ist Spende für die Caritas Österreich.

Preis

  • 25 Stk. 3,70 Euro/Stk.
  • 50 Stk. 2,80 Euro/Stk.
  • 100 Stk. 2,20 Euro/Stk.
  • 200 Stk. 2,08 Euro/Stk.
  • 300 Stk. 1,96 Euro/Stk.
  • 400 Stk. 1,90 Euro/Stk.
  • 500 Stk. 1,84 Euro/Stk.

Hier können Sie die Caritas Weihnachtskarten bestellen.

Geschichte der Weihnachtskarte

Die erste Weihnachtskarte wurde im Auftrag von Sir Henry Cole im Dezember 1843 von dem Illustrator John Callcott Horsley angefertigt und trug den Text „Merry Christmas and a Happy New Year to You“. Durch die Form eines Altarbildes inspiriert kreierte Horsley das Bild eines Familienfestes in einer Größe von 5,7 mal 3,3 Zoll. Er ließ in seiner Lithographenanstalt 1000 Karten von diesem Motiv in einer handkolorierten Auflage drucken und verkaufte diese zu einem äußerst guten Preis. Im Dezember 2005 erreichte eine dieser Karten bei einer Auktion den stolzen Preis von 9000 Pfund.
Nachdem 1840 die erste Penny Post in Großbritannien eingeführt wurde, erfreute sich das Versenden von Weihnachtskarten immer größerer Beliebtheit.

Bis zum Ersten Weltkrieg sendete man in Deutschland überwiegend sogenannte „Wunschblätter“ ( Briefbögen mit gedruckten Randornamenten, in die handschriftliche Grüße bzw. Gedichte eingesetzt werden konnten), obwohl große Mengen von Weihnachts-Karten für den Export produziert wurden.

Weihnachtswünsche in unterschiedlichen europäischen Sprachen

Gabon Zoriontsuak eta urte berri on (baskisch)
God jul og godt nytår
(dänisch)
Fröhliche Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr
(deutsch)
Merry Christmas & a happy New Year
(englisch)
Häid jõule ja Head uut aastat (estnisch)
Hyvää Joulua ja Onnellista Uutta Vuotta (finnisch)
Joyeux Noël et Bonne Année (französisch)
Buon Natale e Felice Anno Nuovo (italienisch)
Sretan Bozic i sretna nova godina (kroatisch)
Prettige kerstdagen en een gelukkig nieuwjaar (niederländisch)
Wesołych Świąt i Szczęsliwego Nowego Roku (polnisch)
Boas Festas e um feliz Ano novo (portugisisch)
Craciun Fericit si un An Nou Fericit (rumänisch)
God Jul och Gott Nytt År (schwedisch)
Feliz Navidad y Próspero Año Nuevo (spanisch)
Veselé Vánoce a Šťastný Nový rok (tschechisch)
Noeliniz ve yeni yiliniz kutlu olsun (türkisch)
Kellemes Karácsonyi Ünnepeket (ungarisch)


Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit