1. Stadt Wien
  2. Immobilien & Wohnen
  3. Energie

Energie

Hier geht es um Strom und Wärme für Ihren Haushalt. In einer Welt mit begrenzten Ressourcen gehen die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz uns alle an. Wir stellen Ihnen erneuerbare Energiequellen vor und zeigen wie Sie mit Hilfe jüngster Entwicklungen der Energietechnik aktiv zum Klimaschutz beitragen können.

Energiesparhäuser

Energiepreise

Was kosten Strom und Gas zur Zeit in Wien? Hier erhalten Sie eine Einblick in die Preise der verschiedenen Energieanbieter.

Energieträger Preise

Die Preise für verschiedene Energieträger Gasöl, Diesel, Normalbenzin, Naturgas und   elektrischer Strom im Lauf der Jahre von 2003 - 2013.

Jahr Gasöl (€/1000 l) Diesel (€/l) Normalbenzin (€/l) Naturgas (€/kWh) Elekt. Strom (€/kWh)
2013 946,88 1,36 1,39 0,070 0,205
2012 999,84 1,41 1,45 0,070 0,198
2011 921,76 1,33 1,13 0,067 0,196
2010 751,68 1,11 1,19 0,061 0,195
2009 619,72 0,97 1,04 0,064 0,184
2008 869,04 1,24 1,21 0,081 0,18
2007 664,58 1,03 1,10 0,079 0,16
2006 684,63 1,01 1,07 0,073 0,14
2005 610,35 0,97 1,02 0,068 0,14
2004 478,46 0,81 0,93 0,064 0,14
2003 393,82 0,73 0,86 0,061 0,13

Energiekosten sparen

Hier gibt's die besten Tipps um Kosten bei der Gas- und Stromrechnung zu sparen. Wie Sie den Verbrauch in ihrem Haus effektiv senken und wer Sie dabei unterstütz.

Auch interessant: Die Energieeffizienz-Richtlinienverordnung (Anlage 1)

Smart Home

Smart Heizen mit Fernsteuerung

Bis zu 30 % an Heizkosten sparen und gleichzeitig den Wohnkomfort steigern? Wer will das nicht! Wie smartes Heizen funktioniert und was Sie dafür brauchen erfahren Sie hier.

Energie

9 Stromfresser, die Sie viel Geld kosten!

Diese Geräte zehren am Geldbörserl und schaden nicht nur der Umwelt, sondern auch der heimischen Wirtschaft. Stromverbrauch im Haushalt mit diesen einfachen Tipps reduzieren und über 100 € jährlich sparen.

Sonnenenergie

Sonnenenergie kann in Form von Wärme, elektrischem Strom und chemischer Energie genutzt werden. Bei der Erzeugung von elektrischem Strom mittels Sonnenenergie spricht man von Photovoltaik. Die heutige Photovoltaik geht auf die Entdeckung des photoelektrischen Effekts druch den französischen Physiker Alexandre Edmond Becquerel im Jahre 1839 zurück. Die heutigen Photovoltaikanlagen sind eine klimafreundliche und kostengünstige Energiequelle.

Photovoltaik

Solarstrom einspeisen

Einspeisevergütung, Geld sparen durch Solarstrom. Überschuss-Einspeisung und Volleinspeisung. Bis zu 8 Cent pro kWh von Ihrem Stromanbieter.

Photovoltaik

Solaranlage - Photovoltaik Test

Für den Ertrag einer Solaranlage ist Qualität entscheidend. Erfahren Sie mehr über Angebot, Solarmodule, Wechselrichter und Wartung im Photovoltaik Test.

Windkraft

Windkraftanlagen wandeln die kinetische Energie des Winds mittels Generator in elektrischen Strom um. Windkraft wird bereits seit über 4000 Jahren genutzt. In Europa wurden erste Windräder Mitte des 9. Jahrhunderts genutzt, damals noch um Getreide zu mahlen. Die Erzeugung von Strom mittels Windenergie erfolgte erstmals durch den Schotten James Blyth im Jahr 1887. Derzeit befinden sich in Österreich über 1.000 Anlagen in Betrieb. 

Wasserkraft

Bereits die alten Hochkulturen in China, Mesopotamien, Indien und Ägypten wussten die Kraft des Wassers zu nutzen. Heute wird sowohl die potenzieller als auch kinetische Energie des Wassers zur Stromerzeugung genutzt. In Österreich gehen mit 41.977 GWh etwa 66 % der heimischen Stromgewinnung auf Wasserkraft zurück.

Immobilien & Wohnen

Gastherme - Kombitherme & Brennwerttherme

Gastherme: Vergleichen Sie Preise verschiedener Modelle von Kombithermen & Brennwertgeräte. Außerdem Ergebnisse von Tests der Geräte namhafter Hersteller.

Umwelt

Energieeffizienzgesetz: Umsetzung nicht gut genug

Klimaschutz und Energieeffizienz vs. Treibhausgas und Erderwärmung: Endlich bekennen sich Industrieländer weltweit zur Dringlichkeit der Situation – doch ist eine Energiewende überhaupt noch möglich?

Photovoltaik

Welche Batterie für Photovoltaik?

Welche Batterie für Ihr Photovoltaiksystem die Richtige ist, erfahren Sie hier. Ob Gartenhaus, Almhütte oder Werkstätte es gibt Unterschiede.

Bauen & Wohnen

Schrack Technik

Schrack Technik ist eines der führenden Unternehmen im Vertrieb innovativer Produkte aus dem Bereich Elektrotechnik. Die Schrack AG, der Vorgänger der heute bestehenden Schrack Technik GmbH, wurde bereits im Jahr 1920 von Dr....

Bauen & Wohnen

Installateur 1140 Wien - Sanitärtechnik

Ob Gas- oder Wassergebrechen, ob Verstopfung oder Wartung Ihrer Therme oder Heizung – oder gar komplette Bad- bzw. Sanitär-Renovierung oder Neubau: Im Installateur Unternehmen in Wien finden Sie für alle diese Themen den...

Bauen & Wohnen

Installateur 1020 Wien - Installateur 1090 Wien

Installateure gibt es viele, aber einen Installateur meines Vertrauens zu haben ist immer ein gutes Gefühl. Wenn die Heizung ausgefallen ist und draußen hat es Minusgrade, wenn ein Rohrbruch die Wohnung überflutet und es schnell...

Energie

Wien Energie Stromtarife für Privatkunden im Vergleich

Wien Energie versorgt rund 2.000.000 Kunden mit Strom, Gas und Wärme. Wir erklären wie sich die Stromtarife für Privatkunden voneinander unterscheiden. Hier können Sie den Standardtarif Optima mit den flexiblen Float und FloatCap...

Energie

Wien Energie-Haus ist jetzt Wien Energie-Welt

Wien Energie-Haus zieht um Seit 1. Dezember 2014 ist das Wien Energie-Haus in der Mariahilfer Straße geschlossen. Die neue Adresse für Beratung zu Bauen, Sanieren und Energiesparen ist die Wien Energie.Welt in Spittelau:...

Energie

Klimaanlage: Gekühlt durch den Sommer

Eine Klimaanlage kann dazu beitragen, das Raumklima auch bei Temperaturen, wie sie derzeit herrschen, erträglich zu gestalten. Ob in der privaten Wohnung, dem Haus oder - ganz besonders - im Büro oder Geschäftsräumen: Die...

Energie

Klimageräte: Die Qual der Wahl

Klimageräte: Die Quecksilbersäule steigt über die 30-Grad-Marke und niemand schwitzt gerne, außer in der Sauna. Darum boomt der Verkauf von Klimageräten. Doch das Angebot ist groß und die Auswahl fällt oft schwer. Hier ein...

Energie

Gasheizungen und die kleinen Herausforderungen

Gasheizungen und die kleinen Herausforderungen, die sie mit sich bringt: Schnelle Hilfe übers Telefon bei kleineren Gebrechen und das rund um die Uhr verspricht der Installateur-Notdienst.

Energieformen

Energie existiert in unterschiedlichen Formen: Chemische Energie, elektrische Energie, kinetische Energie, potenzielle Energie, Strahlungsenergie, Wämeenergie. 

Chemische Energie

Die Energie ist hierbei in Form einer chemischen Verbindung  gespeichert und kann durch chemischen Reaktionen freigesetzt werden. Beispiele hierfür sind Brennstoffe, aber auch organische Nahrung wie Zucker und andere Kohlehydrate.

Elektrische Energie

Elektrische Energie ist jene Energie, die mittels der Elektrizität übertragen oder in elektrischen Feldern gespeichert wird. Sie eignet sich gut zum Transport von Energie (Stromnetz), da sie leicht und mit nur geringen Verlusten in andere Energieformen umwandelbar ist.

Kinetische Energie

Die kinetische Energie, auch Bewegungsenergie genannt, bezeichnet die Energie, die ein Objekt aufgrund seiner Bewegung enthält. Sie berechnet sich durch die Arbeit, die notwendig ist um das Objekt aus dem Ruhezustand in die momentane Bewegung zu versetzen. Zur kinetischen Energie gehört auch die Rotationsenergie, wobei das bewegte Objekt um die eine feste Achse rotiert. Auch die Wärmeenergie gehört zur kinetischen Energie, da es sich hierbei um die Bewegung der Moleküle in einem Körper handelt.

Potenzielle Energie

Hierbei handelt es sich um jene Energie, die in einem physikalischen System aufgrund seiner Lage in einem Kraftfeld oder der eigenen Konfiguration in sich bestimmt wird. Zur potentiellen Energie zählt unter anderem die Gravitationsenergie und die Spannenergie (Feder).

Strahlungsenergie

Strahlungsenergie ist die Energie einer elektromagnetischen Strahlung. Hierzu gehört Licht oder Mikrowellenstrahlung.

Wärme

Wärme ist in der Physik jene Energie, die zwischen zwei thermodynamischen Systemen wegen des Temperaturunterschieds übertragen wird. Sie beschreibt also jene Größe die beim Erhitzen zu einer Steigerung der Wärmeenergie in einem Körper und gleichzeitig zur Verringerung in einem anderen führt.