Vienna Art Week: Challenging Orders

Sujet Vienna Art Week
© Lois Renner | Die Vienna Art Week: Jährliches Highlight für Kunstfreaks

18. – 25.11.2022: Unter dem Motto "Challenging Orders" tun sich auch dieses Jahr wieder die wichtigsten Museen und Galerien sowie unabhängige Ausstellungsräume und Alternative Spaces der Stadt zusammen. Insgesamt 50 Programmpartner bieten mehr als 200 Veranstaltungen für ein kunstinteressiertes Publikum aus dem In- und Ausland.

Erstellt von:
Anzeige

Vienna Art Week 2022

"Challenging Orders"

Wann: 18. bis 25. November 2022
Wo: 200 Veranstaltungen bei mehr als 50 Programmpartnern

Ausstellungen, Diskussionen, Live-Performances, Filme, Vorträge

2004 im Rahmen des Vereins "Art Cluster Vienna" – einem Kollektiv der wichtigsten Kunstinstitutionen der Stadt – gegründet, ist die Vienna Art Week vor allem eines: ein Muss für Kunstfreaks. 

Das Festival findet immer im November statt und besteht aus Atelierführungen ("Open Studio Days"), Vernissagen, Vorträgen und Interventionen im öffentlichen Raum. Mit stets wechselnden Mottos zieht die Vienna Art Week jedes Jahr weit über 30.000 Besucherinnen und Besucher.

Anzeige

Erfolgsformat "Open Studio Days" lädt wieder hinter die Kulissen

Am Wochenende vom 19. und 20. November (jeweils zwischen 13 und 18 Uhr) laden Künstlerinnen und Künstler in ihre Ateliers: An den Open Studio Days haben Interessierte dann die einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Wiener Kunstlandschaft zu erhaschen und ins Gespräch mit ansässigen Kunstschaffenden aus den verschiedensten Teildisziplinen zu kommen.

Das 2020 implementierte, virtuelle Setting der Art Week wurde weiter ausgebaut. Auf dem Programm stehen im Kontext der Open Studio Days die LIVING RITUALS Online-Talks, die im virtuellen Setting zum Austausch mit Künstlerinnen und Künstlern aus ausgewählten Ateliers einladen, sowie die Art Melange ZOOM-Talks zum Mithören und -reden, wenn Kuratorinnen und Kunstvermittler virtuelle Besuche bei verschiedenen Künstlern moderieren.

Ergänzend dazu gibt es auch heuer wieder zahlreiche geführte Touren, die sogenannten Walking Tours, innerhalb der Wiener Bezirke. Die an diesen Touren teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler wurden eigens von einer Jury ausgewählt, zahlreiche Überraschungen inklusive.

Programmhöhepunkte der VAW

Insider-Touren durch Künstlerateliers, Artist-in-Residence-
Studios und Galerien, zu Alternative Spaces und Kunstprojekten im öffentlichen Raum laden zum Flanieren durch die vielfältige Wiener Kunstlandschaft ein. Das Programm und die heurigen Ehrengäste verraten wir, sobald diese bekanntgegeben werden. 

Zu den spannenden Gästen vergangener Art Weeks zählten zum Beispiel: 

  • Pablo Chiereghin, Künstler und Initiator von "Riot Design"
  • Otto Zitko, Künstler, im Gespräch mit Kurator Gregor Schmoll
  • Joerg Auzinger, Media Art und Fotografie
  • Viktoria Schmid, Kunstfilm / Kinematografie
  • Iris Blauensteiner und Rojin Sharafi, Performance
  • Vienna Improvisers Orchestra, experimentelle Komposition
  • Christiane Peschek, österr. Künstlerin und Schriftstellerin
  • Robert Schaberl, Bildende Kunst
  • Elisabeth von Samsonow, Künstlerin und Gründerin vom "Land der Göttinen"
Anzeige

Teilnehmende Kunstinstitutionen - Mitglieder des Art Cluster Vienna

Anzeige

» Zum detaillierten Programm der Vienna Art Week

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge