Maskenball: Die Violette Redoute 2023

Frau mit Maske, ein Mann raucht Zigarre
© Thomas Suchanek | Auf Redouten erscheinen die Damen traditionell maskiert

Die Violette Redoute ist einer der wenigen Maskenbälle Wiens. Charakteristisch ist, dass speziell die Damen mit Maskierung erscheinen. 2023 findet die Violette Redoute am 13. Jänner statt. Was den Ball so besonders macht sowie alle Infos zu Veranstaltung, Programm und Organisatorischem hier.

Erstellt von:
Anzeige

Die Violette Redoute 2023

Wann: 13. Jänner 2023
Location: Palais Ferstel

Karten & Preise:

  • Platzreservierung: ab 10 Euro
  • Eintrittskarte ohne Platzreservierung: 55 Euro
  • Studierende (Ausweispflicht): 30 Euro
  • Ballkarte "Aktives Coleur": Gratis

Violette Redoute: Masken und Damenwahl

Interessante Gespräche an den Sekt-, Wein- und Bierbars. Gemütliche oder auch sportliche Kreise auf der Tanzfläche ziehen. Spannende neue Bekanntschaften. Kurz gesagt, eine schöne Ballnacht im Kreis zahlreicher Cartell- und Bundesbrüder. Dafür standen und stehen die Wiener Couleurbälle.

So, wie die Rudolfina Redoute am Faschingsmontag den rauschenden Abschluss der großen Wiener Bälle darstellt, ist die Violette Redoute der würdige Auftakt der Ballsaison. Im Januar heißt es im Palais Ferstel wieder couleurstudentisch: Alles Walzer!

Anzeige

Die Violette Redoute ist eine der ältesten und traditionsreichsten couleurstudentischen Ballveranstaltungen in Österreich. Das Wort "Redoute" bedeutet "Maskenball" – und das Charakteristikum einer Redoute stellt die Maskierung der Damen dar. Jede Dame, egal, ob sie allein oder in Begleitung kommt, trägt eine Maske, die im Regelfall den Bereich um die Augen verdeckt.

Gestaltung und Auswahl der Maske obliegen hierbei der Frau: alles – von klassisch elegant bis trendy, modern und außergewöhnlich – ist erlaubt. Den großen Höhepunkt der Ballnacht markiert die Demaskierung, bei der alle Frauen ihre Masken feierlich abnehmen.

In dieser Galerie: 2 Bilder
Tanzende Gesellschaft, im Vordergrund Frau im gelben Kleid
© Thomas Suchanek | Natürlich muss ausgiebig getanzt werden
Tanz, Frauen mit Maske
© Thomas Suchanek | Bei der Mitternachtsquadrille nehmen die Damen ihre Maske ab

Weiteres Merkmal einer Redoute ist übrigens die Damenwahl. Das bedeutet eine Umkehrung der gewöhnlichen Aufforderungs-Reihenfolge beim Paartanz: Nicht der Herr spricht die Dame an, sondern die Dame den Herrn.

Programm 2023

20:00 Uhr
Einlass und Einstimmung

21:00 Uhr
Einzug & Eröffnungstanz
Einzug des Jungdamen- und Jungherren-Komitees
Einzug der Ehrengäste
Eröffnungstanz
Alles Walzer!

00:00 Uhr
Krönung der Ballkönigin & Demaskierungsquadrille

03:00 Uhr
Letzter Walzer

» Mehr zum Programm

Anzeige

Musikalische Begleitung

Großer Festsaal
FourandMore-Band

Im Arkadenhof
"Uhrsprung"-Band ab 22:30, Disko/Nightclub ab 1:30 Uhr

Weitere Highlights:

Snack-, Wein- und Bierbar, kulinarische Köstlichkeiten

Dresscode

Damen: Abendkleid, Ballrobe, Cocktailkleid, Maske
Herren: Frack, Smoking, Gala-Uniform, schwarzer Anzug mit Masche

Das könnte Sie auch interessieren: 

Tanzschuhe – Ballguide – Ballfrisuren – Ballkleider

Frack & Smoking – Walzer Tanzkurs Wien

Weitere Bälle in Wien:

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge