Wohin nach dem Ball? Lokale, Bars und nutzvolle Tipps für danach

Zwei lachende Frauen stoßen in Abendkleidung an.
© DPC/gromovataya | Eine rauschende Ballnacht im vollem Gange.

Jede noch so glamouröse Ballnacht findet irgendwann mal ihr Ende. Wenn das letzte Glas Champagner getrunken, der letzte Walzer getanzt und die letzten Dankesreden geschwungen wurden, ist es Zeit für die Ballgäste, sich auf den Heimweg zu begeben. Damit Sie nach ihrem schwungvollen Abend nicht bei den letzten Hürden vor der Nachtruhe ihre Ausgelassenheit verlieren, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Erstellt von:
Anzeige

Wir haben für Sie die besten Tipps für eine rauschende Ballnacht ohne unerwünschte Nebenwirkungen zusammengetragen: 

  • Eine Gaststätte in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes sollte noch ihre Pforten geöffnet haben. 
  • Ein zweites Paar flache Schuhe sollte für die Damen in Reichweite sein.
  • Ein Wintermantel ist auch beim Gang zu Tanzveranstaltungen ein Must-Have.
  • Die Nummer des Taxifahrers des Vertrauens sollte griffbereit sein. 
  • Und nicht vergessen, ein großes Glas Wasser vor dem Sprung in die Federn bereitstellen!
Anzeige

Lokale und Bars rund um die Ball-Locations

Der Weg zum eigenen Gemach wird selten auf direktem Wege bestritten. Damit Ihr Magenknurren besänftigt wird, hier die beliebtesten Lokale rund um die wichtigsten Veranstaltungsorte:

Café Schwarzenberg

Zu ausgewählten Ballterminen öffnet das Café Schwarzenberg seine Türen, um die hungrigen Ballgäste mit traditionellem „Katerfrühstück“ wie Gulaschsuppe, Hering oder auch Würstel zu bewirten. Nur einen Katzensprung von der Hofburg und dem Rathaus entfernt, hat sich das traditionelle Wiener Café zur Hochburg des Afterball-Geschäfts etabliert.

Adresse: Kärtner Ring 17, 1010 Wien
Öffnungszeiten: ab 3 Uhr früh (nur an ausgewählten Balltagen)
www.cafe-schwarzenberg.at

Anzeige

Café Landtmann

Das Café Landtmann zählt zu den traditionellsten Wiener Kaffehäusern. Am vielfältigen und ausgewogenen Frühstücksangebot können Sie sich hier genüsslich stärken und das Café Landtmann bietet reichlich Platz für eine ausgiebige „Nachbesprechung“ der Ballnacht. Das Frühstücksangebot wird bis 15 Uhr serviert.  

Adresse: Universitätsring 1 (Ecke Löwelstraße 22), 1010 Wien
» Zur Website

Würstelstand Bitzinger

Die traditionelle „Eitrige“ am Würstelstand darf in unserer Aufzählung natürlich nicht fehlen! Der Gang zum nächstgelegen Würstelstand nach einer durchtanzten Nacht hat sich bei den Wienerinnen und Wienern mittlerweile zum kulturellen Ritual entwickelt. Um auch hierbei die richtige Wahl zu treffen, ist es am besten, beim Bitzinger zwischen der Oper und dem Danubisbrunnen vorbei zu schauen. Für jeglichen „Gusto“ auf das ein oder andere Wurstgericht ist hier, inklusive glamourösem Ambiente mit Blick auf die Oper und den Burggarten, stets gesorgt. 

Adresse: Albertinaplatz, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich von 08:00 – 04:00

Weg mit den Schmerzen im Schuh

Auch der bestgewählte Schuh kann so manchen Füßen nach dem 20-sten Linkswalzer die eine oder andere Blase verpassen. Nicht einmal Louis Vuitton, Manolo Blahnik oder Chimi Choo haben bis heute das perfekt Rezept dafür gefunden, einen Schuh mit hohem Absatz so zu konzipieren, dass er jede Drehung am Tanzparkett ohne Rückstände am eigenen Körper durchführt. Eine Erkenntnis, die selbst Carrie Bradshaw sich eingestehen musste.

Um am Late-Night-Brunch ohne Schmerzen im Schuh teilzunehmen, ist es ratsam, ein zweites Paar flache Schuhe bei der Garderobe abzugeben. Keine Frau sollte sich dafür schämen. Falls Ihnen diese Art von Stilwechsel jedoch zu gewagt ist, gibt es die Möglichkeit, auf die Raffinessen der Technik zurückzugreifen. „Heeldice“ sind der letzte Schrei, wenn es darum geht, auch nach einer Flasche Champagner noch am Kopfsteinpflaster eine gute Figur zu machen. Die Schaumstoffwürfel werden an den Absatz gesteckt und bieten somit eine größere Auftrittsfläche. Praktisch ist, dass die „dices“ in fast jedem Handtäschchen Platz finden, ohne zusätzliches Gewicht zu erzeugen. 

Die besten Tipps und Tricks gegen schmerzende Füße im Test:

In der Ballsaison ist Winterzeit!

Die Ballsaison in Wien zeichnet sich durch ihre Vielfalt an großen, international bekannten Bällen aus. Vielen Anreisenden, aber auch Einheimischen ist nicht bewusst, dass nach dem Event Taxis oft Mangelware sind. Nach dem Ball ist also vor dem Ball: Die Saison der schönen Kleidungsstücke fällt in unserem Land nun einmal in den Winter. Ein dicker, warmer Mantel ist daher ein Muss.

Falls der eigene Schutz vor dem Frost nicht ausreicht, ist es von Vorteil, den Begleiter um sein Sakko zu bitten. Für die Herren der Schöpfung besteht die Möglichkeit jedoch nicht – die Herzensdame des Abends nach einer wärmenden Jacke zu fragen, erweist sich als absolutes No-Go. Da heißt es, Zähne zusammenbeißen und durchhalten bis zur warmen Gulaschsuppe. 

So kommen Sie sicher nach Hause

Auch nach einer ausgedehnten Stärkung gibt es irgendwann den Moment, an dem man sich nichts sehnlicher wünscht als das Bett in den eigenen vier Wänden. Oftmals ist jedoch der Andrang zu den verfügbaren Taxis zu diesem Zeitpunkt überwältigend. Um den schnellsten Weg zum Schlafgemach zu finden, ist es ratsam, vor Antritt des Ballabends noch schnell die Nummer des Taxifahrers des Vertrauens einzuspeichern.

Der eine oder andere möchte den Glamour für den Endspurt beibehalten und wählt für die Rückfahrt eine Limousine. Besser, als auf der Rückbank einer schwarzen Limousine noch einmal den Abend Revue zu passieren, kann man einen prunkvollen Ball-Abend kaum ausklingen lassen. 

Dem Kater vorbeugen

Um am nächsten Morgen dasselbe Leuchten zu Tage zu tragen, sollten Sie vor dem Schlafengehen noch mehrere Gläser Wasser trinken. Auch wenn Champagner sich als Flüssigkeit ausgibt, entzieht er Ihrem Körper zu viel wertvolles Wasser, um am nächsten Tag mit Frische des Vorabends aufzustehen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

» Einer ist nicht genug? Finden Sie im Ballkalender alle Bälle der Saison im Überblick
» Ballguide für Wien

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Empfohlene Beiträge

weitere interessante Beiträge