Die schönsten Plätze zum Eislaufen in Wien

zwei schlittschuhe gebenüber
© 123rf/pavel Ilyukhin | Eislaufen regt den Kreislauf an und macht Spaß

Eislaufplätze sind in Wien bei Kindern wie Erwachsenen äußerst beliebt. Kein Wunder, denn die Kombination von Bewegung und Spaß lässt Glücksgefühle aufkommen! Die Vielzahl verschiedener öffentliche Eislaufplätze garantiert ein facettenreiches Angebot. Wo es sich in Wien am besten Eislaufen lässt!

Erstellt von: | Update: 21.10.2022
Anzeige

COVID-19 Situation:

Stand Oktober 2022: Aktuell gibt es in Wien keine Corona-Maßnahmen mit Ausnahme der Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Das kann sich allerdings ändern. Wir halten Sie auf dem Laufenden, bitte beachten Sie die offiziellen Infos und informieren Sie sich auch auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters.

Eislaufplätze in Wien

Neben den zahlreichen Eislaufplätzen und Kunsteishallen in Wien und Umgebung gibt es bei den richtigen Wetterbedingungen auch die Möglichkeit, an der Alten Donau, dem Mühlwasser oder den Seen in Wien Umgebung eiszulaufen. Mehr zum Eislaufen im Freien finden Sie weiter unten.

Alle Eislaufplätze

Anzeige

Öffnungszeiten der Eislaufplätze

Eislaufplatz

Dauer der Saison

Öffnungszeiten

Wiener Eislaufverein

22. Oktober 2022 bis 31. März 2023

tägl. 09:00–20:00 Uhr 

Kunsteisbahn Engelmann

11. November 2022 bis Mitte März 2023

Montag 09:00–18:00 Uhr
Di/Do/Fr 09:00–21:30 Uhr
Mi/Sa/So/Feiert. 09:00–19:00 Uhr

Eislaufen am Rathausplatz: Wiener Eistraum

Mitte Januar 2022 bis Anfang März 2023

Dzt. noch nicht bekannt

Eishalle Wiener Stadthalle

29. Oktober 2022 bis 12. März 2023

Mo bis Fr, So., Feiertag:
10:00–16:45 Uhr
Samstag 10:00–19:00 Uhr
 

Steffl Arena (Erste Bank Arena)

Ab Anfang November 2022

Publikumseislauf:
Sa./So. 12:00–18:00 Uhr
Senioren: Mi. 12:00–15:00 Uhr
Schulen:
Mo., Di., Fr. 08:00–13:00 Uhr

Eislaufkurse für Kinder und Anfänger

Folgende Eislaufplätze in Wien bieten Kinderkurse an, darunter:

Erwachsenenkurse

Auch für Erwachsene gibt es spezielle Kurse für Anfänger. Wer das Fahren auf dem Eis noch erlernen möchte, kann sich etwa in der Erste Bank Arena für einen Erwachsenenkurs anmelden. Die Kurse dauern dort acht Wochen lang und finden immer Sonntags statt. Die Kosten liegen bei rund 70 Euro.
» Kurse Erste Bank Arena.

Eislaufen im Freien

Wem es in der Halle etwas zu beengt ist, der kann auch an der frischen Luft eislaufen. Besonders zu empfehlen ist etwa die Kunsteisbahn Engelmann, die ihren Platz über den Dächern Wiens hat. Wer neben dem Wintersport auch Sightseeing betreiben möchte, ist am Wiener Eistraum vor dem Rathaus perfekt aufgehoben. Auch der Wiener Eislaufverein beim Stadtpark ermöglicht eislaufen unter freiem Himmel.

Anzeige

Natureislaufen in Wien: Eislaufen an der Alten Donau

Wenn die Temperaturen unter Null Grad fallen und dort über längeren Zeitraum bleiben, dann werden auch die natürlichen Wasserflächen zu Eis. Die Alte Donau ist in Wien einer der beliebtesten Natureislaufplätze der Stadt.

1,5 km² Eisfläche stehen den Eisläufern, Eishockeyspielern und allen anderen am Eis zur Verfügung. Am Besten gelangt man aufs Eis zwischen der Reichsbrücke (erreichbar mit U1 Station Alte Donau) und der U6 Station Neue Donau.

Aber Achtung: Auch wenn die Alte Donau mit einer Eisschicht bedeckt ist (was ja nicht alle Jahre vorkommt), verstecken sich dabei auch sehr dünne Eisschichten. Grund dafür sind die wärmere Grundwasserströmungen die eine dickere Eisschichtbildung verhindern. Kontrollieren Sie unbedingt vorher die Wetterbedingungen. Detaillierte Informationen zum Zustand der Eisflächen liefert das Magistrat für Wiener Gewässer (MA 45).

Auch am Neusiedlersee lässt es sich bei den richtigen Temperaturen herrlich eislaufen. Ob der Neusiedlersee ausreichend zugefroren ist, informiert aktuell das Eistelefon

Tipp rund um Wien: Wenn die Eisverhältnisse ideal sind, lässt es sich im kaiserlichen Ambiente auch auf dem Schlossteich rund um das Schloss Laxenburg traumhaft eislaufen!

Eislaufplätze Wien Umgebung

Ideal für einen Tagesausflug sind unter anderem die Eislaufplätze in der Nähe Wiens. Auch in der Umgebung gibt es sehr einladende Eislaufplätze, zum Beispiel den Eislaufplatz in Bad Vöslau. Hier kann man noch ungestört und ohne Touristenandrang eislaufen.

Eislaufen im Sommer

Wer aus dem Winterssport einen Ganzjahressport machen möchte, kann in der Eisstadthalle in 15. Bezirk ganzjährig über das Eis gleiten. Dienstags und Samstags können Besucher hier ganzjährig eislaufen, auch bei heißen Temperaturen. Rund um Wien gibt es noch die Eishalle Leithana in Bruck an der Leitha, die ebenfalls das ganze Jahr über besucht werden kann.

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge