1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Freizeit mit Kindern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Kinderprogramm Text: Jacqueline Hiesberger

Freizeitprogramm für Kinder: Die Highlights im Juni

Das letzte Monat vor den Sommerferien hat begonnen, die Temperaturen steigen in die Höhe und auch in der Stadt Wien gibt es  für Jung und Alt wie immer einiges zu erleben und zu entdecken.

Wasser, Kinder beim Spielen, eine Brücke, einen Baum
© Clemens Reschenhofer | Wasserspielplatz

Familienausflüge, Workshops, Spaß und Bewegung aber auch Interessantes und Wissenswertes stehen auf dem Programm. Natürlich wird zu dieser Jahreszeit vor allem draußen gefeiert, trainiert und entdeckt, Alternativen für Schlechtwetter stehen aber ebenfalls bereit. Ein paar Tipps, wie ihr eure Freizeit mit euren Kindern im Juni sinnvoll und abwechslungsreich gestalten könnt, findet ihr hier:

Wiener Wasserfest 

Die MA 31 – Wiener Wasser – lädt alle Familien herzlich ein, mit ihnen am Freitag dem 15. Juni direkt am Wasserspielplatz beim Wasserturm in Favoriten gemeinsam den Österreichischen Trinkwassertag zu feiern. Ein abwechslungsreiches Programm mit spielerischen und lehrreichen Inhalten über sämtliche Themen rund ums Wasser wird geboten. Am besten öffentlich anreisen bis zur Station Stefan-Fadinger-Platz (15A, 1, oder 65A) und dann entweder den Eingang Windtenstraße gegenüber vom Haus Nr. 22/ Ecke Triester Straße barrierefrei nutzen oder über Stufen durch den Eingang Raxstraße/ Ecke Triester Straße auf das Festgelände gelangen. Der Eintritt ist kostenlos, Kinder jeder Altersgruppe sind willkommen. Es erwartet euch eine Rätselrallye mit tollen Mitmach-, Bastel- und Kreativstationen, kostenlose Führungen hinauf in den Wasserturm, ein Bühnenprogramm mit Show-Acts (oki doki und Rolf Rüdiger), eine Wasserrutsche, sowie Action und Spiele für Groß und Klein. Und wer fleißig mitmacht, erhält am Ende ein kleines Abschlussgeschenk.

Das Wiener Wasserfest

Wann:  

Freitag, 15. Juni, 09.00-18.00 Uhr

Wo:  

Windtenstraße/Ecke Triesterstraße – barrierefrei

Raxstraße / Ecke Triesterstraße – über Stufen

Anreise: 

15A, 1, oder 65A bis Stefan-Fadinger-Platz (Fahrradabstellplätze verfügbar)

Anmeldung: 

nur für Schulklassen und Hortgruppen erforderlich

Eintritt: 

gratis

Kontakt:

MA 31
Stefanie Häusler/ Tel. 01/599 59 3107

» Zum Programm des Wiener Wasserfests

Die Veranstaltung wird als Ökoevent durchgeführt. 

ACtion – offenes Theatertraining: Offene Burg im Burgtheater Wien

Das Burgtheater lädt alle Kinder Wiens ab 5 Jahren ein, einmal wöchentlich immer dienstags ab 17.00 Uhr, für eine Stunde gemeinsam mit erfahrenen Leuten aus der Theaterszene, sich einmal selbst als Schauspieler auszuprobieren. Egal ob einfach nur zuschauen oder gleich mitmachen, alle „theaterneugierigen“ sind herzlich dazu eingeladen, das kostenlose Programm zu besuchen. Wer also auch im kulturellen Bereich mit seinen Kindern etwas erleben möchte und eventuell eine Alternative zu Schlechtwetter sucht, sollte hier unbedingt vorbeischauen, um einmal Bühnenluft zu schnuppern. Die Workshops finden jede Woche unter einem anderen Schwerpunkt statt. An der Sprache, Bewegung, und dem Ausdruck wird gemeinsam gearbeitet, auch Improvisation kommt zum Einsatz. Treffpunkt ist immer pünktlich um 17.00 Uhr direkt vor dem Haupteingang des Burgtheaters, öffentlich erreichbar entweder mit der U3 – Station Herrengasse oder mit den Straßenbahnen 1, 71, D – Station Rathausplatz/Burgtheater. Insgesamt drei Termine finden diesen Monat noch statt: 12.;19.; und 26. Juni, einmal im Monat gibt es noch zusätzlich ACtion+ - da kannst du dann an einer richtigen Burgtheater-Inszenierung mitarbeiten.

ACtion im Burgtheater

Wann: 

immer dienstags von 17.00-18.00 Uhr
Termine im Juni: 12.,19. und 26.06.2018
zusätzlich am 19.06. ACtion+ von 18.00-19.00 Uhr

Wo:

Burgtheater Wien Universitätsring 2, 1010 Wien
Treffpunkt vor dem Haupteingang

Anreise:

U3 Herrengasse, Straßenbahn 1, 71, D Rathausplatz/Burgtheater

Anmeldung:

nicht erforderlich

Eintritt:

gratis

Kinder: 

ab 5 Jahren

Kontakt
Mail: offeneburg(at)burgtheater.at
Tel.: +43(1) 51444-4494
Web: Homepage

Sportfest auf der Marswiese

Auch Sport und Bewegung steht bei unseren Kindern hoch im Kurs. Wer sportbegeistert ist oder auch einmal eine neue Sportart ausprobieren will, sollte unbedingt beim Sportfest am 17. Juni auf der Marswiese in Hernals vorbeischauen. Dort lädt das Sportzentrum gemeinsam mit der Initiative meinefamilie.at zu einem abwechslungsreichen und sportlichen Programm ein. Am besten öffentlich oder mit dem Fahrrad anreisen, da nur begrenzt Parkplätze vorhanden sind. Mit derStraßenbahn 43 bis zur Endstation Neuwaldegg fahren, von dort entweder zu Fuß (ca. 10 min) oder mit dem Bus 43A drei Stationen zur Marswiese weiterfahren, das Festgelände ist nicht zu verfehlen. Professionelle TrainerInnen bieten im Rahmen eines kostenlosen Schnuppertrainings Tennis- und Kletterstunden für Groß und Klein an. Für Kinder ab 4 Jahren gibt es einen Stempelpass, der zu unterschiedlichen Action- und Mitmachstationen einlädt und am Ende mit einem kleinen Geschenk belohnt wird. Das Thema Bewegung, das Kennenlernen neuer Sportarten aber auch Spiel und Spaß, gemeinsames Essen, Rätseln, Spielen, Feiern und Ausprobieren stehen an diesem Tag im Mittelpunkt. Auch ein Kinderflohmarkt findet statt, für den eine Anmeldung über die Homepage erforderlich ist.

Sportfest auf der Marswiese
Wann: Sonntag. 17. Juni, 10.00-18.00 Uhr
Nutzung der Sportanlage ab 8.00 Uhr
Wo: Neuwaldeggerstraße 57a, 1170 Wien
Anreise: Straßenbahn 43, weiter zu Fuß oder Bus 43A
Fahrradabstellplätze und Parkplätze begrenzt verfügbar
Anmeldung: nur für die Schnupperkurse (Tennis+Klettern) erforderlich, vor Ort im Tennis-Club-Haus oder in der Kletterhalle
Eintritt: gratis
Kinder: ab 4 Jahren

Kontakt
Tel. +43 (0)1 512 4040 3979
Web: www.meinefamilie.at
Mail: a.kastenmeier(at)edw.or.at

Motorikparks Wien

Wer nach einer sinnvollen Unternehmung mit seinen Kindern sucht und dabei zeitlich unabhängig bleiben will, der ist auf Wiens Motorikspielplätzen genau richtig gelandet. Insgesamt zwei Parks in Wien, einer in der Donaustadt, der andere in Favoriten, laden zum Trainieren von Kraft, Balance und Geschicklichkeit ein, und das auf spielerische Weise. Die Übermittlung von Freude an der Bewegung ist vor allem bei den Jüngsten unter uns von großer Bedeutung. 24 Stationen in der Donaustadt - darunter etwa eine Trampolinstrecke, Balancierwerkstatt, Hürdenstrecke und ein Kite-Surf-Simulator- stehen den Kindern kostenlos zur Verfügung. Anfahrt am besten mit der U1 bis Kagraner Platz, danach den Bus 24A (Station Breitenleer Straße/Arnikaweg); oder die U2 bis StadlauBus 86A (Station Breitenleer Straße/Arnikaweg).
Auch der Motorikpark im Helmut-Zilk-Park im 10. Bezirk lockt mit tollen Angeboten. Hier können sich die Kinder auf 10 unterschiedlichen Stationen in einem rund 1.400 m² großen Arsenal austoben, ihre Kraft und Ausdauer trainieren und ihr Geschick fördern. Den Motorikspielplatz im 10. Bezirk erreicht man am besten mit dem Bus 14A bis zur Station Wielandplatz oder mit der Straßenbahn D bis zur Adolf-Adler-Straße mit anschließendem, kurzen Fußweg. 
Der Motorikpark Favoriten ist durchgehend geöffnet, kann also jederzeit spontan sieben Tage die Woche kostenlos genutzt werden. In der Donaustadt muss man innerhalb der Öffnungszeiten (8-20 Uhr) vorbeischauen. Anmeldung ist keine erforderlich. Das Mitbringen von Hunden, Rauchen und der Konsum von Alkohol sind in den Motorikparks verboten. Auch Sicherheitsvorschriften sind während der Benützung einzuhalten.

Motorikpark Spielplätze
Öffnungszeiten: 01.04.-31.08.: 8.00-20.00 Uhr
Wo:

Motorikpark Donaustadt
Süßenbrunner Straße 101, 1220 Wien

Motorikpark Favoriten
Helmut-Zilk-Park; Marianne-Pollak-Gasse/Ecke Hlawkagasse, 1100 Wien

Anreise:

Motorikpark Donaustadt:
U1 Kagraner Platz, 24A bis Breitenleer Straße/Arnikaweg
U2 Stadlau, 86A bis Breitenleer Straße/Arnikaweg
kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden

Motorikpark Favoriten:
Bus 14A bis Wielandplatz
Straßenbahn D bis Alfred-Adler-Straße, Fußweg

Anmeldung: nur für die Schnupperkurse (Tennis+Klettern) erforderlich, vor Ort im Tennis-Club-Haus oder in der Kletterhalle
Eintritt: gratis
Kinder: aller Altersgruppen

Weitere Informationen rund um Motorikparks in Wien?

WienXtra Ferienspiel – Startfest 

Am letzten Wochenende vor den Sommerferien ladet Holli alle Kinder sowie Eltern ein, am 30.06. und am 01.07. mit ihm gemeinsam im Donaupark die Ferien und somit auch das Ferienspiel einzuläuten. Über 60 verschiedene Spiel-, Sport- und Kreativstationen zum Bestaunen oder selber Mitmachen bieten einen Vorgeschmack auf das Sommerprogramm. Eine Live-Bühne mit Moderator Pätmuckl (manche von euch werden ihn als Professor Kraft schon kennen), diverse Walking-Acts, Hüpfburgen, Spiele- sowie Bastelstationen aber auch tolle Gewinnspiele sorgen für die nötige Unterhaltung. Bitte unbedingt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis kommen, da kaum Parkplätze vorhanden sind. Am besten mit der U1 bis zur Station „Alte Donau“, nach dem U-Bahnaufgang gleich rechts und ca. 5min zu Fuß geradeaus weiter die Arbeiterstrandbadstraße entlang bis zur Nummer 122, auf der linken Seite befindet sich der Donaupark und ist nicht zu verfehlen. Sämtliche Angebote am Startfest sind kostenlos. Auf einen turbulenten Tag mit spannenden und kreativen Abenteuern können sich alle Kinder freuen!

WienXtra Ferienspiele
Wann: 30.06. & 01.07. 2018 von 14.00 bis 19.00 Uhr
Wo: Donaupark – Arbeiterstrandbadstraße 122 – 1220 Wien
Anreise: U1 Alte Donau
Anmeldung: nicht erforderlich
Eintritt: gratis
Kinder: von 3 -13 Jahren

Weitere Infos, Highlights und das Programm des Wiener Ferienspiels

Die Veranstaltung wird als Ökoevent durchgeführt. 

ein hoher Turm, wolkiger blauer Himmer, Wiese und Bäume
© Clemens Reschenhofer | Wasserturm Favoriten

 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit