Altenpflegeheim

Pflegerin kümmert sich um alte Frau, die im Bett liegt.

In Wien gibt es verschiedene Pflegemöglichkeiten für ältere Menschen. Eine davon ist die Unterbringung in Altenpflegeheimen: Personen, die zu einem hohen Grad auf Hilfe angwiesen sind, sind in Altenpflegeheimen am besten aufgehoben. Lesen Sie hier mehr über die Wiener Altenpflegeheime finden Sie nützliche Adressen und Kontakte.

Erstellt von:
Anzeige

Förderungen

Der Fonds Soziales Wien fördert manche Patienten, die in einem Altenpflegeheim untergebracht werden müssen.

Voraussetzungen

  • Einverständnis der pflegebedürftigen Person
  • Die pflegebedürftige Person kann zu Hause nicht mehr betreut werden, bzw. reicht das Angebot der ambulanten Pflege und Betreuung nicht mehr aus
  • Pflege- und Betreuungsbedarf gemäß Pflegegeldbezug mindestens der Stufe 3 bzw. ein entsprechender Bedarf
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung
  • Hauptwohnsitz und/oder tatsächlicher Aufenthalt in Wien

Zuständige Stelle

Fonds Soziales Wien
Adesse: Guglgasse 7-9, 1030 Wien
Telefonnummer: 05 05 379
E-Mail: pflegeheimaufnahme(at)fsw.at
Homepage: www.fsw.at

Zusätzliche Unterstützung und Informationen erhalten Sie auch in den FSW-Beratungszentren Pflege und Betreuung.

Benötigte Unterlagen

Das Anmeldeformular muss auf der Website des Fonds Soziales Wien ausgefüllt werden. Folgende Unterlagen sind zusätzlich bereitzustellen:

  • Ärztliches Attest/Befundbericht

Persönliche Daten der Antragstellerin/des Antragstellers

  • Nachweis der Staatsbürgerschaft
  • Meldezettel
  • Heiratsurkunde bei aufrechter Ehe, Partnerschaftsurkunde
  • Sterbeurkunde der Ehepartnerin/des Ehepartners bzw. der eingetragenen  
  • Partnerin/des eingetragenen Partners
  • Scheidungsurkunde mit Vergleichsausfertigung bzw. Auflösungsentscheidung

Einkommen

  • Aktueller Einkommensnachweis (z.B. Lohn-, Gehaltszettel, Pensionsbescheid, Nachweis über AMS-Bezug bzw. Mindestsicherung,  Kinderbetreuungsgeld, Wochengeld, Rente; auch aus dem Ausland)
  • Nachweis über Miete, Wohnkostenund Mietbeihilfen und/oder sonstigen Beihilfen
  • Nachweis über sonstige Einkünfte (z. B. aus Kapitalvermögen, aus Vermietung/Verpachtung, Leibrente,...)
  • Nachweise über Pflegebezogenen Aufwand
  • Nachweis über bestehende Unterhaltsverpflichtungen und Unterhaltsberechtigungen  (z. B. Scheidungsdokumente bzw. Nachweis über die Auflösung einer eingetragenen Partnerschaft)

Pflegegeld

  • Bescheid über die Zuerkennung von Pflegegeld
  • Nachweis über einen Pflegegelderhöhungsantrag bzw. eine Pflegegeldklage

Unterhaltsberechtigte/unterhaltspflichtige Angehörige

  • bei Ehe oder eingetragener Partnerschaft – Nachweis über sämtliche Einkünfte  der Partnerin/des Partners
  • bei minderjährigen Kindern – Nachweis über alle Einkünfte der Eltern sowie der Miete/Betriebskosten

Bei Anmeldung in einer Einrichtung außerhalb Wiens benötigen wir zusätzlich:

  • eine Preisliste der gewünschten Einrichtung
  • Anmeldebestätigung des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Anzeige

Achtung: Seit 1. Jänner 2018 ist ein Zugriff auf Vermögen von in stationären Pflegeeinrichtungen aufgenommenen Personen, deren Angehörigen, Erben sowie Geschenknehmern zur Abdeckung der Pflegekosten unzulässig!

Adressen der Altenpflegeheime Wien

Pflegeheime werden von einigen Wiener Organisationen betrieben, hilfreiche Anlaufstellen sind unter anderem:

Caritas der Erzdiözese Wien – Haus Josef Macho

Adresse: Laufbergergasse 12, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 1 72702
E-Mail: [email protected]
Link: www.caritas-wien.at

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt

Adresse: Engerthstrasse 214, 1020 Wien
Telefonnummer: +43 1 34770
E-Mail: office2(at)gemeinsam-leben.at
Link: www.kolping.at/wohnen/wohnen-im-alter

Barmherzige Schwestern - Alten- und Pflegeheim St. Katharina

Adresse: Millergasse 6-8, 1060 Wien
Telefonnummer: +43 1 595 31 11-3900
E-Mail: st.katharina(at)bhs.or.at
Link: https://www.bhs.or.at/pflegehaeuser/st-katharina-wien-gumpendorf/unser-haus

Casa Leben gGmbH

Adresse: Mommsengasse 35, 1040 Wien
Telefonnummer: +43 1 376 0204
E-Mail: office(at)casa.or.at
Link: www.casa.or.at

Anzeige

Österreichische Blindenwohlfahrt Johann-Wilhelm-Klein-Haus

Adresse: Baumgartenstraße 69, 1140 Wien
Telefonnummer: +43 1 9 141 141
E-Mail: info(at)blind.at
Link: www.blind.at/pflege

HAUS MALTA - Seniorensitz der Malteser Haus Malta

Adresse: Bürgerspitalgasse 1, 1060 Wien
Telefonnummer: +43 1 5975991
E-Mail: hausmalta(at)malteser.at
Internet: www.malteserorden.at

"Wie Daham" - Seniorenschlössl Wien-Atzgersdorf

Adresse: Hödlgasse 19, 1230 Wien
Telefonnummer: +43 1 86 55 288
E-Mail: verwaltung.atzgersdorf(at)wiedaham.at
Link: www.wiedaham.at

Eine ausführliche Liste der Wiener Wohn- und Pflegehäuser finden Sie auf der Webseite vom Fonds Soziales Wien.

Weitere Pflegeformen für ältere Menschen

Für Senioren, die pflegebedürftig sind, die jedoch weder 24-Stunden-Pflege in Anspruch nehmen wollen, noch eine umfassende Pflege, wie in Alterspflegeheimen benötigen, bietet sich die Wohnform Altersheim an.

Ältere Menschen, die ebenfalls in einer Gemeinschaft leben wollen, aber auf ein selbstständiges Leben nicht verzichten wollen, bevorzugen meist das Betreute Wohnen, wo ihnen bei Bedarf die nötige Hilfe und Pflege zur Verfügung steht. In den etwas gehobeneren Seniorenresidenzen wird ebenfalls viel Wert darauf gelegt, dass die Bewohner ein autonomes Leben führen können – ein buntes Programm bietet Abwechslung, wenn danach gesucht wird.

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge