1. Startseite
  2. Immobilien & Wohnen
  3. Bauen & Renovieren
Mehr Immobilien & Wohnen
Artikel teilen
Kommentieren
Bauen & Renovieren Text:

Tiny House selber bauen: So geht's

Sie überlegen, ein Tiny House selber zu bauen, wissen aber nicht, wo anfangen? Wir stellen Ihnen hier eine neue Workshop-Reihe vor, wo man in kurzer Zeit von tollen Leuten lernt, wie man selber ein Minihaus aus Naturbaustoffen baut.

Hobbit Haus aus Lehm von Außen
© Seminarhof Lebenswerkstatt | Dieses Hobbit Haus wurde von Edward Davis, dem Seminarleiter selber gebaut

Tiny Houses treffen den Nerv unserer Zeit

Auch wenn sie dieser Trend aus der nicht mehr Finanzierbarkeit von menschenwürdigem Wohnraum heraus entwichelt hat, stellen sie in weiterem einen wichtigen Schritt in Richtung Reduzierung materiellen Besitzes, ökologisch verträgliches Leben und Selbstbestimmung dar.

Die eigene Fertigkeit eine einfache, aber für die Grundbedürfnisse völlig ausreichende "Be-Haus-ung" selbst zu errichten, berührt unseren Urwunsch nach Selbstwirksamkeit, Selbstermächtigung und Autarkie - jene Aspekte die im Fortschreiten des zivilisatorischen Daseins massiv an Bedeutung verloren haben.

Viele Menschen wachen auf aus ihrem entwurzelten, in Abhängigkeit geratenen Leben, das vielfach auf fremdbestimmten und unnatürlichen Bedürfnissen beruht und das Urgefühl der Beheimatung, der Angstfreiheit und der Selbstliebe oft völlig vernachlässigt.

Die vielen Vorteile von einem Haus aus Holz und Lehm

Der Bau eines Tiny House und das Leben in diesem (egal ob dauerhaft oder nur zeitweise) führt einem auf eine Reise zum einfachen, überschaubarem Leben ohne auf Qualitätsansprüche zu verzichten.

Wände aus Voll- bzw. Wildholz, Lehm und Stroh treten durch die über Jahrtausende geformte Symbiose Mensch-Natur mit unseren Zellen, Organen und unserem gesamten psycho-physischen System in harmonische Kommunikation.

Diese Naturbaustoffe bilden die Grundlage für heilsame und gesundheitserhaltende Energien und strahlen Wärme, Geborgenheit und Eleganz aus.

Das zunehmende Bedürfnis nach einer natürlichen und organisch gewachsenen „dritten Haut“, stellt nicht nur ein Gegenkonzept der „energetisch toten“, schnell und billig, industriell gefertigten Wohngebäude dar, sondern ist zudem im Selbstbau kostengünstig und lässt künstlerische und gestalterische Ideen auf spannende Art und Weise zu.

Wer diesen Wunsch endlich in die Praxis umsetzen möchte, findet mit den folgenden Workshop-Angeboten vom Seminarhof Lebenswerkstatt im Südburgenland eine tolle Unterstützung!

Seminarhof Lebenswerkstatt

Seminarhof Lebenserkstatt

Der Seminarhof „Lebenswerkstatt“ im sonnigen Südburgenland wird von einem jungen Team geführt, die sich den gesellschaftlichen und ökologischen Themen unserer Zeit widmet und diesen Zeitgeist auch tatsächlich selber leben:

Ganzjähriger & biologischer Anbau von Lebensmittel für die Selbstversorgung, günstiges & naturnahes Bauen und Wohnen mit Naturmaterialien, Selbstverwirklichung, Minimalismus & Reduktion, praktische Spiritualität, alternative und holistische Lebensführung.

"Wir sehen die „Lebenswerkstatt“ als einen Ort des Gebens & Nehmens, der Wissensvermittlung & des Lernens, Sein & Aktivität. Wir suchen gemeinschaftlich nach Wegen, um unsere Vorstellungen vom individuellen Dasein umzusetzen - jenseits von durch Gesellschaft und anderen Systemen auferlegten Mustern.", so das Motto der Lebenswerkstatt.

Allein schon das entstehende Gefühl bei dem Gedanken, mit einfachsten
Mitteln sich selbst ein Dach über den Kopf bauen zu können, lässt das
Grundvertrauen in seine eigene Wirksamkeit und Unabhängigkeit enorm wachsen.

Workshops für Minihaus selber bauen

Zwei Personen bauen an einer Hütte aus Holz
© Seminarhof Lebenswerkstatt | Bei den Workshops lernen Teilnehmer alles aus Theorie und Praxis

Tiny House selber bauen: Workshop

Sie möchten lernen wie man selbst ein Tiny House plant, baut und das Projekt realisiert? Selbst Hand anlegen und spüren, wie sich natürliche Materialien wie Wildholz, Stroh und Lehm in das persönliche Bauprojekt integrieren lassen?

In dem Workshop stellt der Seminarhof Lebenswerkstatt im Team mit max. 8 Teilnehmern auf einem bereits vorbereiteten Fundament einen 10m² großen Holzständerbau auf, bildet die Außenhaut aus Holz bzw. Holz/Lehm und setzt ihm ein gutes Dach auf.

Workshop Termine

15. + 16. August 2020
29. + 30. August 2020
Weitere Termine für 2021 werden auf der Homepage bekannt gegeben.
Gerne auch individuelle Termine.

Mehr Infos zum Workshop auf Facebook

Ort: Seminarhof Lebenswerkstatt

Faszination bauen mit Lehm: Workshop

Lehm ist der älteste und natürlichste Baustoff der Welt. In diesem Workshop lernt ihr die Grundlagen, sowie Theorie & Praxis des Lehmbaus. Vorort gibt es schon einige Lehmgestaltungsbeispiele, die vom Seminarleiter erörtert werden: Stampflehmboden, Steine im Lehmboden, Dekorationselemente, Lehmwände, Verputztechniken, Strohballenwände, Cordwood Wände.

Vollholz und Lehm sind die mit Abstand ältesten Baustoffe der Menschheit,
die in einer unüberschaubaren Anzahl an Formen ihre kulturellen Prägungen
zum Ausdruck bringen. Sie sind die idealen Partner hinsichtlich Bauphysik,
Verarbeitung, Raumklima, Gestaltung usw. und sind fast überall lokal
verfügbar, selbst austausch- und reparierbar, draußen lagerfähig und für die
meisten Zwecke einfachst verarbeitbar, ganz zu Schweigen von den
gesundheitsfördernden Aspekten.

Besonders Lehm scheint sich der Normierung, Standardisierung und industrieller Nutzung zu widersetzen, was augenblicklich die individuelle Nutzung dieses Wunderstoffes als Grundbaustoff unserer Wohn- und Lebensräume für selbstbestimmte Bauprojekte ersichtlich macht.

Behandelt werden unter anderem die Fragen:

  • Was ist Lehm?
  • Welche Strukturen kann ich mit Lehm bauen?
  • Welcher Lehmputz eignet sich was für was?
  • Lehm im Innen- und Außenbereich
  • Möglichkeiten Wandaufbauten
  • Formgestaltung Dekoration

Workshop Termine

12. August 2020
26. August 2020
Weitere Termine für 2021 werden auf der Homepage bekannt gegeben.
Gerne auch individuelle Termine.

Mehr Infos zum Workshop auf Facebook

Ort: Seminarhof Lebenswerkstatt

Tiny Hobbit Haus selber bauen: Workshop und Bau

Gemeinsam mit Hilfe der Workshopteilnehmer/innen wird ein DIY Hobbit Haus gebaut. Dabei werden die notwendigen theoretischen & praktischen Fertigkeiten und Kontakte vermittelt, um dann im Anschluss selbst tätig zu werden.

Es wird gezeigt, wie sich ein ökologisches Hobbit Haus, in einer Bau-Saison realisieren lässt, und die Fertigkeiten und das Wissen vermittelt, selbstständig ein kostengünstiges, natürliches Lehm/Stroh/Holzhaus mit reziprokem Mandaladach zu Bauen.

Workshop Termine:

Geplant in 6 Modulen in 2021
Weitere Termine für 2021 werden auf der Homepage bekannt gegeben.
Gerne auch individuelle Termine.

Mehr Infos zum Workshop auf Facebook

Ort: Seminarhof Lebenswerkstatt

Video

FAQs zum Eigenbau von Minihäusern

Wie sieht es mit der Bauordnung in Österreich aus?
Als Nebengebäude deklariert, würde in den meisten Bundesländern in Österreich eine Bauanzeige und ein selbstgezeichneter Plan ausreichen. Es empfiehlt sich, im Vorhinein mit der Baubehörde (Gemeinde, Bürgermeister) Kontakt aufzunehmen.

Wie groß ist ein Minihaus?
Ein Tiny House (mobil oder stationär) ist zwischen 5 und 40m² groß. Unsere
Variante mit ca. 3,3m x 3,30 Außenmaßen stellt eine ideale Größe für eine
Gästeunterkunft, einen Behandlungsraum oder eine kleine Werkstatt dar, wobei
sie in gewissen Grenzen skalierbar wäre.

Mit welchen Kosten ist beim Eigenbau zu rechnen?
Je nach Ausführung und Größe betragen die Kosten beim Selbstbau für die im Workshop gezeigten Variante zwischen 3.000 € und 8.000 €. Wer Zugang zu unbearbeitetem Rundholz hat, das man in der Regel sehr kostengünstig bekommt, kann sich der unteren Grenze annähern. Wenn alles aus dem Sägewerk bzw. vom Holzhändler besorgt wird, muss mit min. 5.000 € ohne Einrichtung und Technik rechnen.

Eine kleine Photovoltaik-Anlage, ein Abwasser-System (ähnlich wie im
Camping-Bereich) stellen eine sinnvolle Ergänzung dar. Beheizen lässt sich
das Haus z.B. mit Infrarot-Paneelen oder auch einem Holzofen, wobei hier
besonders auf Brandschutz geachtet werden muss.

Kontakt und Info

Seminarhof Lebenswerkstatt
Rauchwart 123
7535 Rauchwart

Nähe Stegersbach, 150 km von Wien - Map ansehen

Telefonische Anfragen gerne unter: 0680 12 40 195 (Michael Stumper) oder 0660 49 49 639 (Günther Herzog)

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Immobilien & Wohnen