1. Startseite
  2. Immobilien & Wohnen
  3. Bauen & Renovieren
Mehr Immobilien & Wohnen
Artikel teilen
Kommentieren
Bauen & Renovieren Text:

Maler Wien: Lassen Sie lieber den Profi Ihre Wände streichen

Hier finden Sie gute Wiener Malerbetriebe für jedes Projekt, Infos zu Preise, zur sicheren Auftragsvergabe und Tipps für Wände und Decken selber streichen.

Frau hockt am Boden vor blauer gefleckten Wand und streicht sie
© Rene Asmussen, pexels.com | So eine gestrichene Wand will wohl keiner haben. Vor allem bei dünkleren Farbtönen besser einen Malermeister beauftragen
WERBUNG

Die Wände sind vergilbt, die Fassade grau, der Lack ist ab oder ist es Zeit für frische bunte Farben? Dann sind Sie hier richtig!

In diesem Artikel finden Sie:

  • Wand streichen ist doch einfach: Wieso einen Maler beauftragen?
  • Maler und Anstreicher in Wien
  • Tipps für die Auswahl des richtigen Malereibetriebes
  • Kosten für einen Wandanstrich
  • Malerarbeiten: Wie lange dauert der Anstrich?
  • Fliesen streichen: Eine komplizierte Angelegenheit?
  • Hochwertige Lacke fürs Fliesenstreichen
  • Malereibetriebe in Wien

Wand streichen ist doch einfach: Wieso einen Maler beauftragen?

Pinsel, Rolle, Farbe und los geht's - Farbe an die Wand klatschen, das schafft doch jeder, oder? Weit gefehlt. Die Arbeit rund um das Ausmalen und Streichen eines Raums wird immer wieder gerne unterschätzt.

Ungenau abkleben und abdecken sorgt für nachträgliches mühsames Putzen. (Man möge oft nicht wahrhaben, wie weit die kleinen Farbspritzer von der Malerrolle fliegen können.)

Unwissenheit in Bezug auf die Untergrundbeschaffenheit kann für mögliche Schreianfälle sorgen, wenn immer wieder alte Farbplättchen an der Rolle kleben bleiben oder der Sprung in der Wand einfach nicht verschwinden will.

Unkenntnis über die richtige Maltechnik kann bei anderen Lichtverhältnisse die Pfuscherei erst so richtig unangenehm zum Vorschein bringen. Speziell bei dunklen Farbtönen ist es schwieriger ein einheitliches Farbergebnis zu erreichen.

Ganz zu schweigen von den meist unbedachten Kosten für gutes Werkzeug, Leiter, Abdeckmaterial, Klebebänder, Malerfarbe oder Lacke, inklusive späterer Entsorgung bzw. Lagerung.

Günstige Malerfarben oder Lacke aus dem Baumarkt verfügen oft über eine schlechte Deckkraft (deshalb sind sie auch billiger). Das bedeutet, mehrmalige Anstriche und fleckiges Farbergebnis.

Sparen Sie sich den Aufwand und Ihre Zeit und überlassen die "Hack'n" den Pofis. 

Maler und Anstreicher für Wien und Umgebung

Wir stellen Ihnen hier Malereibetriebe vor, die für Sie alle Arten von Maler- und Anstricharbeiten übernehmen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis, zuverlässige und kompetente Arbeitsweise, von der Beratung bis zum sauberen Verlassen der Baustelle.

E&R Malerei-Serviceleistungen

“Maler

Kleiner feiner Malerbetrieb, gute Beratung, zuverlässig, Handschlagqualität. Kundenzufriedenheit an oberster Stelle, wird gerne weiterempfohlen. 5*/5 (29 Rezensionen myhammer).

+43 699 11 527435

Telefon Anfrage (KV für kleinere Aufträge sofort per Telefon)

E-Mail

Website


Murax Malermeisterbetrieb

“Malermeister

Kompetenter Malerbetrieb mit langjähriger Erfahrung. Gute Beratung, schnelles Angebot, sympathisch. Partnerfirma von Baumarktkette. Zusätzlich Spezialist für Schimmelentfernung, Brandschutzbeschichtung sowie dekorative Wand- und Bodengestaltung.

Frühlingsangebot - 10 % auf Malerarbeiten

+ 43 699 106 234 71


Website


Welche Farbe für welchen Untergrund und welchen Raum? Das wissen Malermeister!

Professionelle Maler haben die richtigen Farben, die richtige Ausrüstung und das Know-How. Das kostet zwar ein bisschen mehr, aber dafür muss man nicht selbst Hand anlegen und das Ergebnis passt. Malerarbeiter hinterlassen alles genauso wie sie es vorgefunden haben - das heißt, dieses allseits bekannte mühselige Putzen bleibt erspart.

Leistungen von Malerprofis umfassen:

  • Beratungsgespräch, Planung von Gestaltungskonzept
  • Überprüfung des Untergrundes (Untergrund, Festigkeit, Feuchtigkeit)
  • Ausmessen der Flächen
  • Bereitstellung aller Materialen (Abdeckmaterial, Farbe, Pinsel und Rollen)
  • Abdeckung von Boden und Möbeln
  • Vorbereitung des Untergrundes (Abscheren, Spachteln, Amierungsgewebe aufbringen, Schimmel entfernen, Grundierung)
  • Mehrfaches Auftragen der Farbe oder Lacke
  • Reinigungsarbeiten
  • Endkontrolle
  • Garantie

Fachjargon - Unterschied zwischen Malerarbeiten und Anstrich?

Bei Malerarbeiten beschichtet man Decken und Wände (mineralische Untergründe wie Putz od. Beton) mit Farbe. Bei einem Anstrich hingegen bringt man Ein- und Zweikomponentenlacke, Kunstharz oder wasserlösliche Produkte auf Holz oder metallische Untergründe auf.

Viele Malereibetriebe bieten weitere Leistungen an (z.B. Tapezieren, Anstrich, Bodenlegen, Fassadendienste, Schimmelbeseitigung, Sanierungen) – so schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klatsche!

Gestaltungstipp! Moderne Lichtbilder statt Wandfarbe

Wand- und Deckenleuchtbilder

Wer in Wien schon einmal die stylische Sky-Bar "Das Loft" im Sofitel besucht hat, kann sich dort von diesem Gestaltungseffekt begeistern lassen. Das Design stammt hier von der Medienkünstlerin Pipilotti Rist.

Wenn Ihnen normale Wandfarben zu langweilig sind, dann bieten hinterleuchtete Wand- und Deckenbilder ein tolle Gestaltungsmöglichkeit. Besonders an der Decke werden diese Leuchtbilder zum Blickfang. Die Motive sind frei wählbar. Über die LED-Leuchten wird mit einem speziellen Rahmen die Bespannung gezogen. In Wien erhältlich bei Firma Murax.

So finden Sie den richtigen Malereibetrieb

Malereibetriebe gibt es wie den sprichwörtlichen Sand am Meer, darum sollte man nicht gleich das erstbeste Unternehmen engagieren. Hier finden Sie Tipps für die richtige Entscheidung.

  • Die Wände ihres Nachbars sind ein Hingucker? Fragen Sie einfach wer dafür verantwortlich war! Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis sind Gold wert.
  • Achten Sie auf regionale Anbieter. So sparen Sie mögliche Anfahrtskosten!
  • Geben Sie präzise Angaben bei der Anfrage!
  • Holen Sie unterschiedliche Angebote ein! Wählen Sie drei bis vier Unternehmen aus und lassen Sie Kostenvoranschläge anfertigen.
  • Planen Sie einen Besichtigungstermin - so kann ein passgenaues Angebot erstellt werden.
  • Achten Sie auf Qualifikationen, Zertifikate und Referenzen!
  • Lassen Sie sich den ausgefertigten Vertrag übermitteln und prüfen Sie ihn genau!
  • Zahlen Sie nicht im Voraus und nicht in bar!

Maler und Anstreicher ist ein reglementiertes Gewerbe, man braucht also einen Befähigungsnachweis, um das Gewerbe ausüben zu dürfen. Weitere Infos gibt es auf der Website der WKO. Meisterbetrieb bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Inhaber oder gewerberechtliche Geschäftsführer die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt hat.

Wichtig: Seit 2002 gilt in Österreich die VOC-Anlagenverordnung (VAV). Sie enthält Emissionsgrenzwerte, Überwachungspflichten, Meldepflichten etc. für Branchen und Tätigkeiten, bei denen Lösungsmittel verwendet werden. Dies gilt auch für Malereibetriebe.

Gute Fragen für Ihre Anfrage beim Malerbetrieb:

  • Wer führt die Malerarbeiten durch?
  • Wie lange arbeitet die Person schon als professioneller Maler?
  • Werden die Mitarbeiter regelmäßig geschult?
  • Wurden schon ähnliche Aufträge durchgeführt?
  • Gibt es Kundenrezensionen?
  • Werden Feuchtigkeit, Oberflächenfestigkeit, Saugfähigkeit und Glätte des Untergrundes überprüft?
  • Welche Materialen werden verwendet? (Farben aus Österreich, Qualität und Deckkraft, Umweltverträglichkeit?

Was kostet ein Wandanstrich beim Maler in Wien?

Schwamm, zwei Farbroller, Pinsel, Malerkrepp und Abstreifgitter auf Plastikfolie auf Fensterbrett
© Stux, pixabay.com | Ein gutes Malerwerkzeug ist die halbe Arbeit

Wie immer, wenn es um individuelle Dienstleistungen geht, kann man auch bei Malerarbeiten keinen Pauschalpreis festlegen. Grundsätzlich ist das Streichen von Innenräumen günstiger, als das Streichen von Fassaden.

Die Gesamtkosten setzen sich zusammen aus ca. 15 % für Farben und andere Materialien und 85 % für die Arbeitszeit. Es gilt die Faustregel:

5 bis 10 € pro Quadratmeter oder 20 bis 50 € pro Arbeitsstunde 

Um die Gesamtfläche der zu streichende Wände zu ermitteln ist folgende Quadratmeteranzahl für den Malerprofi ausreichen:

  • Länge der Wände * Raumhöhe

Wollen Sie für sich selbst nur die Materialkosten berechnen, können Sie die Fenster- und Türauslassungen noch abziehen.

Weitere Faktoren für die Kosten sind die Art der Farbe, die Grundierung, die Anzahl der Anstriche, Ausbesserungs- und Verputzarbeiten und eventuelle Dekoelemente. Dazu kommen noch etwaige Anfahrtskosten und Reinigungsarbeiten. Ein aussagekräftiger Kostenvoranschlag berücksichtigt alle diese Faktoren. Der deutsche Malerkosten Rechner verschafft hier einen ersten Überblick für die Kalkulation.

Mieter aufgepasst! Mietwohnungen ausmalen in jeder erdenklichen Farbe ist grundsätzlich erlaubt. Zu beachten sind allerdings Vereinbarungen im Mietvertrag bzw. die gesetzlichen Regelungen. Genauere Infos von der Mietervereinigung und der Arbeiterkammer.

Malerarbeiten: Wie lange dauert der Anstrich?

Der Anstrich dauert von den Vorbereitungen bis zur Wiederbenützbarkeit der Räume 1 bis 3 Tage. Je nachdem, ob ein Raum, eine ganze Wohnung oder ein ganzes Haus gestrichen wird, dann verlängert sich dieser Zeitraum.

Tag 1: Vorbereitung auf die Malerei

Am Tag bevor die Maler kommen räumt man Dekorationsgegenstände (Uhren, Bilder, Vorhänge) und leicht transportierbare Möbel aus dem betreffenden Zimmer. Schwere Möbel schiebt man in die Mitte des Raumes und saugt oder kehrt den Boden. 

ab Tag 2: Abscheren, Spachteln, Grundieren, Streichen

Die Profis kommen und decken alles ab, was nicht gestrichen werden soll. Sie bringen alle Materialien selbst mit. Dann beginnen sie mit der Vorbereitung des Untergrundes. Je nach Fall bedeutet das Abscheren von losem Putz oder alter Tapeten, Sprünge amieren, (Nach-)Verputz, Spachteln, Ausbesserung von Beschädigungen, Tiefengrundierung, usw. Danach folgt das Reinstreichen bzw. Reinmalen und das Deckendmalen. Wieviele Farbschichten dafür notwendig sind, ist abhängig von der Saugkraft des Untergrunds sowie vom Farbton.

Ein 20 - 25 m2 großer Raum braucht je nach Untergrund 1 - 2 Arbeitstage bis zum Endergebnis.

Die Maler und Anstreicher hinterlassen den Raum nach beendigter Arbeit so, wie sie ihn betreten haben. 

Ende des Malerprojektes: Putzen und Pflege

Gute Nachricht zu Beginn: Wenn die Maler fertig sind, kann man sich erst mal einen entspannten Abend gönnen!

Frische Farbe sollte zumindest eine Nacht in Ruhe trocknen, dann kann geputzt werden.

Anstriche auf Holz oder metallischen Untergründen darf man zumindest 24 Stunden nicht berühren. Das gilt auch für Haustiere! In den ersten zwei Wochen darf kein scharfes Putzmittel für die Reinigung verwendet werden.

Die Maler sind weg und Sie entdecken einen kleinen Makel oder es passiert ein Kratzer? Zumeist bekommt man von den Profis eine kleine Menge Farbe, mit der man selbst Ausbessern kann. Achtung: Das funktioniert nur in den ersten paar Monaten!

Fliesen streichen: Eine komplizierte Angelegenheit?

Alte Fliesen müssen nicht mühsam abgeschlagen werden – man kann sie auch einfach streichen. Dafür gibt es spezielle Fliesenfarben bzw. Fliesenlacke. Damit die Neugestaltung nicht zum Desaster wird, haben wir hier einige Tipps:

  • 1. Fugen prüfen und ausbessern: Beim Fliesen streichen ergibt es Sinn auch die Fugen mitzustreichen, da so ein einheitliches Bild entsteht. Die Fugen müssen also geprüft und gegebenenfalls ausgekratzt und neu verfugt werden. Vorsicht: Fliesenlack haftet nicht auf Silikon!
  • 2. Armaturen, Kästen und Steckdosen von der zu streichenden Fläche entfernen und Boden abdecken.
  • 3. Reinigen der Fliesen von Fett, Kalk und sonstigen Verschmutzungen.
  • 4. Ausbesserungen von Schäden/Rissen an den Fliesen mit Flüssigkunststoff oder einer Ausgleichsmasse.
  • 5. (Schleifen und) Grundierung der Fliesen: Manche Fliesenlacke verlangen eine Anrauung der Fläche. Dies gelingt mit Schleifpapier oder -vlies. Den Staub entfernt man mit einem feuchten Tuch und lässt den Untergrund trocknen. Danach trägt man die Grundierung auf und lässt sie 16-24 Stunden trocknen.
  • 6. Fliesenlack aufbringen: Auf die Grundierung trägt man den Fliesenlack mit einer harten Schaumstoffrolle (geschlossene Poren) zügig gleichmäßig und dünn auf. Der Lack trocknet nun für ca. 12 Stunden. Danach folgt die zweite und letzte Lackschicht. Diese Schicht braucht bis zu 3 Tage, um zu trocknen.
  • 7. Fliesen versiegeln: Neue Fugen zieht man mit Silikon und versigelt die Fliesen mit Klarlack. Das dauert auch nochmal ca. 3 Tage.
  • 8. Schlussarbeiten: Armaturen, Kästen und Steckdosen können wieder montiert werden.

Übrigens: Fliesen an Wänden zu streichen ist mit ein bisschen Aufwand und dem richtigen Material möglich. Bodenfliesen zu streichen ist allerdings nicht empfehlenswert! Der Boden ist zu großen Belastungen ausgesetzt.

Hochwertige Lacke fürs Fliesenstreichen

Fliesen sollten mit Lacken gestrichen werden, die schlagfest, beständig gegen Abrieb und standhaft gegenüber Laugen, Fett, Urin, säurehaltige Mittel und Weichmacher sind. Dafür eignen sich:

  • Einkomponenten Fliesenlack
  • Zweikomponenten Fliesenlack
  • Kreidefarbe mit Lack-Finish

Gängige Fliesenlacke gibt es in den Glanzgraden Hochglanz, Seidenglanz und Matt. Der Trend unter den Fliesenfarben ist aber Kreidefarbe!

Maler und Anstreicherbetriebe für Wien und Umgebung

E&R Malerei und Serviceleistungen
1200 Wien
+43 699 11527435
re.malerei(at)chello.at

Malerei Murax
1110 Wien
+43 699 10623471
www.malerei-murax.at

Malerei Hajek
Rotenlöwengasse 4
1090 Wien
+43 1 310 76 10
office(at)malerhajek.at

Erich Brunner
Gumpendorferstraße 133
1060 Wien
+43 1 597 09 00
raum(at)erich-brunner.at

Maler Niederösterreich

Maler Scharl
Hauptstraße 5
3434 Tulbing
+43664 543 26 00
office(at)malerscharl.at

Günther Horny
Gewerbeweg 3
2230 Gänserndorf
02282 7 92 21
maler-horny(at)gmx.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Immobilien & Wohnen