1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text: Maria Mayrhofer

Glühwein im Test: So vermeiden Sie den Kater!

Gerade in der Vorweihnachtszeit treibt es die Wiener und Wienerinnen zu den Weihnachtsmärkten um das eine oder andere Gläschen Glühwein zu genießen. Doch dieser ist mitunter süßer als Coca-Cola und Red Bull. Bis zu 7 Stück Würfelzucker pro Tasse werden verwendet, um das wärmende Getränk zu süßen. Verglichen wurde der Glühwein von 14 verschiedenen Ständen unterschiedlicher Wiener Weihnachtsmärkte auf ihren Zucker- und Alkoholgehalt. Das schockierende Ergebnis finden Sie hier!

Glühwein
© pixabay.com | 14 Glühwein-Stände im Test: Welcher ist der beste?

Bis zu 7 Stück Würfelzucker pro Tasse!

Dass Glühwein Zucker enthält, ist keine Überraschung. Doch die durchschnittliche Zuckermenge auf Wiens Weihnachtsmärkten verwundert dann doch. Laut einem Testvergleich von Konsument 2018 nehmen Sie mit einem Gläschen Glühwein vom Radio-Wien-Stand am Hof etwa gleich 7 Stück Würfelzucker zu sich. Fast genauso stark gesüßt ist der Glühwein vom Stand gleich neben dem Stephansdom und jener vom Weingut Seifried vor dem Schloß Schönbrunn.
Am wenigsten Zucker enthält der Glühwein vom Stand Altwien am Alt Wiener Christkindlmarkt auf der Freyung mit “nur” 4 Stück Würfelzucker pro Heferl.  

Wo ist am meisten Zucker drinnen?

Der Zuckergehalt vom niedrigsten bist zum höchsten Anteil pro Liter:

  1. Am Hof - Radio Wien - Lehner's Speckstandl (111,4 g/l)
  2. Stephansplatz - direkt neben dem Stephansdom (94,5 g/l)
  3. Schönbrunn - Weingut Seifried (94 g/l)
  4. Am Graben - Kiwanis International (87,9 g/l)
  5. Maria-Theresien-Platz - Stand Nr. 56 (87,2 g/l)
  6. Maria-Theresien-Platz - Weingut Kramer (85,5 g/l)
  7. Campus Altes AKH - Stand Nr. 17 (84,2 g/l)
  8. Campus Altes AKH - Stand Nr. 40 (79 g/l)
  9. Rathaus - Gastrostand beim Eislaufplatz (78 g/l)
  10. Michaelerplatz - Stand Nr. 3 (76,9 g/l)
  11. Schönbrunn - Weingut Der Fuchs (4,2 g/l)
  12. Rathaus - Stand Nr. 79 (73,9 g/l)
  13. Naschmarkt - Rafaels Vinothek (70,5 g/l)
  14. Christkindlmarkt Freyung – Altwien (61,3 g/l)

Die WHO empfiehlt, eine Zuckerzufuhr von rund 50 Gramm pro Tag nicht zu überschreiten. Mit zwei Gläsern Glühwein vom Weihnachtsmarkt ist man hier schon deutlich darüber oder hart an der Grenze. Dennoch gehören die Punschstände einfach in den Advent.

Glühweinstand
© pixabay.com | Glühweinstand

Alkoholgehalt liegt bei rund 10 Prozent

Beim Alkoholgehalt des Glühweines sind sich die getesteten Stände mit rund 10 Prozent ziemlich einig. Lediglich ein Ausreißer wurde entdeckt: der Glühwein von “Rafaels Vinothek” am Naschmarkt enthält nur 5,9 % Alkohol. Wer den Kater am nächsten Morgen vermeiden möchte ist mit diesem Alkoholgehalt zumindest auf der sichereren Seite.

Alkoholfreie Alternativen gibt es fast bei allen Ständen, doch enthalten diese laut Auskunft der Betreiber oft noch mehr Zucker als die alkoholhaltige Variante. Vom Stand 79 am Rathausplatz wurde als Alternative auch ungesüßter Tee angeboten, bei einigen anderen Ständen konnte man auch aus Softdrinks und Mineralwasser wählen.

Weiterführende Informationen:

Die besten Punschstände im Überblick

Konsument

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien