1. Startseite
  2. Wien
  3. Märkte
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Märkte Text:

Christkindlmarkt am Rathausplatz

Lassen Sie sich vom Wiener Christkindlmarkt verzaubern: Neben den weihnachtlichen Leckereien ist das neuerliche Highlight der "Wiener Weihnachtstraum", eine märchenhafte Parklandschaft mit aufregenden Attraktionen.

Christkindlmarkt Rathaus Vogelperspektive
© Stadt Wien Marketing | Der größte Christkindlmarkt der Stadt vor dem Wiener Rathaus erstrahlt mit 2017 in neuem märchenhaften Glanz.
WERBUNG

COVID-19 Situation:

Bitte beachten Sie die aktuellen offiziellen Informationen zu den COVID-Maßnahmen in Wien, wonach sich die untenstehenden Angaben kurzfristig ändern können. Wir halten Sie am Laufenden. Informieren Sie sich auch auf der Webseite des jeweiligen Veranstalters.

Wiener Christkindlmarkt

(Gilt für das gesamte Areal auf dem Rathausplatz zwischen Rathaus und Burgtheater)
Auf dem gesamten Gelände des Markts gilt die „2 G-Regel“ – das bedeutet, alle Besucher müssen geimpft oder genesen sein. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von der Regelung ausgenommen. Kinder ab 6 bis 15 müssen getestet sein - es gilt der Ninja-Pass!

Weihnachtswelt

(Gilt für das gesamte Areal des Rathausparks (beide Parkhälften), inklusive Krippenpfad, Wiener Ringelspiel, Riesenrad, Bussiplatz, Mistelzweigpavillon etc.)
Der Rathauspark kann ohne Zugangskontrollen besucht werden. Ausgenommen davon sind nur die beiden Attraktionen: Riesenrad und Wiener Ringelspiel, für diese gilt die 2,5 G-Regel (geimpft, genesen, PCR-getestet).

Christkindlmarkt am Rathausplatz 

Wann: 12. November bis 26. Dezember 2021

Wo: Rathausplatz Wien (Adresse und Anfahrt im Adressblock) 

Öffnungszeiten:
So–Do: 10.00–21.30 Uhr
Fr–Sa: 10.00–22.00 Uhr                      
24. Dezember: 11.00–19.00 Uhr                      
25. und 26. Dezember: 11.00–21.30 Uhr

Anfahrt: DetailU-Bahn U2, Straßenbahnlinie 1, D, 71 Station "Rathaustplatz" (Straßenbahnlinien Fahrplan)

Seit die Öffnung des Weihnachtsmarktes im letzten Jahr coronabedingt verschoben wurde, gibt es die Christkindlmarkt-Produkte auch in einem speziellen Online-Shop – Weihnachtszauber bequem mit der Post nach Hause geliefert.

 

Die Highlights beim heurigen Christkindlmarkt

Neben bereits bekannten und beliebten Angeboten wie Eislaufen, Riesenrad- und Ringelspielfahren, den traditionellen Kunsthandwerkständen und einladenden Glühwein- und Essensständen oder dem märchenhaft geschmückten Park gibt es auch 2021 wieder zahlreiche neue Elemente am Wiener Weihnachtstraum zu entdecken.

Eingang zum Christkindlmarkt Rathaus bei Nacht
© Stadt Wien Marketing | Hinter dem 10 m hohen und 20 m breiten Eingangstor eröffnet sich der neue "Weihnachtstraum"

Der Rathauspark als zauberhafte Weihnachtswelt

Auch abseits des Christkindlmarkts dürfen sich Jung und Alt über ein bezauberndes Angebot freuen, denn alle Jahre wieder verwandelt sich der Rathauspark mit seinen festlich beleuchteten Baumriesen in eine märchenhafte Weihnachtswelt.

Kinder können die Wartezeit auf das frohe Fest mit einer Fahrt auf dem Altwiener Ringelspiel verkürzen oder die Weihnachtswelt vom Riesenrad aus in luftiger Höhe bestaunen. Entlang des Krippenpfads im Rathauspark warten zwölf in liebevoller Handarbeit gefertigte Krippen auf die neugierigen Blicke der BesucherInnen. Die aufwendig gestalteten und vom Wiener Krippenverein bereitgestellten Exponate zeigen heuer orientalische Krippen, die ursprünglichste Form der Darstellung der Weihnachtsgeschichte.

Und weil Weihnachten nun einmal das Fest der Liebe ist, geht es im Rathauspark romantisch so richtig zur Sache: Unter dem beliebten und schon von weitem sichtbarbaren Wiener Herzerlbaum schlagen die Herzen aller Besucher höher. Die mit 200 leuchtenden Herzen geschmückte Platane eignet sich nicht nur für unvergessliche Momente, sondern auch als perfektes Fotomotiv. Und auch der Bussiplatz sowie der neu errichtete Mistelzweigpavillon sind ideale Orte für Sympathiebekundungen, Freundschaftsschwüre und Liebesbeweise aller Art: Romantik pur! Zwei weitere Fotopoints, eine lebensgroße Krippe und viele andere dekorative Elemente runden das wortwörtlich traumhafte Angebot ab.

Kinderprogramm

Speziell für die jüngsten Besucher gibt es ein spannendes Angebot an Attraktionen, die Spaß und Abenteuer bieten und den Kindern die Wartezeit auf das große Fest versüßen und verkürzen.

Von einer Fahrt mit dem historischen Ringelspiel bis zur schönen Aussicht auf dem Riesenrad – es ist für jede Menge vorweihnachtlicher Action gesorgt.

Riesenrad: 1 Fahrt € 3,50 / 4 Fahrten € 12,-
Ringelspiel: 1 Fahrt € 3,- / 4 Fahrten € 10,- / 6 Fahrten € 15,-

Für Wiener Kindergärten und Schulklassen gibt es wochentags am Vormittag eine Gruppenermäßigung. Jedes Kind zahlt dann nur € 1,50 pro Fahrt.

Einfache Rezepte für traditionelle Weihnachtskekse

Mehr zum Wiener Weihnachtstraum

Alle Christkindl- & Weihnachtsmärkte in Wien

Und noch ein paar Alternativen für einen Besuch am Adventmarkt in Wien:

Weihnachtsstress adé – mit unseren Tipps für ein besinnliches Weihnachten:

Weihnachten in Wien

Nette Geschenkideen

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Abzocke! Achtung! Punschstand mach ohne Info um 22:00 zu, Pfand wird einbehalten. Am nächsten Tag ist Silvestermarkt (anderer Betreiber) und das Pfandgeld ist weg. Super für ein Stadt wie Wien - nie wieder.

, 30.12.2019 um 10:48

Nicht zu empfehlen, Punschstand hat uns um 21:50 gesagt dass sie uns "gleich" das geld für die Häferl zurückgeben. Dann haben sie so lange gewartet bis sie zugesperrt haben. Sitzen jetzt auf 20€ Häferl Einsatz, was eine Frechheit ist! Bitte sucht einen anderen Weihnachtsmarkt auf!!!

, 13.12.2019 um 22:05

Hallo, schade, dass das Postamt am Rathaus Weihnachtsmarkt nur am Wochenende geöffnet hat. Für Besucher aus Hamburg ist das leider traurig, denn man kann die Weihnachtspost nicht dort abgeben und es ist ein wirklich sehr schönes Geschenk, wenn man mit dem Sonderstempel aus Wien Post bekommt, etwas BESONDERES. Einfach sehr sehr schade.

, 03.12.2019 um 19:00

Freu mich schon, wenn die Christkindlmärkte wieder aufmachen

, 20.11.2009 um 06:38
  1. Startseite
  2. Wien