Neubaugasse: Der längste Flohmarkt Wiens

Momentaufnahme vom Flohmarkt in der Neubaugasse
© Wolfgang Sauber | Flohmarkt Neubaugasse

Der Flohmarkt in der Neubaugasse, der jedes Jahr im Frühling und Herbst stattfindet, lässt nicht nur die Herzen von Vintage-Fans höher schlagen. Was man über den beliebten Straßenmarkt wissen muss, wie man selbst zum Standler wird - und wie selbst Kinder ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen können, all das erfahren Sie hier!

Erstellt von:
Anzeige

Der Flohmarkt in der Neubaugasse...

  • ist der längste Flohmarkt Wiens
  • befindet sich im schönen und hippen 7. Wiener Gemeindebezirk
  • findet immer zweimal jährlich im Frühling und Herbst statt

Bald ist es wieder soweit: Wenn im Frühling die Stadt zu blühen beginnt – oder der Herbstwind nach den heißen Sommermonaten goldbraunes Blattwerk durch die Wiener Gassen weht –, öffnet der Flohmarkt in der Neubaugasse seine Pforten. Der Markt findet alljährlich an ausgewählten Daten im Frühjahr und im Herbst statt und gehört längst zu den beliebtesten Straßenmärkten in Wien. Wer zu Hause allerlei Krempel herumstehen hat und nicht weiß, wohin damit, für den gibt es hier alle Infos dazu, wie er selbst Teil des Spektakels werden kann.

Anzeige

Termine Flohmarkt Neubaugasse

Beim Flohmarkt in der Neubaugasse kann jeder mitmachen, der sich rechtzeitig dafür anmeldet. Sogar die lieben Kleinen können anlässlich dieses Ereignisses bereits ihren Geschäftssinn schulen, denn Teil des Flohmarktes in der Neubaugasse ist der alljährliche Kinder-Flohmarkt.

Aktuelle Termine Flaniermarkt Neubaugasse

Frühling: 6. und 7. Mai 2022
Herbst: 30. September und 1. Oktober 2022

Neubaugasse Straßenfest

Ob Musik, Fashion-Show oder Flashmob: Der Neubaugassen-Flohmarkt zählt nicht nur zu den beliebtesten und geschäftigsten Straßenmärkten in Wien, sondern er ist weitaus mehr als ein Paradies zum Stöbern. Dennoch wird besonders Vintage-Fans regelrecht das Herz aufgehen, wenn sie die Stände entlangschlendern und so manches Schmuckstück ergattern. Denn zwischen Möbelstücken, alten Büchern oder hipper Second Hand-Kleidung gibt es fast nichts, das man an den sich über zwei Kilometer erstreckenden 360 Ständen nicht finden würde. 

Verkaufen am Flohmarkt Neubaugasse: Infos zur Anmeldung

Wer gerade die heimische Bude ausmistet oder aber den Minimalismus für sich entdeckt hat und selbst gerne mitmachen würde, der kann am Flohmarkt Neubaugasse einen Standplatz mieten. Die Buchung erfolgt online oder telefonisch:

Flohmarkt Neubaugasse Anmeldung

Anmeldung per Telefon: +43 664 330 03 39
» Zur Online-Anmeldung

Anzeige

Standkosten Flohmarkt Neubaugasse

Wer rechtzeitig bucht, zahlt für einen regulären Standplatz zwischen EUR 200,– und 300,– zzgl. Mehrwertsteuer. 
Je nach Standplatz können dabei zusätzliche Lagezuschläge anfallen, zum Beispiel in der besonders beliebten Gegend zwischen der Mariahilfer Straße und der Westbahnstraße. 

Empfehlenswert bei Interesse ist, mit der Anmeldung nicht zu lange zu warten, denn ab einem Monat vor jeweiligem Flohmarkt-Termin werden unter Umständen Spätbucher-Zuschläge verrechnet, die bis zu 20% vom regulären Standpreis betragen können.

Kinderflohmarkt Neubaugasse

Eltern, die gerne teilnehmen würden, aber betrübt sind, weil sie für das Flohmarkt-Wochenende keinen Babysitter bekommen, müssen nicht verzagen: Für alle Kinder unter zwölf Jahren besteht die Möglichkeit, selbst am Kinderflohmarkt teilzunehmen! So kann altes Spielzeug, das möglicherweise nur noch in der Ecke fleißig Staubmäuse sammelt, sinnstiftend verkauft werden.

Der Kinderflohmarkt findet an den Veranstaltungstagen des Flohmarktes jeweils am Freitag von 13:00 bis 19:00 Uhr und am Samstag von 9:00 bis 19:00 statt. Die Teilnahme ist kostenlos!

» Weitere Flohmärkte in Wien für Kinder und Eltern

Verkauft werden dürfen hier lediglich Sachen von Kindern für Kinder, etwa Spielzeug oder Kinderbekleidung. Eltern steht es selbstredend frei, ihre Kinder an den Ständen beim Verkauf zu unterstützen. Die Verkaufsstände selbst bestehen nicht aus Tischen, sondern ausschließlich aus entlang des Marktes am Boden ausgebreiteten Decken. 

Neubaumarkt: Der Wochenmarkt in der Neubaugasse

Seit Mai 2021 findet im Grätzl um die Neubaugasse ein Wochenmarkt statt – mit Schwerpunkt Regionalität, Saisonalität und Bio-Qualität. 15 Marktstände versorgen Kulinarik-Lustige mit einem breitgefächerten Angebots-Mix aus heimischen wie exotischen Delikatessen und besten Bio-Schmankerl.

Termine:
Jeden Mittwoch von 11 bis 19 Uhr
Neubaugasse/Ecke Lindengasse

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge