1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Schwimmbäder
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Schwimmbäder Text:

Simmeringer Bad

Das Simmeringerbad ist ein städtisches Kombibad, besitzt also Innen- und Außenbereich. Besonders für Kinder und Sportliche gibt es hier einiges zu sehen und auszuprobieren: Wasserinseln, Massagedüsen, ein Erlebnisbecken mit Wasserrutsche, ein Fitness-Parcours und viele weitere Attraktionen sorgen dafür, dass die Stammgäste immer wieder kommen. Auch für Rollstuhlfahrer gibt es spezielle Einrichtungen, unter anderem einen Beckenlift, den man in anderen Bädern vergeblich sucht.

Eingang vom Simmeringer Bad mit Monumenten und Gästen auf dem Platz davor.
© GuentherZ | Eingang des Hallenbad Simmering

Simmeringer Bad: Baden mit Spaßfaktor

Das Simmeringer Bad hat einige innovative Ideen verwirklicht. Es gibt zwar, wie in vielen anderen Schwimmbädern auch, drei Becken, doch jene im Simmeringer Bad punkten im Detail mit einzigartigen Funktionen.

So gibt es mitten im Kinder-Erlebnisbecken einen Springbrunnen sowie eine Wasserrutsche, und im Wasserspielgarten können sich Klein und Groß noch zusätzlich abkühlen und austoben. In den anderen beiden Schwimmbecken des Simmeringer Bades wurden Inseln eingerichtet, die von Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen erklettert werden können. Noch ein besonderes Highlight sind sicherlich die Massagedüsen, die in einem eigenen Bereich des Erlebnisbeckens für angenehme Massagen sorgen - ein Magnet für alle Badegäste, besonders für Kinder.

Abseits der Schwimmbecken gibt es einen Kinderpielplatz und die sehr beliebte Luftburg. Für sportliche Badegäste gibt es einen Streetsoccer- und Beachvolleyball-Platz sowie Fitness-Parcours werden im Simmeringer Bad geboten.

Änderungen aufgrund der Corona Pandemie

Die Wiener Hallenbäder haben zwar wieder geöffnet, jedoch nur unter strengen Hygienevorschriften und Personeneinschränkungen. Die Bäderampel auf der Webseite der Stadt Wien zeigt an, ob an dem jeweiligen Tag noch Platz im gewünschten Bad ist. Zusatzangebote wie Bahnenschwimmen, Aqua-Rhythmik und Pool-Gymnastik werden bis auf Weiteres nicht angeboten. Auch die Öffnungszeiten wurden angepasst.

Öffnungszeiten Schwimmhalle

Wochentag Schwimmhalle
Montag geschlossen
Dienstag 6.45 bis 7.50 Uhr
13 bis 16.30 Uhr
Mittwoch 6.45 bis 7.50 Uhr
13 bis 21 Uhr
Donnerstag 6.45 bis 7.50 Uhr
13 bis 16.30 Uhr
Freitag 6.45 bis 7.50 Uhr
13 bis 21 Uhr
Samstag 8 bis 18.30 Uhr
Sonntag 8 bis 17.30 Uhr

Die Corona-Baderegeln im Überblick

Einrichtungen und Angebote

HALLENBAD Simmeringer Bad

Schwimmhalle: Sportbecken, Lehrschwimmbecken und Babybecken
Saunabereich: Dampfbad und finnische Sauna, Saunabuffet
Restaurant: Snacks, Erfrischungen und warme Speisen für zwischendurch
Massage: Professionelle Masseure lösen Ihre Verspannungen
Solarium: Für die perfekte Bräune das ganze Jahr
weitere Angebote: Schwimmkurse für Babys, Kleinkinder und Kinder

Öffnungszeiten der Hallenbäder und der Sauna

SOMMERBAD Simmeringer Bad

3 Außenbecken mit großer Wiese, sowie Sitz- und Liegeterrasse
Für Kinder: Erlebnis-Wellenbecken, Kinder-Erlebnisbecken mit Wasserrutsche, Wasserspielgarten, Kinderspielplatz, Luftburg
Sportangebote: Beachvolleyballplatz, Streetsoccer, Fitness-Parcours
Sonnenbäder: Für alle, die etwas Farbe bekommen wollen
Gastronomie: Restaurant und Buffet
Außerdem: Fitness, Schwimmkurse und spezielle Badeangebote im Simmeringer Bad

Einrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Hallenbad:
1 WC / 1 Brause / 1 Umkleidekabine / 4 Parkplätze / 1 Rampe / 1 Beckenlift / 1 Rollstuhl

Sommerbad:

3 WC / 8 Umkleidekabinen

>> Hier finden Sie weitere Schwimmbäder in Wien. 

Drinnen oder Draußen?

Freibäder Wien

Hallenbäder Wien

Besuchen Sie doch auch das Laaerbergbad in Favoriten (10. Bezirk)

Eintrittspreise Simmeringer Bad

Reguläre Badezeit in den Schwimmhallen: 3 Stunden

  • Kleinkinder (2014 bis 2020): gratis
  • Kinder (2006 bis 2013): 1 Euro
  • Jugendliche (2002 bis 2005): 2 Euro
  • Inhaber einer Bäderlegitimationskarte: 2 Euro
  • SeniorInnen (Jahrgang 1957 und darunter): 2 Euro
  • Erwachsene (2001 und darunter): 3 Euro
  • Frühschwimmen: 1 Euro
  • Brausebad (Badezeit: 1 Stunde): 2 Euro
  • Wannenbad (Badezeit: 1,5 Stunden): 2 Euro

ACHTUNG: Monatskarten und All-Inclusive-Cards sind weiterhin nicht erhältlich. Wer eine Monats- oder All-Inclusive-Karte gekauft hat, die über den 13. März 2020 gültig war, kann diese ab dem 21. September 2020 um die Dauer der versäumten Tage an den Hallenbadkassen während der Kassenbetriebszeiten erstattet bekommen.

Kontakt

Weitere Informationen zu Eintrittspreisen für Hallenbäder, Kombibäder und Saunabäder der Stadt Wien:

Bäder-Hotline: +43 1 60 112 (Montag bis Freitag von 7:30 - 15:30 Uhr)

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Hallo! Können die Erwachsenen in der Familiengarderobe komplett nackt gehen?

, 18.10.2017 um 09:15

Guten Morgen, mich würde interessieren ob und wann bei Ihnen Aquagymnastik angeboten wird. Vielen Dank und lg Birgit

, 10.05.2017 um 04:52

Hallo Team vom Simmeringerbad!

Teilen Sie mir bitte mit, ob die Schwimmbecken dzt. geheizt sind und ob bzw. wann es Unterwassergymnastik gibt?! An welchen Tagen um welche Zeit und was kosten die fünf ? Stunden mit und ohne Sauna.

Besten Dank
mit freundlichem Gruß

Helga Musil

, 26.03.2012 um 06:19

ist ok aber egal hihihi

, 04.07.2010 um 10:17
  1. Startseite
  2. Freizeit