Stadt Wien erlaubt Photovoltaik im Gemeindebau: ab sofort gratis Strom!

Das Bild zeigt einen Arbeiter auf einem Dach, der ein Solarpaneel montiert.
© Pexels | Sonnenenergie nutzen und Kosten sparen

Die Stadt Wien erlaubt künftig kleine Photovoltaikanlagen im Gemeindebau. Welche Voraussetzungen für die Installation im geförderten Wohnbau erfüllt werden müssen und wo Photovoltaikanlagen gekauft werden können, erfahren Sie hier.

Erstellt von:
Anzeige

Mieter von Gemeindebauwohnungen in Wien bekommen neue Möglichkeiten der Nutzung erneuerbarer Energien: Künftig dürfen in Gemeindebauwohnungen mit Balkon, Terrasse oder Loggia unter Erfüllung gewisser Voraussetzungen Photovoltaikanlagen installiert werden. In Siedlungshäusern ist darüber hinaus eine Installation der Solarpaneele am Dach möglich. Aus der Klein-Solaranlage kann dann kostenloser Strom bezogen und die Energieversorgung im eigenen Zuhause gedeckt werden.

Voraussetzungen für die Montage

Wer seinen Stromverbrauch in einer städtischen Wohnhausanlage teilweise mittels einer Photovoltaikanlage abdecken möchte, muss im Speziellen in Mehrparteienhäusern einige Voraussetzungen erfüllen.

  1. Für Wohnungsmieter in Mehrparteienhäusern sind Solaranlagen mit einer Leistung von bis zu 800 Watt, sogenannte Kleinsterzeugeranlagen, erlaubt.
  2. Beim Einbau der Solaranlage müssen die Interessen und die Sicherheit der Nachbarn geschützt werden.
  3. Vor dem Kauf der Photovoltaikanlage ist eine Bewilligung einzuholen. Eine Prüfung durch Wiener Wohnen bzw. die zuständigen Behörden klärt, ob die Klein-Solaranlage in das gesamte Erscheinungsbild des Gebäudes passt, was vor allem in Sachen Denkmalschutz relevant ist, und ob Nachbarn durch die installierten Paneele beeinträchtigt werden könnten.
  4. Um eine ordnungsgemäße und sichere Installation der Photovoltaikanlage zu gewährleisten, ist es notwendig, die Montagevorgaben von Wiener Wohnen zu erfüllen und Fachleute mit der Montage zu beauftragen.

Kann ich eine Photovoltaikanlage installieren?

Wenn Sie eine Wohnung im sozialen Wohnbau mieten und gerne eine kleine Sonnenstromanlage für den Eigenverbrauch nutzen möchten, informieren Sie sich online bei Wiener Wohnen, ob in Ihrem Fall eine Installation möglich ist. Weitere Informationen bekommen Sie auch unter der Wiener Wohnen Service-Nummer 05 75 75 75, die 24 Stunden am Tag erreichbar ist.

In folgenden Fällen wird eine Photovoltaikanlage nicht genehmigt:

  • Montage direkt an der Fassade
  • Montage auf dem Dach eines Mehrparteienhauses
  • Balkon oder Loggia mit gemauerter Brüstung
  • Balkon oder Loggia mit bauseitigem Blumentrog

Photovoltaikanlage kaufen

Sie haben sich für den Kauf einer Photovoltaikanlage entschieden und suchen einen geeigneten Anbieter? Bei Jackery finden Sie eine Auswahl an Solargeneratoren, die eine tragbare Powerstation mit einem Solarpanel kombinieren. Die vom Solarpanel aufgenommene Sonnenenergie wird in elektrische Energie umgewandelt und in eine portable Powerstation zur späteren Verwendung gespeichert. Diese eignet sich sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoorbereich. Der Jackery Solargenerator 500 beispielsweise ist einer der leichtesten und tragbarsten wiederaufladbaren Lithium-Akku-Generatoren, der eine stabile Stromversorgung für eine viele verschiedene Geräte bietet, von Laptops über Fernseher bis hin zum Mixer. 

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge