Rolling Stones feiern mit "Sixty"-Tour sechs Jahrzehnte Bandgeschichte in Wien

Rolling Stones ohne Charlie Watts
© barracudamusic.at / J. Bouquet | 60 Jahre Bandgeschichte – und kein bisschen leiser: Die Rolling Stones in Wien

Start Me Up: Die Rolling Stones beehren mit ihrer SIXTY-Tour das Ernst-Happel-Stadion zum Kochen – und verabschieden auf der Bühne nach sechzig gemeinsamen Jahren den 2021 verstorbenen Drummer Charlie Watts.

Erstellt von:
Anzeige

Rolling Stones – SIXTY-Tour

Wann: 15. Juli 2022
Wo: Ernst-Happel-Stadion, Wien

Infos zu Tickets unten im Artikel

Für Fans vom Classic Rock der 1960er- und 70er-Jahre sind es harte Zeiten: Nach und nach geben zahlreiche Größen dieser bedeutenden Ära der modernen Musikgeschichte ihren Rückzug in den Rockstar-Ruhestand bekannt – oder zumindest aus dem Live-Geschäft.

Nicht so allerdings die Rolling Stones. Über jede Tournee, welche die buchstäblichen Urgesteine der Musikszene in den letzten Jahren angekündigt haben, wurde gemunkelt, es könnte die letzte sein. Doch die Antwort bleibt ein stetes – und entschlossen konsequentes – Nein

Auch den Abschied von Schlagzeuger Charlie Watts, der im August 2021 für traurige Schlagzeilen sorgte, als er seinem langjährigen Krebsleiden erlag, nehmen die Stones nicht etwa zum Anlass für ihren Rentenantrag, welcher im Übrigen nach über sechzig Arbeitsjahren mehr als wohlverdient wäre. Im Gegenteil: Das herausragende Bandjubiläum begehen die Herren in gewohnt unverwechselbarer Manier ganz so, wie ihre Geschichte einst begann. Laut, stylisch, unverwüstlich.

Sechs Jahrzehnte Rolling Stones: Eine legendäre Geschichte

Längst nämlich, bevor die Rolling Stones überhaupt jemals ein Tonstudio betraten, hatten sie sich als Live-Band einen Namen gemacht. 1962 spielte die Band im Londoner Marquee Club ihren ersten Gig, aber die regelmäßigen Sonntagabende im Richmond’s Crawdaddy Club waren es, die den Beginn einer legendären Story markierten, welche schon bald Musikgeschichte schreiben sollte. Angesichts stetig steigender Besucherzahlen war der Club schnell gezwungen, die Konzerte der Stones in geräumigere Locations zu verlegen.

Im Herbst 1963 ging die Band erstmalig UK-weit auf Tour, zunächst als Support für Größen wie Little Richard oder The Everly Brothers. Nur wenige Wochen später waren die Stones bereits Headliner ihrer eigenen Shows.

Erst ein gutes Jahr danach, im April 1964, erschien schließlich in Großbritannien das Studio-Debut The Rolling Stones

Anzeige

SIXTY Tour: 14 Shows in zehn Ländern

Der Rest ist redensartliche Geschichte. Sechs Jahrzehnte und mehr als 200 Millionen verkaufte Tonträger später – sowie mit zwei ganz besonderen Rekorden im Gepäck, nämlich dem als älteste Künstler, die jemals die Single-Charts anführten und außerdem mit 52 Jahren der größten Zeitspanne, die zwischen zwei Nummer-eins-Hits liegt – kommen Mick Jagger & Co. endlich wieder nach Österreich.

Erst kürzlich haben die Rolling Stones die geplante Tour überhaupt bekanntgegeben. Das Bandjubiläum ist namensgebend für "SIXTY", eine brandneue Show in den größten und wie gehabt schnurstracks ausverkauften Stadien Europas. Den Auftakt macht Madrid am 1. Juni 2022.

Ihren letzten Österreich-Auftritt hatten die Stones übrigens 2017 am Red Bull Ring in Spielberg. Und Ankündigen zur aktuellen Tournee zufolge dürfte das Warten sich gelohnt haben.

Stones-Setlist bringt garantiert Satisfaction – und Schlagzeuger Charlie Watts wird würdig vertreten

Wie bei einem 60-jährigen Bandjubiläum nicht anders zu erwarten, spielen die Stones für ihre Fans eine Setlist, in der ein herausragender Klassiker den nächsten jagt. Fans dürfen sich auf Gassenhauer wie

  • Gimme Shelter
  • Paint It Black
  • Jumpin' Jack Flash
  • Tumbling Dice
  • (I Can’t Get No) Satisfaction oder
  • Start Me Up

freuen, aber auch auf zahlreiche Überraschungen und unerwartete Hits aus dem formidablen Repertoire der Rocklegenden. In die enormen Fußstapfen von Schlagzeuger Charlie Watts tritt kein Geringerer als Drums-Virtuose Steve Jordan, der Watts bei den Stones bereits 1985 vertrat, als dieser mit seiner Drogensucht zu kämpfen hatte. 

Rolling Stones Tickets für Wien

Karten für das Rolling Stones-Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion gibt es zum Beispiel online bei Ö-Ticket. Erfahrungsgemäß sind diese nach dem Start des Vorverkaufs in rasantem Tempo vergriffen. Wer die Rocker also – womöglich ein letztes Mal? – live erleben möchte, sollte schnell zuschlagen.

Adresse & Kontakt

Ernst-Happel-Stadion
Meiereistraße 7 in 1020 Wien


Anreise:

U Bahn: U2 bis Station Stadion

Bus: Linien 11A, 77A, 80B

Zu Fuß: Vom Praterstern entlang der Hauptallee bei der Meiereistraße links abbiegen. Ca. 2,5 km - 30 Gehminuten


Zur Website
+43 1 7280854
Standort auf Google Maps
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge