1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Horoskop
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren

Jahreshoroskop Widder 2020

An Widerständen wachsen, das ist sind die Energien dieses Jahres, angezeigt durch Saturn und Pluto: für Widder-Sonne und Aszendent  von 22° bis 25° Widder. Mit Zuversicht und Vertrauen schaffen Sie heuer auch herausfordernde Situationen und werden gestärkt daraus hervorgehen, wenn Sie sich bewusst damit auseinandersetzen.

Widder, Aries, Bélier, Zeichnung
© Hans Jürgen Krahl/ Dollarphotoclub | Sternzeichen Widder 21.3. – 19.4.

Das Prinzip des Widder ist das Kämpfertum, der kraftvolle Einsatz für die Erreichung persönlicher Ziele, die Durchsetzung des eigenen Willens, um die eigene Existenz zu erhalten und zu schützen. Weiters zeichnet Widder-Menschen der Mut aus, auch Unangenehmes auszusprechen, der Schutz und die Verteidigung Schwächerer, Ehrlichkeit und Spontaneität. 

Dafür ist eine Eigenschaft erforderlich, die Aggression. Aggression, lat. aggredere, bedeutet „auf etwas zugehen“. Die vitale Kraft und Tatbereitschaft der Widder-Geborenen wurzelt in diesem Bedürfnis: Auf die Dinge zugehen, sie anpacken, etwas aus ihnen machen. Widder lassen deshalb Einschränkungen nicht gerne gelten. Sie kämpfen dagegen an, bis Sie den Erfolg haben, den Sie sich wünschen. Widder sind die geborenen Aufdecker. Sie sind ehrlich, spielen keine Spielchen, und sprechen an, was nicht stimmt. Dafür werden sie auch gefürchtet. Ein Widder schätzt offene Auseinandersetzungen, und ein Streit oder eine Meinungsverschiedenheit beeinträchtigt normalerweise nicht seine Sympathie zu einem anderen. Er lässt Dampf ab, und dann ist gleich alles vergessen.

Machen Sie sich bewusst was wirklich wichtig ist

Heuer kann es vorkommen, dass Sie an manchen Tagen denken, alles hätte sich gegen Sie verschworen. Die Zeichen stehen zeitweise auf Widerstand und es kann sein, dass Sie am liebsten alles hinwerfen würden. Doch das lassen entweder die Umstände nicht zu, oder Sie fühlen sich verpflichtet, vielleicht sogar gezwungen, weiterzumachen, obwohl Sie nichts lieber hätten als Ihre Ruhe.

Vielleicht fühlen Sie sich schon längere Zeit überlastet, und jetzt ist der Punkt gekommen, wo Sie merken, so kann es nicht weitergehen. Vielleicht haben Sie aber ein schlechtes Gewissen bei dem Gedanken, einiges an Arbeit und Verpflichtung ruhen zu lassen oder abzugeben. Ihrem Tatendrang, Ihrer Lust an Bewegung und dem raschen Erzielen von Ergebnissen. Doch jetzt sollten Sie gut für sich sorgen und auf Ihre Kapazitäten achten, damit Sie sich nicht überfordern.
Herausforderungen spornen Sie grundsätzlich an, Sie lassen sich nicht gerne von etwas aufhalten. Heuer dürfen Sie lernen, die Dinge etwas ruhiger anzugehen, ohne sich deshalb gleich schwach zu fühlen.

Im Beruf: Achten Sie auf Erschöpfungszeichen

Unter der Saturnenergie geht es darum, sich bewusst zu machen, welche und wieviel der täglichen Anforderungen Sie wirklich gern erfüllen. Sollten Sie merken, dass Sie im Grunde schon länger überlastet sind, wäre es günstig, wenn Sie auf die Signale Ihres Körpers hören und ihm die notwendige Erholung gönnen, damit er nicht mit Schwäche oder Erschöpfungszeichen reagieren muss.
Immer wieder einmal erleben wir, dass es im Leben Zeiten gibt, in denen die Herausforderungen in den Himmel zu wachsen scheinen.

Vielleicht bekommen Sie einen neuen Vorgesetzten, der mehr von Ihnen erwartet als der alte. Oder eine Kollegin wird krank und Sie müssen über längere Zeit ihre Arbeit mit übernehmen. Vielleicht stehen Sie mitten im Hausbau und wissen nicht mehr, wie Sie neben Ihrem Beruf und der Familie auch noch dieses Projekt schaffen sollen. Das sind ein paar Beispiele für die Aufgaben, die in Saturn-Zeiten auf Sie zukommen können.

Sie müssen sich entschleunigen

Die Anstrengung muss aber nicht immer durch äußere Ereignisse und Umstände verursacht werden. Auch innere, seelische Prozesse können viel Energie verbrauchen. Denn jetzt geht es im Eigentlichen um das Thema, Ihre Grenzen zu finden. Sie sind eine sehr dynamische Persönlichkeit. Sie lieben Tempo in allen möglichen Bereichen. Ein Langsamfahrer auf der Straße vor Ihnen kann Sie zur Weißglut bringen. Anstehende  Arbeiten würden Sie am liebsten schon am Vortag erledigt haben. Menschen, die sich bedächtig bewegen, langsam sprechen oder bei der Arbeit trödeln, gehen Ihnen wahrscheinlich auf die Nerven. Mit ihrer wesenseigenen Ungeduld können Sie ganz schön Stress verbreiten.

Widder- Kind zum Vater: „Ich will ein Eis!
Vater: „Wie heißt das Zauberwort?“
Antwort vom Widder-Kind: „Aber flott!“

Die saturnische Energie hingegen ist nun eine ganz und gar nicht „flott“.  Im Gegenteil, Saturn steht für Überlegtheit, Besonnenheit und langsames Wachstum. Saturn bedeutet: Man kann nicht alles haben, und „Gut Ding braucht Weile“.
Diese Zeit wird für Sie, falls Sie zu den ungeduldigen Widder-Zeitgenossen gehören, die Lernaufgabe bereitstellen, Ihr Tempo zu reduzieren, ruhiger und gelassener zu werden, und Ihren Ärger zu bremsen. Wenn die Wut hochkocht, entlädt sie sich normalerweise auf der Stelle, noch bevor man einen Gedanken fassen kann. Mit der Saturn-Kraft können Sie nun lernen, zwischen aufsteigendem Ärger und seinem Ausdruck eine kurze Pause einzulegen, am besten durch ein paar tiefe Atemzüge, bevor Sie reagieren.

Ein Ohnmachtsgefühl stellt sich im Widder ein

Es gibt auch Widder-Geborene, die das Gefühl haben, sich nicht behaupten zu können, sie fühlen sich schnell einmal unterlegen oder reaktionsgelähmt. Dann findet man im Geburtshoroskop eine Blockade. Dann geht es jetzt darum zu üben, Ihre eigenen Projekte, Ziele oder Bedürfnisse ernst zu nehmen, zu verteidigen und zu schützen. Lassen Sie sich nicht sofort von Ihren Vorhaben abbringen. Manchmal braucht man einen langen Atem und muss um das kämpfen, was einem wichtig ist, zu erreichen. Hier braucht es ein feines Empfinden, wie hoch der Krafteinsatz sein darf, ohne dass Sie sich körperlich oder seelisch überfordern. Manchmal ist ein Nachlassen, ein Nachgeben das Richtige. Das aber lässt sich generell nicht entscheiden, sondern nur im Einzelfall erkennen.

Am besten kommen Sie durch diese Zeitspanne, wenn Sie Ihre Bedürfnisse ernst nehmen, gut mit sich selbst umgehen, auf notwendige Ruhepausen achten. Gehen Sie liebevoll mit sich selbst um und zweifeln Sie nicht an sich, auch wenn Sie befürchten sollten, den Anforderungen nicht genügen zu können.
Pluto ist das Prinzip der Verwandlung, der Transformation.

Widder Beziehungen 2020: Loslassen lernen

Was in Ihrem Leben sich heuer verwandeln möchte, sind Sie selbst. Um sich verwandeln zu können, ist es unabdingbar, etwas loszulassen, was sich überlebt hat. Das kann bei jedem Menschen etwas Anderes sein, je nachdem, was für ihn persönlich nicht mehr stimmt oder sinnvoll ist, weiter gelebt zu werden.

Oft ist es ein falsches Selbstbild, das man loslassen muss, weil es sich nicht mehr halten lässt. Die Umwelt zeigt Ihnen in diesem Fall  auf, dass Ihre Eigenwahrnehmung nicht unbedingt mit der Wahrnehmung der anderen deckungsgleich ist. Als Widder könnten Sie der Überzeugung sein, unverwundbar zu sein. Oder Sie glauben, Sie müssen immer gewinnen oder der Stärkere sein. Vielleicht betreiben Sie viel Sport und bemerken nicht, dass Sie über Ihre Grenzen gehen. Wie auch immer, etwas will sich verabschieden, sei es eine Einstellung, eine Anschauung oder ein bestimmtes Verhalten.

Da die Sonne auch für das Vaterbild steht, kann eine Aufgabe sein, sich mit Ihrer Beziehung zum Vater zu beschäftigen. Vielleicht ist da noch Unaufgearbeitetes, Unversöhntes. Vielleicht kommen Erinnerungen an Ihre Kindheit, in der Sie Ihren Vater entweder idealisiert oder unter seine Strenge gelitten haben. Hier ergibt sich nun die Chance zu einer Korrektur Ihrer Einstellung, sodass Sie mit sich und Ihrem Vater ins Reine kommen.

Nehmen Sie die Hilfe anderer an

Manchmal erfährt man auch, dass man nicht alles alleine schaffen kann.
Sie sind wie jeder Mensch gelegentlich auf die Hilfe anderer angewiesen. Als Widder-Geborener/m fällt Ihnen diese Einsicht wahrscheinlich nicht so leicht, denn Sie verstehen sich als jemand, der selbst kraftvoll alles zuwege bringt, und das ist normalerweise auch so. In dieser Phase, in der Sie sich jetzt befinden, kann es aber geschehen, dass Sie ein Angewiesen-Sein auf Ihre Mitmenschen erleben und dann auch akzeptieren sollten. Es ist keine Schwäche, wenn man nicht immer alles alleine schafft. Manchmal spielt der Körper nicht mit, oder Ihre Gemütsverfassung ist nicht die beste. Hilfe zuzulassen wäre in diesem Fall ein Zeichen einer gelungenen „Transformation“.

Wenn Sie Ihre Widder-Kräfte in Ihrem bisherigen Leben nur schaumgebremst verwendet haben, wird Ihnen dieses Jahr einen Zuwachs an Kraft und Mut bringen. Möglicherweise wird Ihnen diese durchaus angenehme Verwandlung nicht in den Schoß fallen, sondern durch bestimmte Herausforderungen provoziert werden. Vielleicht kommen Sie in Konflikt mit einem Menschen, der Ihnen seine Macht demonstrieren will oder Sie erleben eine Situation, in der Sie sich behaupten müssen, um nicht unterzugehen. Am besten, Sie stellen sich mutig der Situation; ein erhöhtes Selbstvertrauen wird der Lohn sein.

Es kann aber auch umgekehrt sein. Sollten Sie zu jenen „Widdern“ gehören, die vorwiegend die eigenen Interessen im Auge hatten, und sich wenig um die Bedürfnisse anderer kümmerten, könnten sie in diesem Jahr Umstände erfahren, die Ihnen zeigen, dass reine Ich-Bezogenheit auch nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss ist, und letztlich ein glückliches Leben ein faires und ausgewogenes Miteinander braucht.

Die Verwandlung, die subtil in Ihrer Persönlichkeit vor sich geht, ist wie eine Neugeburt zu verstehen. Eine anstrengende Phase kann diese Neugeburt vorausgehen, aber der Lohn ist ein neues Selbstverständnis und die Erfahrung, dass nicht alles machbar ist, sondern wir auch „höheren Kräften“ unterliegen, die wir nicht unter Kontrolle haben. Daraus kann eine Haltung der Demut erwachsen, die es Ihnen in Zukunft leichter macht, etwas loszulassen, wenn es wieder an der Zeit ist.

Wichtig!
In einem Jahreshoroskop kann man lediglich gewisse Tendenzen erkennen.

Lassen Sie sich jetzt Ihr persönliches Horoskop erstellen, ob Partnerschaftshoroskop, Geburtshoroskop oder Jahreshoroskop.

Einfach anrufen unter +43 664 403 07 38 oder per Mail an astrologie(at)berauer.at

Ihre Elisabeth Berauer

»» Mehr zu meinen Horoskopen und astrologischen Beratungen

Zurück zur Übersicht Jahreshoroskop 2020

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Da war jetzt nichts für die Widdergeborenen vom 2. Bis 7.April dabei

, 06.01.2018 um 08:46
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle