1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Museum Text: Sophia Lindner

Kriminalmuseum: Straftaten und Serienmorde in Wien

In einem der ältesten Häuser der Leopoldstadt führt uns das Kriminalmuseum in 20 Räume durch die Justiz-, Polizei- und Kriminalgeschichte Wiens. Einige der aufsehenerregendsten Straftaten der früheren Jahre Österreichs und die Dokumentation von politischer Kriminalität in Österreich sind Teil der Ausstellung des Kriminalmuseums.

Haus mit grünen Fenstern, das Kriminalmuseum in Wien Leopoldstadt
© Wiener Kriminalmuseum | Das Seifensiederhaus | Das Kriminalmuseum im 2. Bezirk.

Besucherinformation

Eintritts-Preise:
Erwachsene: € 6,-
Ermäßigt: € 3,-

Anfahrt:
mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
» U-Bahn: U2 Station Taborstraße, U2 Station Schottenring
» Straßenbahn: Linie 2 Station Taborstraße/Karmeliterplatz
» Bus: 5A Station Tandelmarktgasse, 5B Station Taborstraße

Führungen sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Das Kriminalmuseum

Das Seifensiederhaus in der Leopoldstadt (2. Bezirk) ist der wahrscheinlich beste Standort für dieses Museum. Lange vor der ersten urkundlichen Erwähnung wurde das Gebäude nach der Türkenbelagerung im Jahr 1685 erbaut. Die traditionsreichen Gemäuer lassen viel Platz, um über den mittelalterlichen Strafvollzug, die letzten Hinrichtungen und Berichte über unfassbare Morde bis in die Gegenwart nachzudenken. Abgerundet wird die Ausstellung mit Tatortfotos, Gerichtstexten und der Dokumentation von Attentaten – wie zum Beispiel an Kaiser Franz Joseph. Als Kontrast und um das Gesehene zu verarbeiten, dient ein Spaziergang durch den „Pablatschenhof“ des Hauses.

Tipp der Redaktion: Genießen Sie nach dem Besuch des Museums ein Getränk im Café im Innenhof des Gebäudes!

Das könnte Sie außerdem interessieren:

» Zur Website des Kriminalmuseums

» Der Narrenturm

» Ausstellungen im Technischen Museum

» Aktuelle Ausstellungen in Wien

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur