1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Fitness
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Fitness Text: Anja Kundrat

Hot Iron: Das effektive Langhanteltraining mit Fun-Faktor

Gewichte stemmen mal anders: Das Langhanteltraining "Hot Iron" ist ein echtes Power Training. Schnell mit Spaß zum Traumgewicht. Eine effiziente Alternative zu herkömmlichen Kraft- und Ausdauertrainings. Wer mit Musik und Fun ein neues Fat Burning Programm starten möchte, liegt hier goldrichtig.

Frau steht mit Langhantel auf den Schulter vor Spiegel und lächelt
© Diana Eller - 123rf.com | Hot Iron - das effektive Langhanteltraining mit Spaßfaktor

Effizienter Muskelaufbau und Fettverbrennung mit Hot Iron

Wem fällt es nicht manchmal schwer sich zu motivieren und dann auch noch ein eigenes Trainingsprogramm zusammen stellen zu müssen? Mit dem Krafttraining Hot Iron purzeln die Pfunde und man lernt obendrauf noch neue Leute kennen. Als Group-Fitness überzeugt das Trainingsprogramm mit Musik und einem motivierenden Trainer, welcher die richtige Haltung der Trainierenden bei den Übungen überprüft. Das Iron-System stammt ursprünglich aus Dassendorf bei Hamburg. Kai und Claudia Schumacher entwickelten das einzigartige Trainingsprogramm, welches sportwissenschaftlich optimiert ist.

Vor und Nachteile von Hot Iron

Was für das neue Group-Fitness Training steht:

  • Mithilfe einer angepassten Diät kann man das Eigengewicht effizient und nachhaltig reduzieren
  • Muskeln werden gestrafft und der Körper modelliert
  • Man verbrennt bis zu 900kcal pro Einheit
  • Das Programm hilft gegen Cellulite
  • Es fördert eine bessere Haltung
  • Man kann den Intensitätsgrad der Übungen individuell anpassen
  • Jeder kann einsteigen, die Übungen sind gut für Anfänger geeignet
  • Es macht einfach Spaß

Der einzige Nachteil den wir finden konnten:

  • Hartes Training, keine halben Sachen

Mehr zu Ausdauersport in Wien

Hot Iron Übungen: Musik an und Losschwitzen

Alles was du für dieses Training brauchst, findest du in deinem Studio: Eine Matte, einen Step, Kurzhanteln oder/und Tubes. Das Wichtigste bei Hot Iron ist jedoch die Langhantel. Je nach Erfahrung und Leistungsfähigkeit können zwischen 1 bis 10 Kilo zur 2 kg Stange dazugesteckt werden. Mitmachen kann damit also jeder, auch Trainings-Anfänger oder Menschen die für den Sommer ein paar Pfunde purzeln lassen wollen.

Tipp: Selbst Trainer werden! Für Motivierte, die etwas dazu verdienen wollen: Wen das Training begeistert, kann selbst eine Ausbildung zum Hot Iron Instructor machen. IFHIAS bietet Workshops an, mit denen man sich noch mehr mit dem Hot Iron System und anderen Trainingsformen beschäftigen kann.

Wenn eine Übung ohne Probleme gelingt, wird Gewicht addiert. Man will ja einen Fortschritt sehen! Hot Iron ist ein richtiges Auspower-Workout, bei dem man ins Schwitzen kommt. Das Training System ist so optimiert, dass in einer Stunde alle Hauptmuskeln des Körpers ohne Schäden beansprucht werden. Das optimierte Trainingsprogramm eignet sich ideal dazu die Fettverbrennung anzuregen. Bis zu 48 Stunden nach dem Training werden weiterhin Kalorien verbrannt.

Welche Übungen gibt es?

Das Iron System beinhaltet meist folgende Übungen:

  • Sit Ups
  • Deadlift
  • Rudern
  • Ausfallschritt
  • Kniebeuge
  • Bankdrücken
  • Bizepscurl
  • Trizepsdrücken

» Krafttraining liegt Ihnen nicht? Informieren Sie sich jetzt über EMS!

Kosten des Hot Iron Training?

Kann ich das einmal testen? Ja! McFIT hat Hot Iron in ihrem LIVE Kurs Angebot. Das Studio bietet kostenlose Probetrainings an. Hier kann man nicht nur die normalen Fitnessgeräte nutzen, sondern auch die LIVE Trainingskurse in Ruhe einmal angucken. Wem das Probetraining gefällt, kann den Group-Fitness Kurs "Hot Iron" einmal die Woche ohne zusätzliche Kosten nutzen. Um regelmäßig teilnehmen zu können, fallen die normalen Mitgliedskosten von 19,90 € im Monat an.

Tipp: McFIT bietet gratis Live Kurse im Abo enthalten an

Auch das Sportinstitut der Universität Wien hat das Langhanteltraining günstig im Kursprogramm. Hier können nicht nur Studenten, sondern alle Interessenten schon ab 43 € im Halbjahr teilnehmen. Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, kann das Trainingsprogramm mit anschließendem Spa Besuch bei Shinergy für 109€ im Monat einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Erfahrung mit Hot Iron Work-Out

Hot Iron ist super, um seine Muskeln effektiv zu stählen. Hier gibt es keine halben Sachen! Innerhalb kurzer Zeit verbrennt man sehr viele Kalorien und der Spaßtank wird auch noch aufgefüllt. Die Musik und der Live Trainer motivieren ungemein. Die Anwesenheit der anderen Teilnehmer weckt den Ehrgeiz. Wer also Lust hat sich so richtig auszupowern und seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun, der ist hier gut aufgehoben.

Hot Iron System kennen lernen

McFIT
8x in Wien
McFIT Österreich Ges.mbH
Zentrale
Donningasse 12/2/5
1220 Wien
Telefon: +43 12 9234 340
E-Mail: info(at)mcfit.com
Zur Website

USI Universitätssportinstitut Wien
Universitätssportinstitut Wien
Auf der Schmelz 6a, (USZ-II)
A-1150 Wien
Tel: +43 (0)1 4277 - 17001, 17037
Fax: +43 (0)1 4277 - 9170
Mail: USI(at)univie.ac.at
Zur Website

Shinergy
Shinergy Base-Wien
Lange Gasse 78
1080 Wien
beim Universitäts-Campus
info(at)shinergy.com
+ 43 1 403 50 90
Zur Website

IFHIAS
IFHIAS FILIALE ÖSTERREICH
vitalight Beratungs GmbH
Dr. Petterstr. 18
5020 Salzburg
Austria
Telefon: +43 - 66 22 62 006
E-Mail: info(at)ifhias.com

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit