1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Feste & Feiertage
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Feste & Feiertage Text: Tamara Leitner

Unterwegs am 1. Mai? So kommen Sie ohne Verzögerung durch die Stadt

In insgesamt drei Bezirken ist mit starken Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der traditionelle Mai-Aufmarsch führt außerdem zu weitreichenden Sperren der Wiener Ringstraße.

kleines kind auf schultern am 1. mai mit SPÖ luftballon
© Thomas Lehmann | Impressionen vom Maiaufmarsch in Wien

Sowohl der Autofahrerklub, als auch die Wiener Linien, raten die Demonstrationstrecken möglichst zu meiden und großräumig zu umfahren. Auch in den Öffis ist entlang der Strecke mit Einschränkungen zur rechnen. Reisende sollten, soweit möglich, auf die U-Bahn umsteigen.

Sperre der Wiener Ringstraße am 1. Mai

Der große Maiaufmarsch der alljährlich von der SPÖ Wien veranstaltet wird, wird auch heuer traditionell zur Sperre der Wiener Ringstraße führen. Der Anmarsch wird auch zahlreiche Verkehrsverzögerungen auf dem Gürtel, der Mariahilferstraße, der Rechten Wienzeile und der Wiedner Hauptstraße auslösen.

Autofahrer: Weichen Sie hier von etwa 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr großräumig über die Route der Linie 2 aus.

Auch die öffentlichen Transportmittel sind am Vormittag des 1. Mais nur eingeschränkt unterwegs. Die Straßenbahnlinien, die am Ring verkehren, die Straßenbahnlinien 1, 2, D und 71 werden ebenso wie die Autobuslinie 74A bis ca. 13 Uhr kurzgeführt. Die Vienna Ring Tram verkehrt demnach auch erst wieder ab 13 Uhr.

Route der Märsche und Demonstrationen

In der Karte finden Sie alle Routen der für den 1. Mai angekündigten Märsche und Demonstrationen. Weichen Sie mit dem Auto großräumig aus oder nehmen Sie statt Bus oder Straßenbahn die U-Bahn.

Gedenkkundgebung am Tag der Arbeit

Neben dem Maiaufmarsch findet am "Tag der Arbeit" noch eine zweite Demonstration statt. Ab etwa 12 Uhr mittags werden sich die Teilnehmer der "Gedenkkundgebung Omofuma" am Platz der Menschenrechte sammeln.

Eine halbe Stunde später werden die rund 1.000 Teilnehmer über die Museumsstraße zur Lerchenfelder Straße und zur Strotzigasse ziehen. Von dort geht es über die Strecke Josefstädter Straße – Josef-Matthias-Hauer-Platz – Albertgasse – Laudongasse – Hernalser Gürtel – Ottakringer Straße zum Yppenplatz. Dort soll dann die Schlusskundgebung stattfinden.

Im Zuge der Demonstration wird es zu zeitweisen Sperren und lokalen Umleitungen entlang der Demonstrationsstrecke kommen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit