U4-Sperre und Sanierung: Mehrmonatige Streckenteilung im Sommer

Die Baustelle der Station Stadtpark. Eine U-Bahn fährt durch die Station, welche gerade renoviert wird.
© ManfredHelmer | Vergangene Bauarbeiten an der Linie U4 Station Stadtpark.

Das ganze Jahr über kommt es aufgrund von Sanierungs- und Gleisbauarbeiten zu Einschränkungen im Betrieb der U4. Infos zu Sperren, Streckenteilungen und Ersatzverkehr finden Sie hier.

Erstellt von: | aktualisiert am 24. April 2024
Anzeige

Sommerferien: Streckenteilung der U4 für mehrere Monate

29. Juni bis 2. September: Kein U4-Betrieb zwischen Schwedenplatz und Schottenring

Für diesen Sommer ist eine andauernde Streckenteilung geplant. Von 29. Juni bis 2. September fährt die U-Bahn U4 über zwei Monate lang nicht zwischen Schwedenplatz und Schottenring. Als Grund werden Sanierungsarbeiten an den Tunnelträgern genannt.

Auch an zwei Feiertagswochenenden im Mai kommt es zu einer Sperre. Von 9. bis 13. Mai und 18. bis 21. Mai fährt die U4 nicht zwischen Schottenring und Roßauer Lände.

Anzeige

Ersatzverkehr und Ausweichmöglichkeiten für Öffifahrer

Fahrgäste der U4 können für die Strecke zwischen Schottenring und Schwedenplatz auf die Straßenbahnen der Linie 1 ausweichen. Die Linien 71 und U2Z (alternativ zur Nacht-U-Bahn) werden für den Zeitraum der U4-Linienteilung bis Schwedenplatz verlängert.

Alternativ kann die Strecke von rund 650 Metern zwischen den beiden Stationen auch zu Fuß zurückgelegt werden (Gehzeit etwa 10 Minuten). 

Anzeige

Alle Sperren der U4 ab Herbst

  • Oktober 2024: Die U4 fährt für die Dauer von drei Wochen nur zwischen Hütteldorf und Spittelau. Für die restliche Strecke von Spittelau nach Heiligenstadt wird ein Pendelzug eingesetzt.
  • Allerheiligen 2024: Rund um den 1. November wird die Strecke zwischen Spittelau und Heiligenstadt komplett gesperrt. Die Wiener Linien künden für diesen Zeitpunkt einen Weichenaustausch an.
  • November/Dezember 2024: Neubau der unterirdischen Alserbachbrücke gebaut. Die U4 kann an dieser Stelle nicht verkehren.
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Dr. Bernhard Kramer

30. Mai 2024 - 09:56 Uhr

Spannend, was da so Alles saniert wird. Vielleicht auch die unerträglichen Kriechstrecken zwischen Roßauer Lände / Schottenring und Schwedenplatz/ Landstraße , die seit Jahren trotz mehrfacher Sperren bestehen. Diese Fahrgeschwindigkeiten sind einer zeitgemäßen öffentlichen Verkehrsverbindung unwürdig und veranlassen niemand, aud Öffis umzusteigen; im Gegenteil. Die Wiener Linien beantworten derartige Anfragen nicht mal.

Alle Kommentare anzeigen

Daniel

25. Mai 2024 - 14:03 Uhr

Nichts für ungut aber warum ist gefühlt jedes zweite monat seit 2 jahren die u4 an der selben stelle gesperrt und jeden sommer die 2 monate? ich glaub beide letzten sommer u4 sperre zwischen schwedenplatz und schottenring, und alle 2-3 monate auch so 1-2 wochen phasen wo die da gesperrt ist, sollte der tunnel nich schon in den letzten 3 jahren 5 ma neu gegraben worden sein und alles zig ma erneuert? oder kaufen die wiener linien so billig amterial das die das alle 2 monate austauschen und einma im jahr komplett neu machen müssen? es nervt langsam wenn man in dem bereich wohnt

weitere interessante Beiträge