1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Theater & Kabarett
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Theater & Kabarett Text: Julia Hauer

Burgtheater Programm/Spielplan

Das aktuelle Programm: der Spielplan des Burgtheaters hat wie immer einige Highlights und Klassiker zu bieten, die im einzigartigen Ambiente des historischen Gebäudes auf unnachahmliche Weise dargeboten werden. Entdecken Sie die einzelnen Vorstellungen jedes Monats im aktuellen Spielplan, mit Infos zu Spielzeiten und Abonnements!

Blick von der Bühne in den Zuschauerraum des Burgtheaters Wien
© Reinhard Werner/Burgtheater | Zuschauerraum im Burgtheater

Programm Highlights Jänner 2019

Gastspiel Hader spielt Hader (Mi, 09.01.2019, 20:00 Uhr)

Monologe der Wiener Bühnengröße Josef Hader. Der Abend ist eine Collage der vergangenen fünf Bühnenshows von Hader, echten Fans wird also der ein oder andere Moment bekannt vorkommen. Es entsteht eine Geschichte, die sich nur ein Ziel setzt: ein neues Programm zu sein: Und es entsteht eine neue Bühnenfigur: Hader als existenzialistischer Entertainer, der das Publikum vor sich hertreibt, in Sackgassen hineinlachen lässt, und manchmal sogar mit den Zuschauern gemeinsam nachdenkt.

Alle Infos zum Stück!

Medea von Simon Stone, nach Euripides (ab Mittwoch, 02.01.2019)

Medea ist vielen noch aus den mystischen Geschichten der Antike bekannt. Die junge Königstochter, die für ihre große Liebe Jason ihre Heimat verlässt, schließlich aber von diesem verlassen wird. Aus Zorn tötet sie deshalb nicht nur Jasons neue Braut, sondern auch ihre eigenen Kinder.

Regisseur Simon Stone versetzt die Figur der Medea in seiner Inszenierung in die Gegenwart und verbindet die mit einer realen Begebenheit. In den 1990er-Jahren zündete eine Ärztin in Amerika ihr Haus als Reaktion auf ihre Scheidung an und tötete dabei ihre Kinder. Stone macht aus Medea in seinem Stück deshalb die Pharmazeutin Anna, die nach der Zurückweisung ihres Ehemannes nur einen Ausweg sieht.

Alle Infos zu den Spieltagen finden Sie hier!

Das gesamte Programm für den Jänner finden Sie hier!

Programm Highlights Dezember 2018

Premiere "Schöne Bescherung" von Alan Ayckbourn (Samstag, 01.12.2018, 19:30 Uhr)

Ein neues Stück reiht sich in das Programm des Burgtheaters. Passen zur Jahreszeit spielt "Schöne Bescherung", wie der Name schon vermuten lässt, am Heiligen Abend. Das Szenario kennen vermutlich viele: manche streiten über das Weltgeschehen, andere philosophieren über Weihnachtsschmuck und wieder andere nutzen das Fest der Liebe für einen Rausch. Alles ganz normal, auch bei Neville und Belindas WEihnachtsfeier. Bis der Schriftsteller Clive - ein Bekannter von Belindas Schwester - auftauchtund vor allem der Gastgeberin den Kopf verdreht.

Alle Infos zum Stück sowie zu den Spieltagen finden Sie hier.

Das gesamte Dezember-Programm finden Sie hier!

Programm Highlights November 2018

"Hexenjagd" zum vorerst letzten Mal (Samstag, 10.11. 18 Uhr)

Wer das spannende Stück von Arthur Miller noch nicht gesehen hat, dem bietet sich jetzt die vorerst letzte Gelegenheit.

Zum Inhalt: Ein ausgelassenes, sexuell aufgeladenes Ritual junger Mädchen, eine Feier der Lebensgier wird zum Auftakt einer hysterischen Menschenjagd. Einige der Kinder werden nach einem heimlichen Treffen im Wald ohnmächtig oder krank. Da die Krankheiten von Ärzten nicht zu erklären sind, entsteht schnell das Gerücht von übernatürlichen Ereignissen, von Hexerei.

Die Mädchen merken sehr schnell, dass sie selbst der Strafe entgehen können, wenn sie andere beschuldigen. Es wird Gericht abgehalten. Hauptzeugen sind die Mädchen, die bald den halben Ort als besessen ausrufen. Der Farmer John Proctor durchschaut jedoch die Lügen und warnt davor, den Anklagen der Mädchen Glauben zu schenken. Der Prozess der Hexenverurteilungen entwickelt eine rasende Eigendynamik, Denunziantentum und Rache gehen um. Längst geht es nicht mehr um Religion – die Repräsentanten des Staates verfolgen eine Strategie der Repression um jeden Preis.

Gastspiel "Jedermann (reloaded)" Donnerstag, 29.11 um 20 Uhr

Dass ihm die Rolle des Jedermanns auf dem Leib geschrieben ist stellte Philipp Hochmair diesen Sommer bei den Salzburger Festspielen unter Beweis, als er furios und unter großem Beifall für den erkrankten Moretti auf dem Domplatz einsprang.
Sein Jedermann an der Burg aber ist ein Rockstar: Unter Electro-Beats und Rocksounds reloaded sich das 100 Jahre alte Mysterienspiel Jedermann in ein vielstimmiges Sprech-Konzert von heute.

Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds der Elektrohand Gottes wird Jedermann als Zeitgenosse erkennbar, der in seiner unstillbaren Gier nach Geld, Liebe und Rausch verglüht. Zwischen Leben und Tod katapultiert ihn die Musik in eine ungeahnte Ekstase, mit der sich der Untote ins Grab singt.

Das gesamte Programm und alle Spielzeiten finden Sie hier!

>> zu den Tickets

Serviceinfos zum Kartenvorverkauf

Beginn des Kartenvorverkauf

jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten fünf Tage des Folgemonats.
(z.B. ab 20. August für September bis einschließlich 5. Oktober)

Ermäßigungen

Für Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener sowie Arbeitslose werden ermäßigte Karten angeboten.

Schriftliche Bestellungen

aus den Bundesländern und aus dem Ausland können bis spätestens 10 Tage vor dem Vorstellungstag an das Servicecenter des Burgtheaters gerichtet werden. Online-Kartenbestellung sind über die Website des Burgtheaters möglich.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Gerne würde ich auch den Spielplan vom Oktober einsehen. Wie ist das möglich?
Gruß aus Deutschland
Beatrix

, 04.09.2018 um 20:47

Wir Österreicher lieben es, zuversichtlich in die Vergangenheit zu schauen. ABER: heute ist
der 22.Okt. Wer auf "Aktueller Spielplan" klickt, bekommt den September zu sehen.

, 22.10.2017 um 09:13
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen