1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Theater & Kabarett
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Theater & Kabarett Text: Julia Hauer

Burgtheater Programm/Spielplan

Das aktuelle Programm: der Spielplan des Burgtheaters hat wie immer einige Highlights und Klassiker zu bieten, die im einzigartigen Ambiente des historischen Gebäudes auf unnachahmliche Weise dargeboten werden. Entdecken Sie die einzelnen Vorstellungen jedes Monats im aktuellen Spielplan, mit Infos zu Spielzeiten und Abonnements!

Blick von der Bühne in den Zuschauerraum des Burgtheaters Wien
© Reinhard Werner/Burgtheater | Zuschauerraum im Burgtheater

Programm Highlights April 2019

Uraufführung Zelt (27. April)

Anknüpfend an Der eingebildete Kranke und Die Komödie der Irrungen begibt sich Herbert Fritsch mit Zelt nun auf die wahnwitzige Reise auf einen temporären Campingplatz, der alles andere hervorbringt als Klappstuhlproblematiken und Gummihammer.

Wiederaufnahme Orestie (u.a. 14. April)

Die Orestie des Aischylos ist die einzige komplett erhaltene Tragödientrilogie des antiken griechischen Theaters. Rache ist das vorherrschende Thema der blutgetränkten ersten beiden Teile. Der Regisseur Antú Romero Nunes wird Die Orestie mit sieben Schauspielerinnen aus der Perspektive der Erinyen erzählen, die von Pallas Athene gezwungen wird, ihre primitive Funktion als Rachegöttinnen zugunsten einer neuen Rolle als gütige, die demokratische neue Rechtsordnung anerkennende Eumeniden aufzugeben.

Alle Spielzeiten sowie das gesamte Programm für April 2019 finden Sie hier!

Programm Highlights März 2019

Vorerst letzte Aufführung von Geächtet von Ayad Akhtar (10. März)

Der New Yorker Wirtschaftsanwalt lebt den amerikanischen Traum. Als US-Bürger mit pakistanischen Wurzeln ist er kurz vor dem größten Sprung seiner Karriere: Partner in einer jüdischen Kanzlei zu werden.

Aber der Gretchenfrage kann auch er nicht entkommen und wird schon bald mit der Frage konfrontiert, wie islamophob die westlichen Gesellschaften seit dem 11.9.2001 sind.
Ein packendes Stück über Alltagsrassismus, Integration und Selbsthass, für das Autor Ayad Akhtar 2013 den Pulitzer Preis erhielt.

Medea von Simon Stone, nach Euripides (1., 22. und 30. März)

Medea ist vielen noch aus den mystischen Geschichten der Antike bekannt. Die junge Königstochter, die für ihre große Liebe Jason ihre Heimat verlässt, schließlich aber von diesem verlassen wird. Aus Zorn tötet sie deshalb nicht nur Jasons neue Braut, sondern auch ihre eigenen Kinder.

Regisseur Simon Stone versetzt die Figur der Medea in seiner Inszenierung in die Gegenwart und verbindet die mit einer realen Begebenheit. In den 1990er-Jahren zündete eine Ärztin in Amerika ihr Haus als Reaktion auf ihre Scheidung an und tötete dabei ihre Kinder. Stone macht aus Medea in seinem Stück deshalb die Pharmazeutin Anna, die nach der Zurückweisung ihres Ehemannes nur einen Ausweg sieht.

Alle Infos zu den Spieltagen finden Sie hier!

Das gesamte Programm für März 2019 finden Sie hier!

>> zu den Tickets

Serviceinfos zum Kartenvorverkauf

Beginn des Kartenvorverkauf

jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten fünf Tage des Folgemonats.
(z.B. ab 20. August für September bis einschließlich 5. Oktober)

Ermäßigungen

Für Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener sowie Arbeitslose werden ermäßigte Karten angeboten.

Schriftliche Bestellungen

aus den Bundesländern und aus dem Ausland können bis spätestens 10 Tage vor dem Vorstellungstag an das Servicecenter des Burgtheaters gerichtet werden. Online-Kartenbestellung sind über die Website des Burgtheaters möglich.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen

Gerne würde ich auch den Spielplan vom Oktober einsehen. Wie ist das möglich?
Gruß aus Deutschland
Beatrix

, 04.09.2018 um 20:47

Wir Österreicher lieben es, zuversichtlich in die Vergangenheit zu schauen. ABER: heute ist
der 22.Okt. Wer auf "Aktueller Spielplan" klickt, bekommt den September zu sehen.

, 22.10.2017 um 09:13
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen