1. Startseite
  2. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper Text:

Theater an der Wien Spielplan

Das Opernhaus am Naschmarkt bietet ein breites Spektrum von Oper, Musicals bis Kabinettheater. Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Programmvorschau und picken Sie sich einen kulturellen Highlight.

Foto mit Blick auf den Zuschauerraum im Theater an der Wien
© VBW | Zuschauerraum im Theater an der Wien

ACHTUNG: Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Situation kann es auch sehr kurzfristig zu Änderungen und Absagen in den einzelnen Theatern kommen. Alle Angaben sind deshalb ohne Gewähr.

Highlights Spielplan Oktober 2020

Porgy and Bess (ab 14. Oktober)

Ein Elendsviertel rund um die Catfish Row in Charleston ist Heimat vieler  Afroamerikaner. Es sind arme Menschen, mehr oder weniger gescheiterte Existenzen am unteren Rand der sozialen Leiter, die versuchen, hier ihr Dasein zu fristen. Aber aufgrund der Rassentrennung haben sie keine echte Zukunftsperspektive. Unter ihnen ist der lahme Bettler Porgy, der mit einer Ziege und einem Handkarren  umherzieht. An einem warmen Abend geraten beim Würfelspiel einige Männer in Streit, der aggressive Crown ersticht dabei seinen Kontrahenten und setzt sich ab. Er hat bislang mit der hübschen Bess zusammengelebt, die nun bei Porgy unterkommt – was Porgy sehr freut, hatte er doch schon immer ein Auge auf sie geworfen, aber nie geglaubt, als lahmer Krüppel von ihr jemals beachtet zu werden.

» Alle Spielzeiten sowie Tickets finden Sie hier!

Das gesamte Programm!

Highlights Programm November 2020

Le nozze di Figaro (ab 8. November)
Einst hatte der Graf Almaviva die bürgerliche Rosina mit Hilfe des Barbiers Figaro aus den Klauen ihres geldgierigen Vormunds Doktor Bartolo befreit und zu seiner Frau gemacht. Seitdem leben sie auf einem Schloss in der Nähe von Sevilla. Figaro gehört als Kammerdiener zur häuslichen Equipage ebenso wie seine Verlobte, Susanna, die Kammerzofe der Gräfin.

Nach der für bald avisierten Hochzeit wollen sie gemeinsam das ihnen vom Grafen zugewiesene Zimmer beziehen. Während Figaro es zunächst noch für einen Vorteil hält, dass ihr Zimmer neben den gräflichen Gemächern liegt, klärt ihn Susanna über die Absichten Almavivas auf: Der Graf hat ein Auge auf sie geworfen.

Alle Spielzeiten sowie Tickets finden Sie hier!

Das gesamte Programm!

Programm Highlights Dezember 2020

Platée (ab 14. Dezember)

Jupiter, oberster der Götter und untreuester aller Ehemänner, möchte seiner Gattin Juno ein für alle Mal ihre Eifersucht austreiben – um dann von ihr unbehelligt seinen außerehelichen Interessen nachgehen zu können. Zurzeit allerdings verfolgt er kein derartiges amouröses Projekt, Juno ist trotzdem voll Misstrauen und Wut auf ihren Mann und zerstört mit wilden Stürmen die Erde.

Sie hat schon die gesamte Ernte ruiniert, den Menschen droht eine Hungersnot. Der Zustand ist unhaltbar und liefert Jupiter einen weiteren Grund, seine Frau von ihrer Raserei abbringen zu müssen. In seinem Auftrag schmieden Mercure und dessen Freund Cithéron einen tückischen Plan, wie sie Juno heilen und die Menschen aus der Not retten können.

Alle Spielzeiten sowie Tickets finden Sie hier!

Das gesamte Programm!

Scene aud die Kamelinendame Theater an der Wien 2014
© Holger Badekow | Die Kamelinendame - Ballett in einem Prolog und drei Akten (1978), Musik von Frédéric Chopin, Choreografie von John Neumeier. Nach dem Roman LA DAME AUX CEMÉLIAS (1848) und dem gleichnamigen Drama (1852) von Alexandre Dumas D.J. - Theater an der Wien 2014

Alle Infos zum Theater an der Wien.

Ticket - Hotline: + 43 1 58885 (täglich 9:00 - 20:00 Uhr)

Jetzt Tickets sichern!

Quelle: www.theater-wien.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite