1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper

Theater an der Wien Spielplan

Das neue Opernhaus am Naschmarkt bietet ein breites Spektrum von Oper, Musicals bis Kabinettheater. Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Programmvorschau und picken Sie sich einen kulturellen Highlight.

Foto mit Blick auf den Zuschauerraum im Theater an der Wien
© VBW | Zuschauerraum im Theater an der Wien

Highlights Programm März 2019

Premiere Die Jungfrau von Orleans von Peter Iljitsch Tschaikowski (16. März)

Tschaikowskishistorische Lieblingsheldin war seit seiner Kindheit Johanna, die Jungfrau von Orleans. Als er nach Abschluss der Komposition von Eugen Onegin nach einem Stoff für eine große Oper im Stil der französischen Grand Opéra suchte, beschloss er, seinem Idol ein musikalisches Denkmal zu setzen. 1876 hatte Tschaikowski in Bayreuth der Erstaufführung von Wagners "Der Ring des Nibelungen" beigewohnt, offenkundig hat dieser Eindruck seinen Umgang mit dem Verhältnis von Orchester und Singstimme beeinflusst.

Zentral ist die Figur der Johanna, die eine enorme emotionale Spannweite zwischen ihrem göttlichen Auftrag und der Ergriffenheit durch menschliche Liebe durchlebt: Tschaikowski schildert in seiner Musik ergreifend ihre ekstatische Beseeltheit durch ihre Berufung, die Überzeugungskraft gegenüber dem König, ihre Ängste und in den beiden Duetten ihre Liebe zu Lionel sowie die letzte Verzweiflung auf dem Scheiterhaufen.

Tickets für Die Jungfrau von Orleans sichern!

Das gesamte Programm für März 2019 finden Sie hier!

Highlights Programm Februar 2019

Premiere Elias (Samstag, 16. Februar 2019)

Zum Inhalt: Von Jahwe abgewandt hat sich König Ahab von Israel, er betet nun Baal, den Gott seiner Frau Isebel, an. Große Teile des Volkes Israel haben sich ebenfalls von ihr beeinflussen lassen, interessieren sich nicht mehr für Jahwe und sind zu Anhängern Baals geworden. Der Prophet Elias prangert diese Verfehlung wütend an und verkündet als Strafe für diese Untreue eine große Dürre, die auch sofort eintritt.  Vergeblich versucht Obadjah, ein Mitstreiter Elias’, das Volk Israel zur Reue  aufzurufen, aber es entfernt sich immer weiter von Jahwe. Dem Befehl der Engel folgend, verlässt Elias sein Volk – er wird nach Zarpath gewiesen. Mehr Infos zum Stück gibt es hier!

Das gesamte Programm finden Sie hier!

Scene aud die Kamelinendame Theater an der Wien 2014
© Holger Badekow | Die Kamelinendame - Ballett in einem Prolog und drei Akten (1978), Musik von Frédéric Chopin, Choreografie von John Neumeier. Nach dem Roman LA DAME AUX CEMÉLIAS (1848) und dem gleichnamigen Drama (1852) von Alexandre Dumas D.J. - Theater an der Wien 2014

Alle Infos zum Theater an der Wien.

Ticket - Hotline: + 43 1 58885 (täglich 9:00 - 20:00 Uhr)

Jetzt Tickets sichern!

Quelle: www.theater-wien.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen