1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Veranstaltungen Text: Tamara Leitner

Spielefest 2019: Es ist wieder Zeit zum Spielen

15. - 17. November 2019: Die etwas andere Spielemesse im Austria Center Vienna. Von Hüpfburgen über Brettspiele bis hin zu Stargästen wie Thomas Brezina, Christian Tramitz oder Robert Steiner. An diesem Wochenende schlagen Kinder- und Erwachsenenherzen höher.

Das Spielefest 2019 mit Programm
© Info: Christian Tramitz © Jürgen Pollak, Robert Steiner und Rolf Rüdiger © Wow die Rätselshow - ORF Radio Wien, Quidditch © Danube Direwolves, Thomas Brezina © Lucas Beck | Tipp der Redaktion: Das Spielefest 2019, ein Must-Be zum Jahres-Ende

Spielefest 2019

Wann: 15. - 17. November

Location: Austria Center Vienna
Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

Öffnungszeiten*:
Freitag, 15. Nov.: 10:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 16. Nov.: 10:00 - 21:00 Uhr
Sonntag, 17. Nov.: 08:00 - 10:00 Uhr Wow Rätselshow Radio Wien
Sonntag, 17. Nov.: 10:00 - 18:00 Uhr

* Kassaschluss jeweils 1 Stunde vor Spielende

Tickets:
Kinder (0 - 4 Jahre): kostenlos
Kinder (5 - 17 Jahre): 7 €
Erwachsene (ab 18 Jahre): 12 €

Tickets können am Veranstaltungstag vor Ort oder vorab online über den Raiffeisen Shop erworben werden.

Jetzt Tickets sichern

weitere Infos und Details: www.spiele-fest.at

Dem Spieltrieb freien Lauf lassen

Vom 15. bis 17. November ist es endlich soweit: Das Wiener Spielefest öffnet nach drei Jahren Pause wieder seine Pforten im Austria Center Vienna. An drei Tagen kann man nach Herzenslust Spieleneuheiten und bekannte Klassiker für Groß und Klein ausprobieren. Vom einfachen Kartenspiel bis hin zum kooperativen Brettspiel - die Auswahl ist riesengroß. Im Mittelpunkt steht die Lust am Ausprobieren neuer Gesellschaftsspiele mit Freunden und der ganzen Familie.

Tolles Rahmenprogramm

Dazu findet ein tolles Rahmenprogramm für alle Altersgruppen statt. Von der Spieleshow mit Melanie Flicker und der Bakabu-Lesung mit Schauspieler Christian Tramitz, über Rätselspaß mit der Knickerbocker Bande und Thomas Brezina, bis zur Autogrammstunde mit Rapidlegende Steffen Hoffmann gibt es auch abseits des Spielbretts spannende Programmpunkte. Ein echte Highlight ist die Radio Wien-Sendung "Wow" mit Rober Steiner und Rolf Rüdiger, welche am Sonntagmorgen live und bei freiem Eintritt direkt vom Spielefest übertragen wird. Auch für die Pen and Paper-Rollenspielfreunde sowie die Schach- Go- und Kartenspielvereine ist beim Spielefest bestens gesorgt. Mit Spannung erwartet werden auch die Auftritte des Star Wars Fanclubs, der Light Saber Academy (Lichtschwertkampf) und der Danube Direwolves (Quidditch).

» Programm Spielefest 2019

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Spielothek: Spiele ausleihen und sich beraten lassen

Ein Klassiker des Spielefests ist die sogenannte "Spielothek", wo man sich Spiele ausleihen und von unabhängiger Stelle beraten lassen kann - eine ideale Möglichkeit, um seinen weihnachtlichen Wunschzettel zu vervollständigen. Und wer sein Lieblingsspiel gleich mit nach Hause nehmen will, wird im Spieleshop garantiert fündig.

Wer schon heute einen Blick in die vielen Spiele der Spielothek werfen will - hier eine Auswahl!

Damit Sie den Weg zu Ihrem Spiel finden, gibt es außerdem einen detaillierten Hallenplan des Spielefests - damit Sie im Spaß nicht verloren gehen.

Anfahrt zum Spielefest im Austria Center Vienna

Das Spielefest 2019 findet im Austria Center Vienna im 22. Bezirk statt, dieses ist sowohl öffentlich, als auch mit dem Auto einfach zu erreichen. Details zur Anreise finden Sie hier.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen