1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Kinoprogramm
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren

Viennale 2020: Wien wird zur Film-Metropole

22.10. - 1.11.2020: Die Viennale geht in die nächste Runde. Neuigkeiten, Infos, Tickets.

Viennale Sujet
© Viennale | Viennale 2020

Viennale Filmfestival

22.Oktober - 1. November 2020

in den schönsten Kinos Wiens

Ticketinfos am Ende

Im Laufe ihrer Geschichte hat die Viennale dank ihrer programmatischen, ästhetischen und politischen Grundsätze an Bedeutung gewonnen, sie ist auf  internationalem Niveau zu einer verlässlichen Größe und für das Publikum der Stadt Wien zu einem festen Bestandteil des Kalenders geworden.

Die Ausgabe der Viennale 2020 wird aufgrund der nicht voraussehbaren Covid19-Situation in einigen Aspekten anders sein als bisher. So wird die neue Webseite heuer eine große Rolle spielen: Sie bietet nicht nur Inhalte, sondern auch Raum für Austausch und die Möglichkeit, sich mit Kritikern, Filmemachern und Gleichgesinnten auszutauschen.

Um trotz eingeschränkter Sitzplätze aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen möglichst vielen die Teilnahme am Festival zu ermöglichen, werden 2020 fünf neue Säle zu den offiziellen Festivalkinos hinzugefügt:

  • Admiralkino (Burggasse 119, 1070 Wien)
  • Blickle Kino (Arsenalstraße 1, 1030 Wien)
  • Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)
  • LE STUDIO Film und Bühne c/o Studio Molière (Liechtensteinstraße 37, 1090 Wien)
  • Votiv Kino (Währinger Str. 12, 1090 Wien)

Sie werden zusätzliche Wiederholungsvorstellungen ermöglichen und das Viennale-Erlebnis auf weitere Teile der Stadt ausdehnen.

Filmempfehlungen für die Viennale 2020

Auch 2020 bietet die Viennale einen breit gefächerten Einblick in aktuelles Filmschaffen und historisch relevante Werke. Die genauen Filme werden Mitte Oktober bekanntgegeben, vorab schon einige Programmhighlights:

Nomadland

Nomadland zeigt Fern (Oscar Gewinnerin Frances McDormand) bei ihrer Reise durch die USA, ins NOMADLAND. Sie lebt in ihrem Transporter und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Mal zusammen mit Gleichgesinnten, die wie sie in einer von Rezession gebeutelten Welt keinen Platz mehr finden. Dann wieder ist sie alleine unterwegs in den schier unendlichen Weiten Nordamerikas.

Spielzeiten:

  • Do. 29 Okt, 18:00, Gartenbaukino
  • Fr. 30 Okt, 20:30, Gartenbaukino
  • So. 01 Nov, 14:30, Gartenbaukino

First Cow

Wie ein Western ist First Cow eine Hommage an Menschen im Abseits, die ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen müssen – und hier statt mit dem Revolver mit Honiglöffel und Milcheimer hantieren. Im frühen 19. Jahrhundert wagen sich nicht nur Pelzjäger, sondern auch ein wortkarger Koch ins wilde Oregon. Der Einzelgänger trifft auf einen chinesischen Einwanderer, der sich als geschickter Unternehmer erweist und sein Freund wird. Das Duo kommt auf die Idee, Donuts zu backen und zu verkaufen, die im rauen Westen sehr gut ankommen. Der Haken: Den Rohstoff beschaffen sie illegal.

Spielzeiten:

  • Sa. 24 Okt, 23:00, Gartenbaukino
  • Mo. 26 Okt, 20:30, Gartenbaukino
  • Mi. 28 Okt, 15:30, Stadtkino im Künstlerhaus
  • Fr. 30 Okt, 18:30, Urania
  • Sa. 31 Okt, 18:00, Filmcasino

An unusual summer

Nachdem sein Auto beschädigt wurde, installiert der Vater des Filmemachers eine Überwachungskamera auf dem Parkplatz. Das daraus entstandene Material zeigt Bilder, in denen es weniger um das Stellen des Missetäters geht als um das Porträt eines arabischen Viertels im israelischen Ramla. Die niedrige Bildauflösungsich schafft dabei eine besondere Atmosphäre mit rauschendem Regen, herumwehenden Gegenständen oder geheimnisvollen Frauen, die in den Pixeln verschwinden.

Spielzeiten:

  • Mo. 26 Okt, 18:00, Blickle Kino
  • Fr. 30 Okt, 13:30, Metro/ Historischer Saal

Austrian Days

Viele Veranstaltungen mussten wegen der Pandemie abgesagt oder verschoben werden, darunter auch die DIAGONALE 2020. Die Viennale widmet deshalb einen Teil des Programms heimischen Produktionen, die im Rahmen der DIAGONALE hätten gezeigt werden sollen.

Das vollständige Programm und alle Spielzeiten finden Sie auf der Webseite der Viennale!

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Programm und Karten

Karten sind ab dem 17. Oktober 10 Uhr verfügbar. Es gibt folgende Möglichkeiten Tickets mit Barzahlung, Bankomat, Kreditkarte zu kaufen:


Vorverkaufsstellen

  • METROKINO 1., Johannesgasse 4, U3 Stephansplatz
  • GARTENBAUKINO 1., Parkring 12, U3  Stubentor 

Tickets per Telefon (nur mit Kreditkarte)

+43 1 526 594 769
täglich von 10 und 20 Uhr

Tickets Online

Auf der Website der Viennale können Sie direkt beim gewünschten Film/Filmprogramm Karten online kaufen. Hierfür ist zuerst eine Registrierung nötig. Bitte beachten Sie, dass Rollstuhltickets vom Online-Verkauf ausgenommen sind.

Tickets für ausverkaufte Vorstellungen

Ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn werden Wartenummern für verfügbare Resttickets ausgegeben.

Ticketpreise

Einzelticket € 9,50

Ab 10 Tickets € 9.- pro Ticket

Ab 20 Tickets € 8,30.- pro Ticket


Ermäßigungen

Ermäßigungen können unter Vorweis der entsprechenden Ausweise in Anspruch genommen werden. Ö1, Erste Bank Kunden, Standard-Abo, Studenten.

Festivalkinos 

Zusätzlich zu den fünf neuen Austragungsorten bespielt die Viennale auch die folgenden Kinos.

1010 Wien, Parkring 12 (740 Sitzplätze)

U3 Stubentor - U4 Stadtpark - Straßenbahnlinien 2 Stubentor
Als klassisches Premierenkino mit beeindruckender Großleinwand und unnachahmlichem Ambiente ein "Flaggschiff" urbaner Kinokultur in Wien...

1010 Wien, Karlsplatz 5 (285 Sitzplätze)

U1, U2, U4 Karlsplatz/Oper - Straßenbahnlinien 1, 2 Schwarzenbergplatz
Das schöne und zentral gelegene Künstlerhaus kehrte 2005 in die Runde der Viennale Kinos zurück und ist damit der fünfte Spielort für das Hauptprogramm.

1010 Wien, Uraniastraße (240 Sitzplätze)

U1, U4 Schwedenplatz - Straßenbahnlinien 1, 2, N Julius-Raab-Platz
Ein traditionell sehr beliebtes Kino zwischen Ringstraße und Donaukanal.

1010 Wien, Johannesgasse 4 (149 Sitzplätze)

U1, U2, U4 Karlsplatz/Oper - U4 Stadtpark - Straßenbahnlinien 1, 2 Weihburggasse
Zweifellos eines der schönsten Kinos Wiens, das als einstiges auf das Biedermeier zurückgehende Theater mit Samt, Stuck und Balkon punkten kann.

1010 Wien, Augustinerstraße 1 (165 Sitzplätze)

U1, U2, U4 Karlsplatz - Straßenbahnlininen 1, 2, D, J Kärntner Ring/Oper

>> Alle Kinos in Wien

Viennale im Netz: 

Viennale Website

Viennale auf Facebook

» Was läuft sonst im Kino? Kinoprogramm für Wien


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Freizeit