1. Startseite
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text:

Covid-Impfung: Aufstand bei der Wiener Polizei

10.000 Impfdosen für die Polizei. Der Innenminister reagierte auf die Vorwürfe der Polizeigewerkschaft.

Covid Impfung
© pixabay | Die Impfung der Polizeibeamten soll mit April möglich werden
WERBUNG

Die Polizeigewerkschaft sorgte für mediales Aufsehen, als sie den Impfplan in Wien kritisierte. Menschen, ohne Kontakte bekämen eine Impfung, nur weil sie beispielsweise aus familiären Gründen vorgereiht würden und die Beamten der Exekutive, welche in der ersten Reihe stehen, wenn es beispielsweise um Demonstrationen von Corona Leugnern ohne Abstand, ohne Masken geht, gehen leer aus und bleiben ungeschützt.

Das Innenministerium hat reagiert

Mit weiteren Impfungen der Polizeibeamten wird nun schon in der letzten Aprilwoche begonnen, so der Innenminister Karl Nehammer. Diese erfolgt anonym und freiwillig.

„Da sich der für Anfang April in Aussicht gestellte Impfbeginn für die Polizei verzögerte, hat es berechtigterweise Unmut auf allen Ebenen gegeben", sagt Präsidialchef und Impfkoordinator Mag. Karl Hutter.

Die Zuweisung der Impfstoffe lag in der alleinigen Kompetenz des Gesundheitsministeriums. Die Vorarbeiten der Corona-Task-Force im BMI war seit Wochen abgeschlossen. Nun wird alles unternommen, um die Bediensteten so rasch wie möglich impfen können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMI sind für die Resilienz des Staates systemrelevant.

10.000 Impfdosen für die Polizei

"Ich bin sehr froh, dass der Impfstart der Polizei vorgezogen werden kann – eine erste Tranche an 10.000 Impfdosen des Impfstoffes ‚Moderna‘ erhalten wir in der kommenden Woche, die restlichen Impfdosen, die dringend benötigt werden, bekommen wir Ende April", so Innenminister Karl Nehammer.

Somit kann mit den Impfungen der Polizisten bereits in der letzten Aprilwoche 2021 begonnen werden. Ein wichtiger Schritt, um Polizeibediensteten im Außendienst zu noch mehr Eigensicherheit zu verhelfen, insbesondere bei Kundgebungen und Demonstrationen.

Mehr zum Thema

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Wien