1. Startseite
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text:

Ludwigs Corona Offensive: Lehrlinge und Generation 50+ im Fokus

In seiner Rede zum 1. Mai ging der Wiener Bürgermeister auf die wirtschaftlichen und existentiellen Probleme der Wiener ein und kündigte Maßnahmen an. Die Arbeitslosenzahlen sind nach wie vor sehr hoch. Die Stadt Wien startet mit Lehrlingsoffensive und Maßnahmen für die Generation 50 plus.

ältere Dame mit jungem Herrn auf Couch
© 123rf.com | Nach Corona im Fokus: Jung und Alt
WERBUNG

Lockdown Ende in Wien: Ludwigs Sorge

Der strenge Lockdown in Wien ist zu Ende, allerdings sieht Ludwig generelle Öffnungsschritte mit 19. Mai sehr skeptisch. Er sagt:

„Ich bin seit Wochen in sehr enger Abstimmung mit ExpertInnen - ich will die Entscheidung auf Basis von Fachwissen und entsprechender Expertise treffen. Nächste Woche findet eine nächste Runde statt, um die weitere Vorgangsweise zu besprechen. Ziel ist es weiterhin, die Gesundheitsversorgung für alle WienerInnen zu gewährleisten.“

Die Strategie: Testen und Impfen

Solange die Wiener Bevölkerung nicht durchgeimpft ist und dies scheitert an den mangelnden Impfstoffen, ist es notwendig die zahlreichen Testangebote in Wien in Anspruch zu nehmen. Mit den Tests können frühzeitig Fälle erkannt und isoliert werden. Bei einem neuerlichen Anstieg der Fallzahlen will Bürgermeister Ludwig wieder schärfere Maßnahmen verhängen.

Schutz der Gesundheit, Menschen in Beschäftigung bringen

Das sind die 2 wichtigsten Ziele des Wiener Bürgermeisters. Die Arbeitslosigkeit in Wien ist nach wie vor sehr hoch und dauert durchschnittlich auch länger als früher.

Maßnahmen gegen Arbeitslosigkeit für zwei Gruppen

Der Schwerpunkt der Wiener Stadtregierung betrifft junge Menschen und die Generation 50 plus. Die jungen Menschen, werden aktuell mit einem neuen Lehrlingspaket gefördert, um einen Lehrplatz zu bekommen. Viele Jugendliche finden keine Lehrstelle mehr und gleichzeitig herrscht Fachkräftemangel. In Kooperation mit den Sozialpartnern und AMS wird das nun gelöst.

Die Generation 50 plus ist einmal mehr von der aktuellen Situation betroffen. Es sind jene Menschen, die hochqualifiziert ohne Beschäftigung mitten in der Blüte ihres Lebens stehen, obwohl sie für Unternehmen und KollegInnen wertvolles Wissen und Erfahrung in den Arbeitsalltag einbringen können. Ihnen gebührt auch ein respektvoller Umgang und ein umfangreiches Maßnahmenpaket, wie die Joboffensive 50 plus.

Weitere Informationen:

» Lehrlingspaket der Stadt Wien

» Joboffensive 50 Plus

» Der harte Lockdown ist vorbei

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Wien