1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Museum
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Museum Text: Julia Hauer

Mozarthaus Vienna - Mozarts Wohnhaus

Wäre es nicht interessant, in das Leben des Wolfgang Amadeus Mozarts zu schnuppern? Im Mozarthaus Vienna haben Sie die Gelegenheit dazu! Lassen Sie sich durch die erhaltene Wohnung des Komponisten führen.

© |

Das Mozarthaus Vienna präsentiert auf vier Ausstellungsebenen Leben und Werk des – gleichnamigen - Musikgenies Wolfgang Amadeus Mozart. Zusätzlich zu der vom Wien Museum adaptierten Mozartwohnung erwartet die Besucherinnen und Besucher eine umfassende Präsentation jener Zeit, in der Mozart lebte, sowie einen Überblick über seine wichtigsten Werke. Im Mittelpunkt stehen Mozarts Wiener Jahre (1781 - 1791), die den Höhepunkt seines Schaffens darstellen.

Über 3 Geschoße dem Genie auf der Spur

Ein Rundgang im Mozarthaus Vienna beginnt im 3. Stock des Gebäudes, wo der Besucher Details zu den Lebensumständen Mozarts in Wien erfährt, d.h. wie Mozart wohnte und auftrat, wer seine Freunde und Gönner waren, seine Beziehung zu den Freimaurern, seine Spielleidenschaft und vieles mehr. Die Präsentation im 2. Stock beschäftigt sich vor allem mit dem Opernkomponisten Mozart. In der Mozartwohnung im 1. Stock, dem authentischen Kern des Hauses, liegt der Fokus auf jenen zweieinhalb Jahren, die er hier verbrachte.
Das Café im Erdgeschoß, der Museumsshop und ein von der EU kofinanzierter Veranstaltungsbereich im Kellergeschoß des Hauses Domgasse 5 vervollständigen das Angebot des Mozarthauses Vienna.

Sonderausstellungen

Mit Themen zu "Wirtschaft und Kultur zur Zeit Mozarts und heute" oder "Die Freimaurer und die Religion" bekommen die Besucher spannende Einblicke in die Zeit nach der Französischen Revolution. Mit der Sonderausstellung "Der ewige Don Juan, Mozart, Da Ponte und Casanova" widmet sich das Mozarthaus Vienna der Beziehung von Mozart zu Giacomo Casanova und Lorenzo Da Ponte und der Prager Premiere des "Don Giovanni".

Das Mozarthaus für Familien und Kinder

Im Jahr 2008 entwickelte das Mozarthaus Wien eine  breite Palette an neuen, vielfältigen Angeboten, die sich insbesondere an Familien und Schulen wenden: So haben Schulklassen und jugendliche Mozartfans beispielsweise die Möglichkeit, über eine  Datenbank - das Learning Center  - umfangreiche Informationen abzurufen. Darüber hinaus sind  projektorientierte Lehr- und Lernaktivitäten möglich, wo unter der Anleitung einer Museumspädagogin interaktive Arbeitsstationen  zur Verfügung stehen.
In weiterer Folge wurde ein  eigener Audio-Guide in mehreren Sprachen für Kinder entwichelt (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Ungarisch und Tschechisch), der in der Besucherführung dem Guide für Erwachsene folgt.

Eintrittspreise

Tickets für:Preis
regulärEUR 11,00
ermäßigtEUR 9,00
GruppenEUR 8,00
Schüler bis 14 JahreEUR 4,50
Familienticket (2 Erwachsene + bis zu 3 Kinder)EUR 24,00
SchülerInnen unter 15 im KlassenverbandEUR 2,50 p.P.
SchülerInnen unter 19 im KlassenverbandEUR 4,50 p.P.
persönliche Führung für SchulklassenEUR 25,00
Audioguide und Kinderaudioguide im Preis inkludiert 
Jeden Sonntag im Monat - 30-minütige Führung mit gültigem EintrittsticketEUR 11,00
Ö1 Club ErmäßigungEUR 2,00
Ö1 Uni-Card ErmäßigungEUR 2,00 (gilt auch für Begleitperson)
BesucherInnen mit FlexiPass oder ViennaPassfreier Eintritt
Kombiticket mit dem Haus der Musik regulärEUR 18,00
Kombiticket mit dem Haus der Musik ermäßigtEUR 12,00

Das Mozarthaus Wien ist Partner der Langen Nacht der Museen, die jährlich in ganz Österreich stattfindet.

Aussenansicht des Hauses in der Domgasse 5, 1010 Wien. Wohnort von Wolfgang Amadeus Mozart von 1784 - 1787
© Mozarthaus Vienna | Das Haus in der Domgasse5. Hier wohnte W. A. Mozart und hier schuf er auch eine seiner bedeutensten Opern - Die Hochzeit des Figaro.

Führungen

Jeden letzten Sonntag im Monat - Führung durch die Sonderausstellung
Dauer: 30 min.
Kosten: € 3,-/Person, zzgl. Eintrittspreis
keine Anmeldung erforderlich.

Themenführungen für Kinder:

  • „Mozart und seine Zeit"
  • „Mozart und seine Familie"
  • "Mozart und seine Musikerkollegen"
  • "Mozart und seine Reisen"

Reservierung erforderlich!

Mozart Konzerte auf höchstem Niveau

Das wachsende Konzertangebot erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Gemeinsam  mit  dem renommierten "Jess-Trio-Wien" wurde etwa im  Konzertsaal des Hauses  im Rahmen von  Matineen  eine Auswahl aus dem Sonatenwerk Mozarts,  das er für Klavier und Violine komponiert hat, präsentiert. Im Rahmen der  "kulttour" der Wien Holding wurden Klavierkonzerte mit den Siegerinnen und Siegern des AMADEUS Jugendmusikwettbewerbes  gemeinsam mit der Stadt Brünn durchgeführt.

Video

Konzerte 2018

Datum - Uhrzeit Programm
21. 02. 2018 - 19:30 Mozart Akademie I : „Das Genie und die Nachwelt“
23. 02. 2018 - 19:30 Konzertabend mit Eugenie Russo and friends
07. 03. 2018 - 19:30 Mozart Akademie II : „Das Genie und die Nachwelt“
15. 03. 2018 - 19:30 Martin Reiter - Jazzpianist mit seiner CD Präsentation von “Lucid”
22. 04. 2018 - 19:00 Von der Romantik bis zum Neoklassizismus mit der Pianistin Giorgia Vitale
25. 04. 2018 - 19:30 Mozart Akademie III : „Das Genie und die Nachwelt“
02. 05. 2018 - 19:00 „prima la musica Wien“ – Junge Talente stellen sich vor
17. 05. 2018 - 19:30 Concierto para quinteto – Bataclana Quintet
21. 06. 2018 - 19:30 „Wohl fühl ich, wie das Leben rinnt”
26. 09. 2018 - 19:30 Mozart Akademie IV: „Das Genie und die Nachwelt“
03. 10. 2018 - 19:30 Mozart Akademie V: „Das Genie und die Nachwelt“
21. 11. 2018 - 19:30 Mozart Akademie VI: „Das Genie und die Nachwelt“
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur