IM BLICK: Georg Eisler im Belvedere

Georg Eisler, Selbstporträt, Im Atalier, 1989, Öl auf Leinwand
© Screenshot Website Belvedere; Ressler Kunst Auktionen, Foto: Klaus-Dieter Weber | Georg Eisler, Selbstporträt, Im Atalier, 1989, Öl auf Leinwand

8. April 2022 bis 25. September 2022: Die Ausstellung zeigt die Werke von Georg Eisler und seine kritische Auseinandersetzung darin mit alltäglichen, politischen und sozialen Themen.

Erstellt von:
Anzeige

IM BLICK: Georg Eisler

Wann: 8. April bis 25. September 2022 
Wo: Oberes Belvedere

Ob Alltag auf den Straßen Wiens, Ausschreitungen in Belfast oder Tanzende in einem Club – Georg Eisler lässt sich für seine Bilder vom unmittelbaren Leben inspirieren. Seine Tagebücher geben einen tieferen Einblick über sein Bemühen, diese Eindrücke ungezwungen auf die Leinwand zu bringen. Die Ausstellung Im Blick zeigt, wie nachhaltig ihm das letztendlich gelungen ist.  

Die Ausstellung

Die Schau rückt die brisanten Themen der Bilder von Eisler in den Vordergrund: Seine kritische Auseinandersetzung mit alltäglichen, politischen und sozialen Dingen. 

"Die Zwischenräume sichtbar zu machen, die perspektivischen, emotionellen und geistigen Zwischenräume von Figur zu Figur" 

– so formulierte Eisler sein künstlerisches Anliegen. Dennoch war es für ihn schwierig, das Sichtbare in die Bildsprache zu übersetzen. Das zeigen seine eigenen Aufzeichnungen, die der Ausgangspunkt der Ausstellung sind. Diese erlauben einen Einblick in die Gedanken und Arbeitsweise des Künstlers.  

Das Zentrum in Eislers Werken ist immer wieder der Mensch, mit dessen Charakter und Verhältnis zur Natur er sich kritisch beschäftigte. Seine Darstellungen sind bis heute aktuell.

Anzeige

Über den Künstler

Georg Eisler wurde am 20. April 1928 in Wien als einziger Sohn des bekannten Komponisten Hanns Eisler und der Sängerin und Gesangspädagogin Charlotte Eisler geboren. Er studierte Kunst an der Stockport School of Art und der Manchester Academy. 1944 traf er in London Oskar Kokoschka und wurde von ihm unterrichtet. 

Von 1968 bis 1972 war er Präsident der Wiener Secession. Eisler starb am 15. Jänner 1998 an den Folgen eines Krebsleidens. Er erhielt ein Ehrengrab der Stadt Wien. 

Georg Eisler war ein wichtiger Maler des 20. Jahrhunderts, der besonders durch seine Porträts von berühmten Künstlern und Intellektuellen aufgefallen ist. So zählen zu den von ihm gemalten Personen unter anderen: Erich Fried, Hilde Spiel, Georg Lukács. Seine Bilder hängen in der ganzen Welt in den bedeutendsten Sammlungen wie der Albertina in Wien oder den Uffizien in Florenz sowie der National Portrait Gallery in London und dem British Museum. Er hat stets mit seinem unverwechselbaren Stil das Alltägliche eingefangen und zahlreiche Bücher illustriert. 

In der Reihe "Im Blick" werden im Oberen Belvedere regelmäßig spezielle Aspekte der hauseigenen Sammlung beleuchtet und Werke unter neuen Gesichtspunkten analysiert und ausgestellt. 

» Informationen zu den Tickets finden Sie hier

Adresse & Kontakt

Belvedere Wien
Prinz Eugen-Straße 27 in 1030 Wien
Belvedere

Anfahrt oberes Belvedere:
S-Bahn: Haltestelle Quartier Belvedere
Straßenbahn D Haltestelle Schloss Belvedere
Straßenbahn 18, O: Haltestelle Quartier Belvedere
Bus 69A: Haltestelle Quartier Belvedere
U1: Haltestelle Südtirolerplatz
Infos und Öffi-Fahrpläne

Unteres Belvedere, Prunkstall, Orangerie:
Rennweg 6, 1030 Wien

TIPP der Redaktion:
Wenn Sie von der West-Autobahn kommen, lassen Sie Ihr Auto in der Park & Ride-Anlage von Wien Hütteldorf stehen und nützen Sie das öffentliche Verkehrsnetz der Wiener-Linien. Route von Wien Hütteldorf zum Belvedere mit den Öffis: U-Bahn U4 (Fahrtrichtung Heiligenstadt) bis "Karlsplatz" → Umsteigen in die Straßenbahnlinie D (Fahrtrichtung Alfred-Adler-Straße) bis "Schloss Belvedere".

Anfahrt:
Straßenbahn D, 71: Haltestelle Unteres Belvedere

Parken:
Kurzparkzone (Mo-Fr: 9-22 Uhr)
Infos Parken in Wien

Eintrittspreise:
Kombiticket Oberes + Unteres Belvedere/ Orangerie und Winterpalais
Erwachsene ca. € 30,-, Ermäßigungen für Senioren (ab 60 Jahren), Studierende (bis 26 Jahre)
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) frei
Online Tickets kaufen

Belvedere Shops
täg­lich 10 - 18 Uhr
+43 1 79557-326

Belvedere Café
täg­lich 10 - 18 Uhr
Re­ser­vie­rung un­ter +43 1 3201111-13


Zur Website
+43 1 79557 0
E-Mail schicken
Standort auf Google Maps
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge