1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
  3. Ausstellungen
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Ausstellungen Text: Alemannò Partenopeo

100 Jahre Bernstein im Haus der Musik

17.10.-22.4.2019: Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein wird der Dirigent, Komponist und Pianist in einer Kabinettausstellung geehrt. Eintritt gratis.

Bernstein im Kreise junger Klassikfans
© Haus der Musik | Bernstein begeisterte auch die Jugend für Klassik und Oper

„Embracing Music – Leonard Bernstein at 100“

17. Oktober 2018 bis 22. April 2019

Haus der Musik

Eintritt frei!

Am 25. August 2018 wäre Bernstein 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmet das Haus der Musik, ein Museum der Wien Holding, dem Ausnahmekünstler eine neue Kabinettausstellung „Embracing Music – Leonard Bernstein at 100“. Im Rahmen der Ausstellung ist als kleine Weltpremiere der 1985 produzierte Film „Bernstein on Wagner” erstmals öffentlich zu sehen, eine faszinierende selbstreflexive Auseinandersetzung des Künstlers mit Richard Wagner.

Auch Impressionen aus den „Young People’s Concerts” zeigen Bernstein ganz in seinem Metier, in dem er ein einzigartiges Verständnis von Musikvermittlung bewiesen und Pionierleistungen geleistet hat. Seinem Anliegen, auch jungen Menschen Musik zu vermitteln, wird ebenfalls Rechnung getragen: Mit den „Young People’s Concerts“ wollte er vor allem künftigen Generationen Wissen über die Musik und vor allem auch die Leidenschaft für die Musik zu vermitteln. Young People’s Concerts (1953 - 1972) und so kann man auf der Ausstellung auch diese sichten. Das Vermächtnis des am 14. Oktober 1990 Verstorbenen reicht weit über seinen Tod hinaus.

„Ohne Zweifel gilt Leonard Bernstein als Amerikas größter Komponist und Dirigent. Ich freue mich, dass wir uns mit der Ausstellung in den Reigen der Gratulanten einreihen können, um den 100. Geburtstag dieses außergewöhnlichen Musikgenies zu feiern, aber auch, dass wir einige weitere Facetten seines Talents und seiner Genialität beleuchten können. Happy Birthday, Lenny!”, so Simon K. Posch, Direktor des Haus der Musik.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Bernsteins Leben und Werk: Highlights der Ausstellung

Mit seinem Namen untrennbar verbunden sind aber auch die Wiener Philharmoniker, mit denen er knapp 200 Konzertreisen unternahm. Eine Dokumentation dieser Reisen mit ihren Highlights gehört ebenfalls zur Geburtstagsausstellung Leonard Bernsteins.

Weitere Highlights von "Embracing Music-Leonard Bernstein at 100" sind persönliche, handschriftliche Dokumente aus der Feder Leonard Bernsteins, „Behind-the-scenes”-Fotos und Arbeitsskripten zu den TV-Aufzeichnungen sowie neuen Bildern und Exponaten aus dem Historischen Archiv der Wiener Philharmoniker. Das Historische Archiv der Wiener Philharmoniker steuerte den legendären Frack Leonard Bernsteins zur Kabinettausstellung bei. Weitere Aspekte und Exponate rund um das Orchester der Wiener Philharmoniker sind außerdem im ersten Stock des Klangmuseums zu sehen.

Die neue Kabinettausstellung im Innenhof widmet sich dem Ausnahmekünstler Bernstein, der als herausragende Musikerpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts gilt. „Mit seinem Engagement als Dirigent, Komponist, Pianist und nicht zuletzt als leidenschaftlicher Pädagoge wusste er in unvergleichlicher Weise ein Publikum aller Altersklassen zu begeistern“, so die Kuratoren der Ausstellung im Haus der Musik.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur