1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Urlaub & Reisen
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Skiurlaub Text: Selina Lukas

Die Top 10 der schneesicheren Skigebiete in Österreich

Vom Kitzsteinhorn bis Lech am Arlberg, Österreich bietet eine Vielzahl an schneesicheren Skigebieten. Hier sind die Top 10 Skigebiete mit ausreichend Naturschee. Dazu die wichtigsten Informationen rund um Pisten, Lifte, Preise, Freeriding, Gastronomie und Hotels.

Kitzsteinhorn
© | Am Kitzsteinhorn ist Schneesicherheit garantiert und das 365 Tage im Jahr

10 - Skigebiet Kitzsteinhorn/Zell am See-Kaprun

Der 3000 m hohe Gletscher in Zell am See-Kaprun in Salzburg war das erste Gletscherskigebiet in Österreich. Mit seinem metertiefen Naturschnee, den abwechslungsreichen Pisten in allen Schwierigkeitsgraden und den fünf Freeride-Routen bietet er Skispaß für jeden. Der höchste Punkt, die Gipfelwelt 3000, bietet auf der Panoramaplattform Aussicht auf den Nationalpark Hohe Tauern.

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 30.11.2017 - 28.04.2018

Preis Tageskarte Kitzsteinhorn 2017/18: 

Hauptsaison (23.12.2017 - 08.04.2018): Erw. 51,- / Jugendl. 38,- / Kinder 25,-

Nebensaison (01.12.2017 - 22.12.2017): Erw. 46,- / Jugendl. 34,- / Kinder 23,- 

Pisten und Snowpark am Kitzsteinhorn 

Das Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn bietet überschaubare 41 km präparierte Pisten und Freeride-Routen im Umfang von 10,5 km. Es gibt 9 blaue Pisten (13 km), 11 rote (25 km) und 3 schwarze Pisten (3 km). Für Familien mit Kindern bietet der Maiskogel-Lechnerberg ruhige, gemütliche Abfahrten. Eine weitere Besonderheit für mutige Skifahrer ist die Black Mamba Abfahrt, mit einem Kilometer Länge und bis zu 63% Gefälle. 

Neben den klassischen Pisten gibt es am Kitzsteinhorn auch zwei Snowparks, in denen sich Freestyle Skifahrer und Snowboarder austoben können. Zum einen den Easy Park auf 2650m Höhe, mit einer Länge von 2500m und einer Fläche von 82.000m2 und den Railgarden Lechnerberg auf 825m Höhe und mit einer Fläche von 6.000m2. 

Freeriding im Gletscherskigebiet

Freeride XXL und damit ca. 10,5 km unpräparierte Tiefschneepisten gibt es am Kitzsteinhorn. Genauer gesagt sind es fünf Routen, drei davon mittel und zwei schwer. So ist für Anfänger und Fortgeschrittene was dabei. Von 27.11.2017 bis 30.04.2018 gab es außerdem wöchentlich den Freeride Monday, an dem Profis zeigten wie's geht und auch Führungen angeboten wurden. 

Kulinarik am Kitzsteinhorn

Abseits der Piste lässt das Gletscherskigebiet auch kulinarisch keine Wünsche offen und das in atemberaubender Kulisse. Das ICE Camp presented by Audi Quattro ist eine Iglu-Landschaft, in der man auf 2.500 m Höhe Drinks geniesen kann. Das Gipfelrestaurant auf 3.029 m ist das höchstgelegenste Restaurant Salzburgs und bietet exklusive, regionale Küche. Wer es bodenständiger mag wird in der Häuslalm fündig. Aprés Ski Spaß findet man unter anderem im Parasol

TIPP: Parken kann man übrigens an allen Talstationen gratis und mit einem gültigen Skipass ist die Nutzung des Skibus zwischen Kaprun und Zell am See kostenlos.

Hotelempfehlung in Zell am See-Kaprun

Hotel Barbarahof ****S

5710 Kaprun, Nikolaus-Gassner-Straße 11, Tel.: +43 6547 7248, E-Mail: info@hotel-barbara.at

Hotel Tauernhof ****

5710 Kaprun, Nikolaus-Gassner-Straße 9, Tel.: +43 6547 8235-0 E-Mail: info@tauernhof-kaprun.at

A'nette Pension ***

5721 Piesendorf, Fürth 156, Tel.: +43 6549 7859, E-Mail: anette-pension@sbg.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im SKI DOME im Zentrum von Kaprun und in der Skischule Bewegt Kaprun - das Sportcamp gibt es für Kurse für Groß und Klein.

»» Das größte Skigebiet Österreichs - mit Schneegarantie!

Arlberg
© stadt-wien.at | Seit 2017 wurden mit der neuen Flexenbahn die Skigebiete am Arlberg verbunden und ist somit Österreichs größtes Skigebiet.

9 - Skigebiet Ischgl/Samnaun - Silvretta Skiarena

Das Skigebiet Ischgl/Samnaun liegt in Tirol auf zwischen 2.000 und 2.872m Seehöhe und bietet eine Schneegarantie von Ende November bis  Anfang Mai. 1100 Schneemaschinen versorgen, zusätzlich zum Naturschnee, 238 Pistenkilometer und die zahlreichen Lifte und Seilbahnen befördern stündlich durchschnittlich 93.000 Personen. Auch Freerider kommen in der Silvretta Arena auf ihre Kosten. Nicht umsonst wurde das Skigebiet unter die TOP 10 in den Alpen gewählt. Das 1.500-Seelen-Dorf kann aber auch abseits der Piste überzeugen.

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 23.11.2017 - 01.05.2018 (08:30-17:00 Uhr)

Preis Tageskarte Ischgl/Samnaun 2017/18: 

23.11.2017 - 01.05.2018: Erw. 53,- / Kinder 30,50 

Pisten und Snowpark in Ischgl/Samnaun

Das Skigebiet Ischgl/Samnaun bietet auf 238km präparierten Pisten reichlich Abwechslung in jedem Schwierigkeitsgrad. Blaue (39km), rote (150km) und schwarze (34km) Pisten sind vorhanden. Die längste Abfahrt geht über 11km. 

Neben den klassischen Pisten gibt es im Skigebiet Ischgl/Samnaun auch den Snowpark Ischgl powered by JEEP für Freestyle Snowboarder und Skifahrer. Dort gibt es zwei Bereiche. Parkarea 1 ist der "All fun"-Teil und befindet sich auf 2620m und umfasst 80.000m2. Parkarea 2 nennt sich "Improve your skills" und auch hier stehen 70.000m2 zur Verfügung und das auf 2.500m Höhe. 

Freeriding im Skigebiet

Für Freerider ist die OFFPiste Silvretta Arena genau das richtige. Hier gibt es 15km unberührte Tiefschnee-Routen. Die Valmala (rot), die Ravaischer Salaas (rot) und die Val Matroya (schwarz) können gemeinsam mit Guides erschlossen werden, aber man kann sich natürlich auch frei im Gelände bewegen. 

TIPP: Das Skiopening für die Saison 2018/19 findet am 24.11.2018 statt. Wer beim "Top of the Mountain Opening Concert" auftreten wird, wird noch bekannt gegeben. Letztes Jahr war der Hauptact Andrea Berg. 

Kulinarik in der Silvretta Skiarena

14 Restaurants und Hütten befinden sich in der Silvretta Arena. Vier davon sind Haubenlokale, nämlich das Restaurant Stüva, das Restaurand MAD, die Schlossherrenstube und die Paznauer Stube. Im Kuhstall kann man sich ganz dem Après Ski hingeben, genauso wie im Freeride

Die Nutzung des Skibus in Ischgl/Samnaun ist mit einem gültigen Skipass übrigens kostenlos.

Hotelempfehlung in Ischgl Samnaun

Hotel Seespitz ****S

6561 Ischgl, Dorfstraße 81, Tel.: +43 5444 5214, E-Mail: hotel@seespitz-ischgl.com

Hotel Tannenhof ***S

6561 Ischgl , Silvretta Straße 3, Tel.: +43 5444 5472, E-Mail: info@tannenhof-ischgl.at 

Hotel Charly ***S

6561 Ischgl, Kirchenweg 17, Tel.: +43 5444 5434, E-Mail: hotel-charly@ischgl.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Ischgl Rent und in der Skischule Ischgl gibt es eine Vielzahl von Kursen.

8 - Skigebiet Obertauern - Salzburger Bergwelt

Zwischen 1630 und 2313m Seehöhe liegt das Skigebiet Obertauern, in der Salzburger Bergwelt. Es umfasst den Hundskogel und das Seekareck. 100 Pistenkilometer und Schneesicherheit von Ende November bis Anfang Mai machen das Skigebiet besonders attraktiv.

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 22.11.2017 - 01.05.2018 (09:00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Obertauern 2017/18: 

22.11.2017 - 01.05.2018: Erw. 45,- / Jugendl. 34,- / Kinder 22,50

Pisten und Snowpark in den Obertauern

Das Skigebiet in der Salzburger Bergwelt bietet 100km präparierte Pisten. Es gibt 41 blaue Pisten (61km), 34 rote (35km) und 7 schwarze Pisten (9km).

Außerdem können sich Freestyler und Snowboarder im Snowpark Obertauern The Spot austoben. Er befindet sich auf 1830m Seehöhe und hat eine Fläche von 11.000m2 mit zahlreichen Obstacles. Im Funpark, den Funslopes und dem Boardercross findet jeder das richtige - ob Anfänger oder Fortgeschritten. 

TIPP: Das Ski Opening in Obertauern für die Saison 2018/19 findet von 30.11. - 02.12.2018 statt.

Freeriding in Obertauern

Im Skigebiet Obertauern kommen auch Freerider auf ihre Kosten. Das baumfreie Gelände mit seinem unberührten Pulverschnee lädt zum Erkunden ein und am Freeride-Checkpoint erhält man alle nötigen Infos zu Sicherheitshinweisen, Lawinengefahr usw.

Kulinarik in der Salzburger Bergwelt - Obertauern

25 Skihütten finden sich sich im Skigebiet, zusätzlich gibt es auch ein Haubenrestaurant (Almstube "Das Seekarhaus") und natürlich ist auch für Après Ski Partys gesorgt. Die Edelweißalm bietet Entspannung und gutes Essen sowie Après Ski Spaß ab 15:30 Uhr. Im Restaurant Fritz & Friedrich erwartet einen gehobene Küche und eine Hauch von Luxus und direkt an der Piste befindet sich der Hasenstall, perfekt zum Feiern direkt nach dem Skitag. 

Hotels in Obertauern - Salzburger Bergwelt

Hotel Schneider ****S

5562 Obertauern, Brettsteinstraße 2, Tel.: +43 6456 73140, E-Mail: hotel@schneider.at

Hotel Binggl ****

5562 Obertauern, Römerstraße 55, Tel.: +43 6456 7234, E-Mail: info@binggl.at

Gasthof zur Post ***

5561 Untertauern, Dorfstraße 22, Tel.: +43 6455 238, E-Mail: info@kohlmayr.com

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Skizentrum Zehnerkar (Römerstraße 8).

7 - Skigebiet Hintertuxer Gletscher - Finkenberg

Der Hintertuxer Gletscher befindet sich in der Nähe des Zillertals in Tirol. Das Skigebiet liegt zwischen 1500 m und 3250 m Höhe und ist damit das einzige Skigebiet in Österreich mit 365 Schneetagen. Selbst im Sommer haben am Gletscher noch 10 Lifte geöffnet und ca 20 Pistenkilometer sind befahrbar. 

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison in Vollbetrieb 2017/18: 07.10.2017 - 11.05.2018 (08:15-16:30 Uhr)

Preis Tageskarte Hintertuxer Gletscher 2017/18: 

Hauptsaison: 13.10.2017 - 10.05.2018: Erw. 53,50 / Jugendl. 42,50 / Kinder 24,-

Nebensaison: 12.05.2018 - 12.10.2018: Erw. 45,- / Jugendl. 36,- / Kinder 20,50

Pisten und Snowpark am Hintertuxer Gletscher 

Das Skigebiet Hintertuxer Gletscher bietet 60km präparierte Pisten. Davon sind 13 blaue Pisten (14km), 18 rote Pisten (35km) und 2 schwarze Pisten (11km). Die längste Abfahrt ist die 12km lange Talabfahrt "Schwarze Pfanne". 

Für Freestyler und Snowboarder gibt es im Gletscherskigebiet den Betterpark Hintertux.  Er befindet sich auf 3200m und bietet auf 35.000m2 alles was das Freestyler Herz begehrt. Es gibt eine Halfpipe, eine Funslope und einen Funpark.

Freeriding Hintertuxer Gletscher

Der Gletscher ist auch für Freerider ein Paradies. Vor atemberaubenden Bergkulissen kann man Abfahrten mit bis zu 2000 Höhenmeter Unterschied wagen und sich dabei auf Erkundungstour in versteckte Täler machen. Auf manchen Routen ist es sogar notwendig sich teilweise abzuseilen - Abenteuer ist also vorprogrammiert. 

Kulinarik in der Tiroler Bergwelt - Hintertux

Das Skigebiet Hintertuxer Gletscher verspricht 2000m2 kulinarische Vielfalt. Egal ob gehobene Küche oder bodenständig-regionales Essen, hier findet jeder das richtige. Das Tuxer Fernerhaus (2660m) bietet das ganze Jahr über gehobene Kulinarik, inklusive Panoramaterrasse. Ins Restaurant Hochleger (2100m) kann man von Dezember bis April einkehren und sich unter anderem von der Schauküche begeistern lassen. Für Après Ski Spaß wird von September bis Mai zum Beispiel in der Sommerbergarena (2100m) gesorgt - hauseigener DJ inklusive. 

Für Mobilität ist im Skigebiet Hintertuxer Gletscher auch gesorgt. Das Finkenberg-Hintertux-Shuttle und der Tuxer Sportbus verkehren in der Hauptsaison im 20-Minuten-Takt. 

Hotels am Hintertuxer Gletscher

Wellnesshotel Bergland ****S

6294 Hintertux, Wellnessplatz 1, Tel.: +43 5287 8500, E-Mail: info@bergland.com

Hotel Vierjahreszeiten Hintertux ****

6294 Hintertux, Tux 784, Tel.: +43 5287 8525, E-Mail: info@vierjahreszeiten.at

Hotel Kössler ***

6293 Tux, Hintertux 758, Tel.: +43 5287 87490, E-Mail: info@koessler.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Intersport Hintertux (Hintertux 783) und für Ski- oder Snowboardanfänger bietet die Skischule Mountain Sports Mayrhofen Kurse an.

6 - Skigebiet Sölden - Weltcuport im Ötztal 

Das Skigebiet Sölden ist nicht umsonst, der Ort, an dem der FIS Ski-Weltcup im Oktober eröffnet wird und somit eines der bekanntesten Skigebiete der Alpen. Es liegt auf 1377 - 3250 m Höhe und umfasst zwei Gletscher (Rettenbach- und Tiefenbachgletscher) sowie drei 3000er Gipfel (Gaislachkogl, Tiefenbachkogl, Schwarze Schneide). Schnee ist somit über die ganze Saison gesichert. 

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 09.09.2017 - 01.05.2018 (08:00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Sölden 2017/18: 

09.09.2017 - 01.05.2018: Erw. 53,- / Jugendl. 42,- / Kinder 29,-

Pisten und Snowpark in Sölden

Das Gletscherskigebiet im Ötztal lädt auf 144km präparierten Pisten zum Skifahren und Snownboarden in allen Schwierigkeitsgraden an. Es gibt 21 blaue Pisten (70km), 14 rote (45km) und 9 schwarze Pisten (28km). Diejenigen mit guter Kondition können außerdem die 15km lange Talabfahrt ausprobieren.

Der AREA 47 Snowpark Sölden hat sich über die Jahre zum absoluten Paradies für Freestyler entwickelt. Hier gibt eine Funslope und 2 Funparks mit zahlreichen Obstacles wie Kickers, Rails und Boxen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. 

Freeriding Sölden

Sölden ist nicht nur für diejenigen geeignet, die sich auf präparierten Pisten wohlfühlen, auch Freerider kommen nicht zu kurz. Besonders der Gaislachkogl mit einer Höhe von 3058m ist hier hervorzuheben, denn er bietet ca. 70km Off-Piste-Vergnügen bei besten Pulverschneeverhältnissen.

Kulinarik im Ötztal - Sölden

Im gesamten Skigebiet gibt es über 30 Hütten. Wer Gourmet-Küche mit Aussicht sucht, besucht am besten das ICE Q Panoramarestaurant am Gaislachkogl (3048m). Bodenständnige, traditionelle Küche gibt's in der Tiroler Stube (2170m) oder in der Hühnersteign (2000m). Nach dem man gut gegessen hat,  kann man den Abend beim Après Ski ausklingen lassen, am besten in Eugens Obstlerhütte (1950m) oder in der Löple Alm (2040m). 

Hotels in Sölden - Tiroler Bergwelt Ötztal

Alpenhotel Enzian - Hochsölden ****S

6450 Sölden, Hochsöldenstraße 7, Tel.: +43 5254 2252, E-Mail: info@hotel-enzian.at

Royal Aparthotel Sölden ****

6450 Sölden, Ausserwaldstraße 35, Tel.: +43 5254 30404, E-Mail: info@royal-soelden.at

Hotel Elisabeth ***

6450 Sölden, Adlerweg 2, Tel.: +43 5254 2534, E-Mail: office@elisabeth-soelden.com 

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Intersport Glanzer Zentrum Sölden (Dorfstraße 21) und die Adresse für Fragen in Sachen Kursen und Führungen ist die Skischule SNOWLINES Sölden (Dorfstraße 98).

5 - Skigebiet Kaunertaler Gletscher 

Schneegarantie von Oktober bis Juni verspricht das Skigebiet Kaunertaler Gletscher (2150-3108m) in Tirol. Über eine 26km lange Zufahrtsstraße gelangt man in das Gletscherskigebiet, das bisher noch als Geheimtipp gilt. Weniger Besucher bedeutet weniger Wartezeit bei Liften und Hütten. Außerdem gibt es hier vorwiegend Naturschnee und gratis WLAN im gesamten Gebiet. 

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 22.09.2017 - 21.05.2018 (09:-00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Kaunertaler Gletscher 2017/18: 

22.09.2017 - 21.05.2018: Erw. 36,- / Jugendl. 32,- / Kinder 22,50

Kinder bis 10 Jahre und Personen ab 80 Jahren fahren gratis.

Pisten und Snowpark am Kaunertaler Gletscher 

Klein aber fein ist das Gletscherskigebiet Kaunertal mit seinen 32,5 Pistenkilometern. 13 blaue (14,8km), 9 rote (4,3km) und 3 schwarze (2,7km) Pisten gibt es und die längste Abfahrt ist die schwarze Piste vom Karlesjoch bis zur Talstation. Einen Snowpark gibt es ebenso auf 2900 m.

Freeriding im Gletscherskigebiet Kaunertal

Freerider finden am Kaunertaler Gletscher Routen im Umfang von 36km und dabei Höhenunterschied von bis zu 682m zurückgelegt werden. Das Skigebiet ist quasi ein Secret Spot für Freeriding und es werden auch Workshops unter dem Motto "risk'n'fun" angeboten.

TIPP: Das Kaunertal Opening presented by BLUE TOMATO findet übrigen von 12.-14.10.2019 statt. 

Kulinarik in der Tiroler Bergwelt - Kaunertal

Kulinarik kommt im Geheimtipp der Tiroler Bergwelt auch nicht zu kurz. Das Selbstbedienungsrestaurant Weißsee (2750m), das Restaurant Truyenstube oder die Ochsenalm (Talstation) laden zum verweilen, schlemmen und feiern ein. 

Hotels am Hintertuxer Gletscher

Hotel Weisseespitze ****

6524 Kaunertal, Platz 30, Tel.: +43 5475 316, E-Mail: info@weisseespitze.com

Hotel Truyenhof ****

6531 Ried im Oberinntal, Truyen Nord 168, Tel.: +43 5472 6513, E-Mail: info@truyenhof.at

Hotel Gletscherblick ***

6524 Kaunertal , Feichten 168, Tel.: +43 5475 302, E-Mail: post@hotelgletscherblick.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel beim Skiverleih Plankensteiner (Dorfstraße 136) und für Ski- oder Snowboardanfänger bietet die Topskischule Kaunertal /Fendels (Maierhof 37) Kurse an.

4 - Skigebiet Silvretta Montafon - Vorarlberg

Im südlichsten Tal Vorarlbergs liegt das Skigebiet Silvretta Montafon auf einer Höhe von 700-2430m. Es kann direkt über die Autobahn erreicht und bietet 140 Pistenkilometer für alle von Anfängern bis Profis.

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 30.11.2017 - 22.04.2018 (09:00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Silvretta Montafon 2017/18: 

30.11.2017 - 22.04.2018: Erw. 52,50 / Kinder 30,-

Pisten und Snowpark in der Silvretta Montafon

24 blaue (60 km), 23 rote (45 km) und 9 schwarze (8 km) Pisten vereinen sich im Skigebiet Silvretta Montafon zu 113 präparierten Pistenkilometern, bei denen für jeden was dabei ist. Die längste Abfahrt ist 12km lang und überwindet 1700 Höhenmeter. Mutige wagen auf die schwarzen Pisten mit bis zu  81 % Gefälle und die Ehrgeizigen können ihre Abfahrtzeit messen lassen.

Außerdem können sich Freestyler und Snowboarder im Snowpark Silvretta Montafon auf 300.000m2 vergnügen. Hier gibt's Boardercross, Funslope und Funpark auf 2050m Höhe. 

Freeriding im Skigebiet

Das Skigebiet Silvretta Montafon in Vorarlberg ist ein wahres Freeride-Mekka. Die Freeride World Tour und die Open Faces Freeride Series waren bereits hier zu Gast und profitierten von der Infrastruktur am Berg. 28km unberührte Routen stehen zur Verfügung. 

Kulinarik in der Vorarlberger Bergwelt - Silvretta Montafon

In einem der neun Bergrestaurants im Skigebiet ist sicher für jeden Besucher das Richtige dabei. Das Restaurant Nova Stoba (2010m) bietet internationale und österreichische Küch, während es im Restaurant Bella Nova italienische Spezialitäten und die größte Eisbar Vorarlbergs gibt. Im Rehsee Stöbli geht es zünftig-bayrisch zu. 

Hotels Silvretta Montafon - Vorarlberger Bergwelt

Hotel Verwall ****

6793 Gaschun/Montafon, Montafonerstraße 129, Tel.: +43 5558 8206 0, E-Mail: info@verwall.com

Alpinhotel Zerres ***

6794 Partenen-Montafon, Montafonerstraße 53, Tel.: +43 50 6686, E-Mail: info@montafon.at

Hotel Hubertusklause 

6794 Partenen-Montafon, Dorfstraße 55b, Tel.: +43 5558 8280, E-Mail: hubertusklause@montafon.com

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Intersport Gaschurn Versetta Bahn Talstation (Seilbahnstraße 87b). Die Skischule Gaschurn-Partenen bietet Kurse für alle Bedürfnisse.

3 - Skigebiet Turracher Höhe - Nockberge 

Zwischen Kärnten und der Steiermark, in den Nockbergen befindet sich das kleine, aber feine Familienskigebiet Turracher Höhe (1400-2205m). Für vollflächige Beschneiung ist gesorgt und Schnee ist somit gesichert. Eine Besonderheit ist der Pistenbutler-Service. Diese Pistenbutler sind überall im Skigebiet unterwegs und erfüllen die Wünsche der Gäste.

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 16.11.2017 - 01.05.2018 (09:00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Turacher Höhe 2017/18: 

16.11.2017 - 01.05.2018: Erw. 46,- / Jugendl. 37,- / Kinder 22,50

Pisten und Snowpark auf der Turacher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe bietet 42km präparierte Pisten. Davon sind 12 blaue Pisten (14,5km), 17 rote Pisten (24km) und 2 schwarze Pisten (3,5km). Die längste Abfahrt ist die 12km lange Talabfahrt "Schwarze Pfanne". 

Einen Snowpark mit einem Boardercross, einer Funslope und einem Funpark gibt es ebenso. Er befindet sich auf 2000m Höhe und ist 400m lang.

Freeriding im Skigebiet

Freeriding ist auf der Turracher Höhe auch möglich. Es gibt einige Tiefschnee-Routen und auch geführte Touren werden angeboten.

Kulinarik in den Nockbergen - Turacher Höhe 

Wer traditionell genießen will ist in der Almzeithütte (1968m) gut aufgehoben, kärtnerische und steirische Spezialitäten erwarten einen hier. Der Goaßstall verspricht die urigste Hütte zu sein, hier gibt es Bodenständiges und Après Ski Vergnügen. Für lange Party-Nächte bietet sich der K-Stadl an. 

Hotels auf der Turracher Höhe 

Schlosshotel Seewirt ****

8864 Turrach , Turacherhöhe 33, Tel.: +43 4275 8234, E-Mail: info@schlosshotel-seewirt.com

Almengasthof Stoichart ***

9571 Hochrindl, Stoichartweg 1, Tel.: +43 4279 7361, E-Mail: stoichart-huette@utanet.at

Gasthof Almstube 

8864 Turracher Höhe , Turracher Höhe 133, Tel.: +43 4275 8244, E-Mail: info@almstube.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Sportshop Skiworld und für Ski- oder Snowboardanfänger bietet die Skischule Pertl Kurse an.

2 - Skigebiet Großglockner-Heiligenblut

Im Kärntner Skigebiet Großglockner-Heiligenblut gibt es 9,5ha beschneite Fläche und während man sich auf den Pisten tummelt kann man den Panoramablick auf den Großglockner und mehr als 40 weitere 3000er genießen. Gratis WLAN gibt es auch im gesamten Gebiet. Geworben wird außerdem mit kaum vorhandenen Wartezeiten an den Liften. 

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 15.12.2017 - 08.04.2018 (09:00-16:00 Uhr)

Preis Tageskarte Sölden 2017/18: 

09.09.2017 - 01.05.2018: Erw. 53,- / Jugendl. 42,- / Kinder 29,-

Pisten und Snowpark am Großglockner

Das Gletscherskigebiet Großglockner-Heiligenblut lädt auf 55km präparierten Pisten zum Skifahren und Snowboarden in allen Schwierigkeitsgraden an. Es gibt 4 blaue Pisten (20km), 8 rote (34km) und 1 schwarze Piste (1km). 

Freeriding im Gletscherskigebiet

Am Großglockner kommen Freerider voll auf ihre Kosten. Eine 1.500ha große Freeride Arena, bei der bis zu 1500 Höhenmeter überwunden werden können bietet Raum für Spaß und Abenteuer in der baumfreien Landschaft.

TIPP: Das Ski-Opening für die Saison 2018/19 findet übrigens am 08.12.2018 statt. 

Kulinarik am Großglockner-Heiligenblut

Zehn Hütten und Restaurants gibt es im Skigebiet. Das Panoramarestaurant Schareck auf 2600m serviert regionale Küche. Nur mit den Skiern erreichbar ist die Spatzlalm neben der Schareck-Abfahrt. Gutes Bergessen, bodenständig und traditionell gibt es in der Fleisskuchl und die Schirmbar Almrausch Hütt'n eignet sich perfekt für Party nach dem Skifahren. 

Hotels in Heiligenblut - Skigebiet Großglockner

Hotel Nationalpark Lodge Großglockner **** 

9844 Heiligenblut, Hof 6, Tel.: +43 4824 2244 0, E-Mail: info@nationalparklodge.at

Hotel Margarethenbad ****

9833 Rangersdorf, Lainach 26, Tel.: +43 4822 380

Edelweiß ***

9844 Heiligenblut , Hadergasse 17, Tel.: +43 4824 2083, E-Mail: pension.edelweiss@heiligenblut.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel im Intersport Großglockner (Hof 3) und die Adresse für Fragen in Sachen Kursen und Führungen ist die Großglockner-Heiligenblut Schneesportschule.

1 - Skigebiet Lech & Zürs - Arlberg 

Das Skigebiet Lech & Zürs am Arlberg liegt auf 1450 - 2811 m Höhe und führt die Liste der schneesichersten Skigebiete Österreichs an. Hier am Ursprung des Skisports vereinen sich weitläufige, abwechslungsreiche Pisten mit Exklusivität und Luxus. Es handelt sich um das größte Skigebiet Österreichs und zu seinen Partnern gehören unter anderem Kampen Sylt, Beaver Creek und Hakuba Happo und von allen diesen Partnerorten spürt man die Einflüsse am Arlberg. 

Facts rund um die Skisaison 2017/18

Saison 2017/18: 01.12.2017 - 22.04.2018 (08:45-16:30 Uhr)

Preis Tageskarte Lech Zürs 2017/18: 

Hauptsaison: 23.12.2017 - 06.04.2018: Erw. 53,- / Jugendl. 48,- / Kinder 32,-

Nebensaison: 01.12-22.12.2017 / 07.04.-22.04.2018:

Erw. 50,50 / Jugendl. 46,- / Kinder 29,50

Pisten und Snowpark in Lech Zürs

Mit insgesamt 305 Pistenkilometern ist Lech Zürs am Arlberg zurecht das größte Skigebiet Österreichs. Auf den blauen (132km), roten (123km) und schwarzen Pisten (50km) findet jeder die richtige Abfahrt. Der sogenannte "Lange Zug" ist eine der steilsten präparierten Skirouten der Welt, zieht sich über 4,7km  und ist mit einem Maximalgefälle von 80% nichts für schwache Nerven. 

Wem die normale Abfahrt nicht reicht, der kann sich im Snowpark austoben. Dieser liegt auf 1650m Höhe und umfasst eine Fläche von 40.000m2. Hier gibt es einen Boardercross und zwei Funparks die keinen Freestyle-Wunsch offen lassen. 

Freeriding am Arlberg

Freerider finden in Lech Zürs Routen im Umfang von 200km mit dem besten Pulverschnee weit und breit. Tipps für die besten Abfahrten können die Skiguides geben. Lorraine Huber, die amtierende Freeriding Weltmeisterin, kommt übrigen aus dieser Gegend und nützt den Arlberg selbst heute noch fürs Training

Kulinarik in der Vorarlberger Bergwelt - Lech Zürs

Besucher des Skigebietes Lech Zürs am Arlberg können sich in zahlreichen Restaurants und Hütten kulinarisch verwöhnen lassen. Am Berg können wir Ihnen die exklusive "Skihütte" Schlegelkopf empfehlen, Gourmetrestaurant mit ausgezeichneter Bar. Die beste Partylocation am Berg findet man garantiert in der Balmalp. Im Tal unten gilt der in Zug (Nebenort von Lech) liegende Gasthof Auerhahn als Geheimtipp für autentische Gastlichkeit, dass nicht nur von VIPs sehr geschätzt wird. Ein weiterer Tipp ebenfalls im Zugertal gelegen ist das Gasthaus Älpele. Das traditionelle Haus mit Hüütencharakter ist nur zu Fuß oder mit dem Skimobil-Service erreichbar - Winter-Erlebnis inklusive. 

Der kleine Ort Oberlech ist weitestgehend autofrei. Alle Hotels bieten Parkgaragen an und zwischen den Orten Lech, Zürs, Zug kann man sich mit den Gratis-Skibussen entspannt fortbewegen. 

Hotels in Lech/Zürs

Hotel Almhof Schneider *****S

6764 Lech am Arlberg, Tannberg 59, Tel.: +43 5583 3500 0, E-Mail: info@almhof.at

Hotel Post Lech *****

6764 Lech am Arlberg, Dorf 11, Tel.: +43 5583 2206 0, E-Mail: info@postlech.com

Hotel Fernsicht ***

6764 Lech am Arlberg , Anger 233, Tel.: +43 5583 2432, E-Mail: fernsicht@lech.at

Wer seine Skiausrüstung vor Ort ausborgen will kann das zum Beispiel beim Sporthaus Pfefferkorn (Dorf 180) und für Ski- oder Snowboardanfänger bietet die Skischule Lech (Tannberg 185) Kurse an.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit