Dieser Artikel befindet sich derzeit im Archiv

Dianabad

Kind im Dianabad
© Dianabad | Badespaß im Dianabad

Das Dianabad hat seit dem 31.10.2020 für immer seine Tore geschlossen. Vielen Familien wird es aber für Ewigkeiten in Erinnerung bleiben!

Erstellt von:
Anzeige

Traurige Nachrichten für alle Besucher: Am 31. Oktober 2020 schloss das Dianabad für immer seine Türen!

Doch Wien bietet zum Glück unzählige Alternativen.

>>Hier bekommen Sie einen Überblick über Wiens Hallenbäder!

Tipp: Kennen Sie denn schon das Brigittenauer Bad? Dieses ist gerade einmal 20 Minuten mit den Öffis vom alten Dianabad entfernt.

Anzeige

Ein Rückblick: Erlebnisbad mit Wellnessbereich

Riesige Wasserflächen als Kinderspielplatz

Das Dianabad liegt sehr zentral im 2. Wiener Gemeindebezirk und ist damit leicht zu erreichen, beispielsweise zu Fuß vom Schwedenplatz aus. Auf 6000 m2 sorgt das Hallenbad für ein umfassendes Angebot für Groß und Klein. Weil im Dianabad Actionspaß und Wellness verbunden werden können, eignet es sich besonders für Familien. 

Neben den großen Becken gibt es dort nämlich auch Wasserrutschen einen Wildbach und ein Piratenschiff zu erkunden. Besonders beliebt bei den Kindern ist die 125 Meter lange Reifenrutsche, die sehr kurvig beginnt und später in einem "Lazy River" endet, in dem sich die Badegäste noch ein Stück weit treiben lassen können. Für die kleinsten Badegäste gibt es auch spezielle Angebote wie Babyschwimmen, Kindergeburtstage oder einen Wasserspielgarten.

Anzeige

Hallenbad mit Sauna und Wellness

Doch dem nicht genug ist das Dianabad nicht nur ein sehr großes Schwimmbad, sondern inkludiert auch eine Sauna sowie einen eigenen Wellnessbereich, der das Angebot abrundet und den Besuchern Gelegenheit bietet, den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen.

Mit seinem umfangreichen Angebot eignet sich das Diana Erlebnisbad perfekt als Familienausflug. Nachteile sind lediglich der hohe Eintrittspreis im Vergleich zu einem klassischen Hallenbad und der recht hohe Lärmpegel. Wer es lieber ruhiger mag und auf Rutsche und Wellenbecken verzichten kann, ist daher vielleicht besser in einem anderen Bad aufgehoben.

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

lisi

14. Jänner 2020 - 13:26 Uhr

@sabine ferdiener du meintest wohl Verdiener?

Alle Kommentare anzeigen

Dcnee

30. Oktober 2016 - 18:31 Uhr

Preise sind wirklich wahnsinn

sabine

18. August 2016 - 05:19 Uhr

das bad mag ja supa sein , das kann sich aber ein normal ferdiener nicht leisten die preise sind viel zu hoch und reine abzocke ist das richtige wort !!!!!!!!!!

krawuzi

18. Juli 2013 - 09:46 Uhr

Diese preise sind eine reine abzocke wer kann sich das leisten kapitalverbrecher!!!!!!!!!!! Wo wird das Enden?????

Empfohlene Beiträge

weitere interessante Beiträge