Dieser Artikel befindet sich derzeit im Archiv

Rebecca – Musical-Sensation im Raimund Theater

Rebecca Musical Wien: Szene-Aufnahme mit Ensemble auf der Bühne
© VBW/Deen van Meer | Rebecca im Raimund Theater: Dort wurde das Musical-Spektakel 2006 bereits uraufgeführt

Die Neuauflage des Erfolgsmusicals Rebecca im Raimund Theater feierte schon 2022 große Premiere und eröffnete damit gleichzeitig die neue Spielzeit. Diese wurde nun aufgrund der großen Nachfrage verlängert und ist nun bis 7. Jänner im Raimund zu sehen.

Erstellt von:
Anzeige

Der legendäre Musical-Thriller der erfolgreichsten deutschsprachigen Musical-Autoren Michael Kunze und Sylvester Levay wurde weltweit bereits von über zwei Millionen Menschen in zwölf Ländern und zehn Sprachen gesehen. Die spektakuläre Produktion mit prächtiger Ausstattung, ergreifenden Melodien und verblüffenden Spezial-Effekten, fesselnd in Szene gesetzt von US-Star-Regisseurin Francesca Zambello, ist nach etlichen internationalen Stationen endlich wieder in Wien zu erleben.

REBECCA

Wann: verlängert bis 7. Jänner 2024
Wo: Raimund Theater Wien

► JETZT TICKETS SICHERN

Sie gelten als die erfolgreichsten deutschsprachigen Musicalautoren aller Zeiten und haben nach "Elisabeth" und "Mozart!" mit Rebecca ein weiteres, von internationalen Mega-Erfolgen gekröntes Meisterwerk geschaffen. Basierend auf dem berühmten Roman von Dame Daphne du Maurier, wurde das Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay in der Kinoversion von Alfred Hitchcock für gleich 11 Oscars nominiert und feierte jüngst in einer Neuverfilmung von Netflix weitere Erfolge.

Anzeige

Die romantische Liebesgeschichte auf Schloss Manderley entwickelt sich nach und nach zu einem packenden Thriller mit vielen Intrigen und dunklen Überraschungen – atemberaubend inszeniert, mit großen Songs, exklusiver Ausstattung, einem einzigartigen Live-Orchester und außergewöhnlichen Special Effects. 

Inhalt: Darum geht's im Musical-Thriller Rebecca

Monte Carlo, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der reiche Brite Maxim de Winter lernt die junge Gesellschafterin "Ich" kennen, die dort für die Amerikanerin Mrs. van Hopper arbeitet. Er heiratet sie kurzerhand und holt sie zu sich auf sein Anwesen Manderley. Dort eingezogen, beginnt für "Ich" ein langwieriger Kampf gegen die Omnipräsenz von Maxims verstorbener erster Frau Rebecca: Sie ist in den Köpfen der Bewohner von Manderley, allen voran in jenem der Haushälterin Mrs. Danvers, buchstäblich allgegenwärtig.

Anzeige

Mrs. Danvers tut ihr Bestes, Rebeccas Nachfolgerin den Aufenthalt zu verleiden. Sie vereitelt mit einer Intrige den Besuch von "Ich" auf dem traditionellen Kostümball von Manderley. Tags darauf wird nach einem Sturm ein Bootswrack mit einer Leiche gefunden: Es ist die verstorbene Rebecca.

Ab hier überschlagen sich die Ereignisse. Während Hausherr Maxim Monate zuvor eine andere Leiche als seine verstorbene Frau identifiziert hatte, gesteht er nun seiner neuen Frau die Wahrheit über Rebeccas Tod. Die Beziehung zwischen den beiden wird auf die Probe gestellt – und die missgünstige Mrs. Danvers trägt weiterhin eifrig ihren Teil dazu bei, den Keil zwischen "Ich" und Maxim noch tiefer zu treiben.

Schon gewusst? 
Die Uraufführung des Musicals Rebecca fand im September 2006 statt – und zwar ebenfalls im Wiener Raimund Theater!

Rebecca Cast: Starbesetzung im Raimund Theater

In den Hauptrollen des Musical-Hits brillieren große Stimmen und vielversprechende Neuzugänge:

Die Rebecca wird von der Holländerin Nienke Latten gespielt – sie war schon während ihrer Ausbildung die Maria in West Side Story und überzeugte zuletzt in Hamburg als Jasmin in Disneys Aladdin sowie als Mira in One – De Musical in Amsterdam.

In die Rolle des Maxim de Winter schlüpft Mark Seibert. Der gebürtige Frankfurter verkörperte zuletzt beim Open Air-Highlight Elisabeth in Schönbrunn den Tod. 

Als Haushälterin Mrs. Danvers ist Willemijn Verkaik zu sehen. Sie wurde in ihrer Paraderolle Elphaba in "Wicked" weltweit bekannt und stand damit unter anderem am Broadway. Verkaik ist außerdem die deutsche Synchronstimme von Elsa, der Eiskönigin.

Anzeige

In weiteren Rollen:

  • Boris Pfeifer als Jack Favell
  • Ana Milva Gomes als Mrs. Van Hopper
  • James Park als Frank Crawley
  • Annemieke van Dam als Beatrice (und Mrs. Danvers alternierend)
  • Aris Sas als Ben uvm.!

» Die gesamte Besetzung im Überblick

Spielplan und Tickets für Rebecca

Rebecca – Das Musical wird im Wiener Raimund Theater mindestens bis Juni 2023 aufgeführt. Tickets sind online erhältlich

Die Kartenpreise bewegen sich je nach Kategorie zwischen EUR 20,00 und EUR 150,00. 

Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge