1. Startseite
  2. Veranstaltungen
  3. Konzerte
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Konzerte

Die Toten Hosen unplugged in der Stadthalle: Konzert abgesagt

4.7.2020: Alles ohne Strom ist das neue Motto der Toten Hosen. Auf Fans wartet eine Show der Extraklasse, bei dem Die Toten Hosen auch ihre sanfte Seite zeigen.

Die Toten Hosen
© GABO Photos | Live und "Alles ohne Strom"

Die Toten Hosen: Alles ohne Strom

Wann: 4. Juli 2020

Wo: Stadthalle Wien, Halle D

Ticketinfos unter den Videos!

Das Konzert musste leider abgesagt werden! Statement der Band:

Liebe Freundinnen und Freunde,
die wg. COVID19 durch behördliche Auflagen abgesagte „Alles ohne Strom“-Tournee 2020 wird nicht verschoben, sondern fällt leider komplett aus. Natürlich hatten wir zuerst an eine Verlegung ins nächste Jahr gedacht und diesbezüglich alle Optionen geprüft, sind dabei aber an organisatorischen Problemen gescheitert. Wir könnten die Tour 2021 nicht so spielen, wie wir sie uns immer vorgestellt haben. Weder logistisch noch von der Besetzung her hätten wir die Konzertreise so umsetzen können, wie das unseren eigenen Ansprüchen genügt. Die Enttäuschung über diese Erkenntnis ist bei uns riesengroß. Letztendlich haben wir das ganze Akustikalbum ja nur als Wegbereiter für dieses Abenteuer eingespielt. Der Traum von uns, mit einer großen Big Band durch die Lande zu ziehen, wird fürs Erste nicht realisiert werden können. Es tut uns Leid für alle, die sich so sehr darauf gefreut haben wie wir, aber die Abende, an denen wir uns wiedersehen werden, müssen hundertprozentig stimmen und erlauben keine Kompromisse. Das sind wir Euch und uns schuldig. Lasst uns hoffen, dass wir alle diese seltsame Pandemie und all ihre Begleiterscheinungen möglichst bald durchgestanden haben. Wir wünschen Euch alles Gute. Bleibt gesund und optimistisch, You’ll Never Walk Alone.- Die Toten Hosen

Mit dem Begriff der lebenden Legende wird in den Medien oft leichtsinnig hantiert, spricht man von den Toten Hosen gibt es aber kaum eine Bezeichnung, die passender wäre. Denn die Düsseldorfer sind und bleiben nun einmal eine ganz besondere Band, die sowohl das altehrwürdige Burgtheater als auch große Hallen vor allem in Österreich und Deutschland zum beben bringen kann.

Wenn aus hunderten Kehlen auch Minuten nach Fallen des Vorhanges immer noch lauthals gesungen wird, dann weiß man sofort: Die Toten Hosen haben wieder einmal ein Konzert der Superklasse gegeben. 

Doch egal wie opulent die Shows danach auch waren, der intime Unplugged-Auftritt im Burgtheater ist nicht nur für die Fans ein einzigartiger Moment. Auch die Band erinnert sich gerne an diesen Auftritt aus dem Jahr 2005 zurück. 

"Diese tolle Zeit hat niemand von uns vergessen. Schade war nur, dass wir danach nie mit dem Programm auf Tour gegangen sind. Sehr viele Fans, auch in Argentinien und anderen Ecken der Welt, haben uns seitdem immer wieder gefragt: ‚Könnt ihr nicht nochmal so einen Abend machen?‘. Das war also immer irgendwie Thema", so Frontmann Campino.

Nach Aufführungen mit dem Symphonieorchester der Musikhochschule Düsseldorf war dann klar: Die Toten Hosen wollen mehr!

"Unser erster Gedanke war: ‚Okay, wie können wir die mit auf Tournee nehmen?‘. Aber: Ein solches Orchester besteht aus über 100 Leuten, allein die Hotelzimmer für alle in jeder Stadt zu organisieren, sprengt jeden Rahmen. Also haben wir uns überlegt, wie viele Musiker wir brauchen, um das Level zu erreichen, das uns ungefähr vorschwebt. Jetzt sind wir mit 16 Leuten auf der Bühne und weil Die Toten Hosen von Beginn an eigentlich immer eine Big Band sein wollten, sind wir dieser Idee so nahe gekommen wie nie zuvor“, erzählt Campino.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Setlist

Passend also, dass die Band 15 Jahre später zurück nach Wien kehrt und das Thema Unplugged neu aufrollt. Mit im Gepäck haben sie ihr neues Akustik-Projekt "Alle ohne Strom", in dem auch die härtesten Hosen-Songs mal ganz ohne Strom auskommen.

Mit dabei sind unter anderem:

  • Achterbahn
  • Liebeslied
  • Hier kommt Alex
  • Tage wie diese
  • Entschuldigung, es tut uns leid!
  • Strom
  • Urknall
  • Laune der Natur
  • Das ist der Moment

Tickets

Wer noch keine Karten für die Show hat muss leider auf Glück vertrauen. Die Show ist vollständig ausverkauft, Hoffnungsvolle können sich noch auf der Warteliste der Stadthalle registrieren, um im Falle freier Tickets benachrichtigt zu werden.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Veranstaltungen