1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Veranstaltungen Text: Michael Neichl

Game City: Die Spielemesse im Wiener Rathaus

Bereits zum achten Mal findet vom 19. bis 21. Oktober 2018 im Wiener Rathaus Österreichs größte Messe rund um Videospiele, Cosplay und Digital Entertainment statt. Was genau euch neben den neuesten Games, Live-Turnieren im E-Sport Bereich und Fachtagungen alles geboten wird, haben wir für euch zusammengefasst und sagen euch, warum ihr euch auch dieses Jahr die Game City auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Rathaus mit Werbebanner einer Spielemesse vor dem Eingang
© www.game-city.at | Die Game City findet im Wiener Rathaus statt und begrüßt Groß und Klein, bei freiem Eintritt, zu diesem Spiele-Hotspot.

Die Game City findet vom 19.10.2018 bis 21.10.2018 im Wiener Rathaus statt. Öffnungszeit ist von 9.00-19.00 Uhr.

Am Eröffnungstag, am Freitag findet von 9.00-18.00 Uhr #Schule@Gamecity statt und von 19.00-00.00 Uhr die Lange Nacht der Game City statt.

Am Sonntag den 21.10. findet die Cosplay-Parade statt. Diese startet um 14 Uhr im SUBUTRON Shop im Museumsquartier und findet ihren Höhepunkt um 16 Uhr auf der Game City Bühne im Wiener Rathaus

Der Eintritt ist frei, jedoch werden am Eingang Sicherheitskontrollen durchgeführt. Zudem wird man, mit Bändchen ausgestattet, die nach Altersklassen gestaffelt sind. Diese Maßnahme erfolgt deshalb, weil es Bereiche mit Spielen gibt, für die man mindestens 16 bzw. 18 Jahre alt sein muss.

Game City Wien 2018: Top Player im Programm

Mit rund 80.000 Besuchern, 70 Ausstellern und 10.000 Quadratmetern Messengelände ist die Game City Österreichs größtes Gaming Event. Im Vordergrund stehen natürlich auch dieses Jahr die Big Three der Gaming-Industrie: Microsoft, Sony und Nintendo. Sie alle sind wieder dabei und haben ihre neuesten Exklusivtitel, Hardware und Infos im Gepäck. Besucher können  bei dem XBox-Stand etwa in die Abenteuerwelt von „Ori and the Will of the Wisps“ eintauchen und in Rennsitzen ihre Racing-Fähigkeiten bei einer Runde „Forza Horizon 4“ unter Beweis stellen. Erstmalig in Österreich gibt es außerdem die Gelegenheit „The Division 2“, „Kingdom Hearts III“, „Metro Exodus“, „Hitman 2“, „Devil May Cry 5“ und „LEGO DC Super-Villains“ zu testen.

Sony hat hingegen „ASTRO BOT: Rescue Mission“ und „Blood & Truth“ zu bieten. Die PlayLink-Reihe ist mit „Chimparty“ und „Wissen ist Macht: Decades“ vertreten. Im Ü18-Bereich warten „Call of Duty Black Ops 4“, „Resident Evil 2“, „Assassin’s Creed Odyssey“ sowie „Hitman 2“ auf  die  Besucher.  Sportlich  wird  es  mit „FIFA  19“ und „Soul  Calibur“ fordert  die Kampfkünste  der  Gamer heraus.

Die Highlights: Lange Nacht der Game City, Cosplay, Turniere, esports, etc.

Für alle Teilnehmer ab 16 bietet die Game City 2017 auch diesmal die lange Nacht der Game City, die am Freitag den 19. Oktober von 19.00 bis 0.00 Uhr stattfindet. Um daran teilnehmen zu können, muss man sich vorher auf der Homepage der Game City anmelden. 

Außderdem werden diverse Turniere ausgetragen, bei denen man als Zuschauer mitfiebern kann, wie etwa:

  • Das Finale der österreichischen League of Legends Meisterschaft
  • Nintendo Gaming League
  • Finale der Fifa Staatsmeisterschaft
  • Finale der österreichischen Call of Duty-Meisterschaften
  • Mario 8 Kart Deluxe
  • Smash Brothers
  • Qualifikationsturnier für Austrian PES 2018 Soccer Challenge
  • Beat-a-Pro

Letzteres wird von der esport League Austria (ESVÖ) veranstaltet, die im Vorfeld dazu Qualifikationsturniere in ganz Österreich ausgetragen hat.

Für die Verwandlungskünstler findet am Sonntag den 21. Oktober von 14 bis 16 Uhr eine Cosplay-Parade statt

Game City für Kinder

Damit aber nicht nur die älteren Zocker was zum Spielen haben gibt es auch dieses Jahr wieder die Kinderzone, in der 4-12 Jährige den harmlosen Spaß an Video-, als auch Brettspielen entdecken können. Zusätzlich dazu wird es auch Infos bezüglich des sicheren Umgangs mit dem Internet und Spieleportalen im Web geben, bei dem sich sowohl Kinder als auch Erwachsene über die wichtigsten Fragen und Bedenken informieren können. Auch eine Tanzstation, sowie die Möglichkeit sich sein eigenes Computerspiel zu erfinden wird es geben.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Aussteller bei der Game City

Diskussionsrunden zum heißen Thema Computerspiele

F.R.O.G., die Future and Reality of Gaming ist dieses Jahr wieder auf der Messe vertreten. Mit Fachpersonal und Videospielexperten geht es um die psychologische und philosophische Auseinandersetzung der Szene, sowie ihrer Entwicklung. Im Zentrum des Interesses steht dieses Jahr das Thema "The Player Perspective". Jedem Tag wird mit verschiedenen Gästen, teilweise international bekannten Forschern aus dem Gaming-Bereich stammenden Experten über die möglichen Risiken und Chancen der Kunstform Videospiel diskutiert. Wer sich diese auf keinen Fall entgehen lassen will sollte sich aber laut offizieller Seite zur Sicherheit einen Platz reservieren.

Platzreservierung für Diskussionen der F.R.O.G.

Programm der F.R.O.G.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Game City 2018

Game City 2018 auf Facebook


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen