Wofür steht das AMA Gütesiegel?

Rot-weiß-rotes AMA-Gütesiegel
© AMA |

Hochwertige Lebensmittel mit österreichischer Herkunftsgarantie erkennt man hierzulande auf einen Blick: am AMA-Gütesiegel. Für dieses Zeichen qualifizieren sich Lebensmittel nur dann, wenn die Herkunft der Rohstoffe garantiert nachvollziehbar ist und ihre Qualität höheren Anforderungen gerecht wird als vom Lebensmittelrecht vorgeschrieben. Dies wird regelmäßig überprüft. Das AMA-Gütesiegel zeichnet das einzelne Produkt aus, nicht einen Betrieb.

Erstellt von:
Anzeige

Besiegelt Qualität aus Österreich

Zeichen und Logos gibt es viele, aber nur ganz wenige echte Siegel, die mit qualifizierten Werten hinterlegt sind. Selektiert man, bleiben nicht mehr als eine Hand voll, die den Namen wirklich verdienen - an der Spitze das AMA-Gütesiegel. Daneben gibt es viele bunte Bildchen und Koketterien in rot-weiß-rot, die oft in einem Atemzug mit dem AMA-Gütesiegel genannt werden. Das kann zu Missverständnissen bei den Konsumentinnen und Konsumenten führen.

Qualität liegt über den gesetzlichen Vorgaben

Die AMA-Marketing vergibt das AMA-Gütesiegel auf gesetzlicher Basis. Die Qualität der Produktion ist durch staatlich genehmigte Richtlinien festgelegt, deren Kriterien über die Vorgaben des Lebensmittelrechts  hinausgehen. Folgende Produktgruppen kommen dafür in Frage:

Anzeige

Gesamte Lebensmittelkette wird kontrolliert

Die Lebensmittelherstellung ist meist ein mehrstufiger Prozess. Um ganzheitlich im System – und nicht nur punktuell – zu überprüfen, ist jede Stufe der Lebensmittelkette – vom Landwirt bis zum Lebensmittelhandel – in die Kontrolle eingebunden.

Jährlich werden rund 14.000 Vor-Ort-Kontrollen durchgeführt, davon alleine rund 2.000 bei Schlacht- und Zerlegebetrieben und im Lebensmittelhandel. Daneben geben mehr als 10.000 Analysen Sicherheit, dass AMA-Qualität drinnen ist, wenn das AMA-Gütesiegel drauf ist. Sämtliche Kontrollen werden von unabhängigen, staatlich akkreditierten Kontrollstellen und Labors durchgeführt. Auch die Kontrollorgane selbst unterliegen peniblen Überprüfungen.

Eine dieser Stellen ist die AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungsicherheit.

Dieses Qualitäts- und Kontrollsystem macht die Alleinstellung des AMA-Gütesiegels unter all den Logos und Zeichen auf Lebensmitteln aus.

In dieser Galerie: 8 Bilder
Getreidefeld vor blauem Himmel, über den weiße Schäfchenwolken ziehen
© Rainer Sturm/pixelio.de | Österreichs Bauern arbeiten hart, um sich das AMA-Gütesiegel zu verdienen.
Steaks und Fleisch auf dem Grill
© Thomas Siepman/pixelio.de | Auch für Fleisch hat die AMA Richtlinien entwickelt.
Kuh auf der Weide
© Andreas Hermsdorf/pixelio.de | Von der Kuh...
Café mit Milchschaum und Herz darin in der Tasse
© Daniela Baack/pixelio.de | ...in den Kaffee: österreichische Milch mit AMA-Gütesiegel
Roter Apfel vor grünen Blättern
© Renate Franke/pixelio.de | Obst, das das AMA-Gütesiegel trägt, ist von höchster Qualität...
Violett-blaue Zwetschken
© Lilo Kapp/pixelio.de | ...wie diese Zwetschken.
Eier im Eierkarton
© Günther Richter/pixelio.de | Alle Eier, die das AMA-Gütesiegel tragen wollen, haben unseren strengen Anforderungen zu entsprechen – Damit Sie Ihr Frühstücksei unbedenklich genießen können.
Brot und Gebäck in einer weißen Schüssel auf Holz
© Thomas Siepmann/pixelio.de | Brot und Gebäck aus Österreich
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

[email protected]

24. Juni 2022 - 09:46 Uhr

Hallo, Ich sehe hier ein Gütesiegel das mehr Schein als Qualität zeigt. Ich fühle mich zu tiefst von ihrem Gütesiegel hintergangen und betrachte ihre Handhabung als grob fahrlässig. Nicht nur das das Tier das hier auf das schändlichste behandelt wird wo es doch das kostbarste gibt was es hat nähmlich das LEBEN. Sehe ich auch eine gesundheitliche Gefahr für den Menschen. Ich finde sie sollten sich überlegen um ihr Gütesiegel zu retten das sie ihr Gewissen einschalten und endlich zukunfsorientiert denken und handeln in den sie sich an einem besseren Tierschutz Gesetz beteiligen das es zulässt das diese Tiere ein humanes und ein kurzes aber würdigeres LEBEN führen darf bis es ihre kostbares LEBEN für uns Menschen gibt. Gütesiegel sollten Ehrlichkeit präsentieren. Ich würde mir wünschen als Bürger dieses Landes das für Qualität steht auch Qualität und hume Behandlung der Nutztiere durchgeführt wird. Humane Haltungsbedingungen für Nutztiere sollte vor Profitgier stehen damit würde auch die Qualität stimmen. Weniger Lügen bei Werbungen würde schon zeigen das sie den richtigen Weg einschlagen. Ich bin von ihnen zu tiefst enttäuscht und ich kann nur ihnen wünschen das sie ihr Gewissen bekommen damit sie sich ohne ein schlechtes Gewissen zu haben auch noch möglich in den Spiegel sehen können. Ich bin besorgt das hier der Bürger dieses Landes gesundheitlich bedenklich betrogen wird nur um die Profitgier solcher Betriebe zu unterstützen. Sie sollten ihre Handhabung ihres Gütesiegels komplett überdenken um das Image unseres Landes nicht in den Schmutz zu ziehen. Ich verbleibe in der Hoffnung das sie mit ihrem Gewissen ihr Gütesiegel mit Ehrlichkeit in ein neues Image führen. Mit freundlich Grüßen [email protected]

weitere interessante Beiträge