1. Startseite
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text:

„I am from Austria“: Fendrich wehrt sich gegen Sinnentfremdung seiner Hymne

Rainhard Fendrichs Kulthymne „I am from Austria“ wird bei Demonstrationen von Corona Gegnern und rechten Splittergruppen zweckentfremdet. Jetzt äußert sich der Künstler zu der Verwendung.

Österreich Flagge mit Karte im Hintergrund
© pixabay | Fendrich äußert sich zur Verwendung seiner Hymne
WERBUNG

Beim ersten Lockdown 2020 schallte die Kultballade von Rainhard Fendrich durch die Straßen. Die Polizei hatte das Lied damals verwendet, um die Menschen zu ermutigen, zuhause zu bleiben. Menschen standen an ihren Fenstern und auf Balkonen und sangen mit Tränen in den Augen mit. Solidarität war mehr als nur ein Wort.

Der Künstler meinte damals:

„Wenn mein Lied dazu beitragen kann, dass die Solidarität gestärkt wird, dann wird ‚I am from Austria‘ endlich so verstanden, wie ich es gemeint habe. Nämlich, dass Österreich zusammensteht, wenn es darauf ankommt.“

Nicht immer ist Rainhard Fendrich so wohlwollend, nämlich dann, wenn sein Lied zweckentfremdet wird. Das Management des Sängers klagte die Wiener FPÖ, als diese das Lied bei Wahlkampfauftritten mit HC Strache in Szene setzten, allerdings gab es einen aufrechten Vertrag mit der Verwertungsgesellschaft AKM.

Mehr News aus Wien

Hymne wird "sinnentfremdet"

Ging es vor einem Jahr um eine gemeinsame Solidarität gegen Corona, so sind es nun die Corona Gegner die „I am from Austria“, bei Demonstrationen als Hymne auserkoren haben.

„Es steht leider nicht in meiner Macht dies zu verhindern“, schreibt der Komponist und Sänger Fendrich in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber „Wien heute“. Schon in der Vergangenheit sei sein Lied mehrfach „sinnentfremdet“ verwendet worden.

Rainhard Fendrich betont, dass er sich auf das Schärfste von jeglichem rechtsextremen und nationalsozialistischen Gedankengut distanziert.
Die Pandemie stellt uns alle auf eine harte Probe und wir hoffen, dass wir diese Probe bestehen werden.

Mehr zum Thema:

» Rainhard Fendrich

» Corona Maßnahmen

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Wien