1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Sport
  4. Wandern
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Wandern Text:

Stadtwanderweg 4: Vom Dehnepark zur Jubiläumswarte

Der Stadtwanderweg 4 führt vom Dehnepark, vorbei am Satzberg bis hin zur Jubiläumswarte in Penzing. Ob für Groß oder Klein - die Wanderung überzeugt nicht nur durch kleine Teiche, verwucherte Waldwege und atemberaubende Aussichten, sondern auch durch diverse Picknickwiesen und einen riesigen Spielplatz.

Waldwanderweg in Wien
© Sherin Kulitz | Mitten in Wien und doch mitten im Grünen.
WERBUNG

Startpunkt: Dehnepark

Eckdaten

  • Schweregrad: leicht
  • Dauer: 2 bis 3 Stunden
  • Distanz: 7 Kilometer
  • Auf- und Abstiegshöhe: 220 Höhenmeter
  • Maximale Höhe: 447 Meter
  • Eonkehrmöglichkeiten: ja
  • Rundtour: ja

Der Anfangspunkt der Tour liegt bei der Station "Dehnegasse" der Straßenbahnlinie 49 oder der Station "Rettichgasse" der Buslinie 47B. Von hier aus führt der Stadtwanderweg zum Dehnepark, einem Naturpark im 14. Bezirk, der sich über 50.000 Quadratkilometer erstreckt und Teile des Wienerwalds umfasst. Entlang eines kleinen Bächleins und durch den Wald gelangt man zum Silberteich, bei dem man mit etwas Glück an warmen Sommertagen Schmuckschildkröten beim Sonnenbaden zusehen kann. Schließlich spaziert man über den Eichenweg weiter in Richtung Jubiläumswarte.

Highlights entlang dem Stadtwanderweg 4

Der Stadtwanderweg 4 führt großteils durch die Tiefen des Waldes, vorbei am Satzberg und schließlich auf die Wickengasse und den Seglerweg. Am Wegverlauf liegt auch die Wiener Waldschule Ottakring, bei der man sich den Pass für die Wiener Stadtwanderwege, insofern man einen besitzt, abstempeln lassen kann.

Alle Informationen zum Stempelpass finden Sie hier.

Nur wenige Gehminuten von hier entfernt gelangt man letztlich zum Ziel der Wanderung: zur Jubiläumswarte.

Jubiläumswarte

Ausblick von der Jubiläumswarte
© Sherin Kulitz | Traumhafter Ausblick von der Jubiläumswarte

Die Jubiläumswarte ist der wortwörtliche Höhepunkt der Wanderung. Die Aussichtswarte befindet sich auf einer Seehöhe von 449 Metern und erstreckt sich zusätzliche 31 Meter über den Boden in die Höhe. Die 183 Stiegen erfordern zwar ein kleines bisschen Kondition, jedoch wird man oben mit einem atemberaubenden Ausblick über das Wiener Stadtgebiet und den Wienerwald belohnt. (Wer nicht schwindelfrei ist, genießt einfach die Aussicht von einer Parkbank)

Falls der gesundheitliche Zustand oder die Wetterlage die Wanderung zur Jubiläumswarte unattraktiv machen, hat man auch die Möglichkeit mit der Buslinie 52B bis zur Station "Jubiläumswarte" zu fahren. Von hier aus liegt die Aussichtsplattform nur eine Gehminute entfernt.

Nun Retour

Nur einige Meter von der Jubiläumswarte entfrent liegt die Kreuzeichenwiese, die für eine Pausenjause ideal geeignet ist. Auch die darauffolgende Steinbruchwiese bietet mit ihren vielen Tisch-Bänken eine gute Gelegenheit für ein kleines Picknick. Weiter geht's nun über die Loiblstraße und den Kleibersteig durch die Kleingartensiedlung Rosental. Durch die Mischung aus modernen- und alten Häuschen verprüht sie einen unglaublichen Charme. Immer dem Weg folgend gelangt man so wieder zum Dehnepark, wo es für Kinder einen riesigen Abenteuerspielplatz gibt, auf dem sie sich austoben können. Die Straßenbahn oder der Bus bringen Sie von hier aus wieder bequem in die Stadt.

Mehr Wanderwege für Frischluft-Fans

Empfehlung der Redakteurin

Ich selbst habe den Stadtwanderweg 4 für Sie ausprobiert und bin restlos begeistert. Die schöne Natur lässt den Alltagsstress vergessen und der Spaziergang durch die Kleingartensiedlung vermittelt das Gefühl, auf Reisen zu sein. Die leichte aber doch konstante Steigung weckt den Sportsgeist, wobei man bei gesundheitlichen Problemen vielleicht doch die Bus-Variante wählen sollte. Insgesamt kann ich den Stadtwanderweg 4 - egal ob als Alleingang, Familienausflug oder auch als Spaziergang mit dem Hund - nur empfehlen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

WERBUNG

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Startseite
  2. Freizeit