SK Rapid Wien

Ein goldener Krank, vereint in einem grün-weißen Wappen, darüber 3 Sterne.
© skrapid.at | Das Logo des Fußballvereins SK Rapid

Rekordmeister Rapid Wien gehört in Österreich mit Sicherheit zu den traditionsreichsten Clubs. Aufgrund ihrer einzigartigen Fankultur und Durchhaltevermögen, sind sie in jeder Saison Anwerter auf den Meistertitel.

Erstellt von:
Anzeige

SK Rapid Wien - Die Fakten

Name

Sportklub Rapid

Spitzname

Grün-Weiße

Gegründet

8. Jänner 1899

Stadion

Allianz-Stadion

Fassungsvermögen

24.288

Präsident

Martin Bruckner

Trainer

Dietmar Kühbauer

Adresse

Gerhard-Hnappi-Platz 1
1140 Wien

Ergebnis 2020/2021

2. Platz

Gründung des Vereins und Erfolge

Der SK Rapid Wien, Österreichs Rekordmeister wurde 1899 gegründet. Rapid war der erste österriechische Meister (1911/12). Es folgten 30 weitere Titelgewinne. Spielort der Hütteldorfer war früher das Gerhard Hanappi Stadion.

1985 zog Rapid ins Finale des Cup der Cupsieger-Bewerbs ein, scheiterte jedoch an Everton. 1996 gelang es Rapid als bislang einzigen österreichischen Verein ein zweites Mal ein Europacup-Finale zu erreichen. Diesmal scheiterte man an Paris St.Germain.

Rapid ist ohne Zweifel der beliebteste österreichische Verein, was die Anzahl (aber auch den Fanatismus) der Fans betrifft. "Rapid ist eine Religion"; viele Anhänger können diese Aussage unterschreiben. Das Hanappi-Stadion, von Teamchef Hickersberger liebevoll in Sankt Hanappi umbenannt ist wohl öfters ausverkauft als jedes andere österreichische Stadion. Legendär auch die Rapid-Viertelstunde, welche traditionell immer in der 75. Minute von den Fans eingeklatscht wird!

Anzeige

Champions- und Europa League

Einer der größten sportlichen Erfolge des Traditionsvereins war mit Sicherheit die Teilnahme an der UEFA Champions League im Jahr 2005 unter Trainer Josef Hickersberger. Allerdings bekam man mit Bayern München, Juventus Turin und dem FC Brügge gleich 3 "Hammergegner" zugelost. Wenig überraschend, dass nach der Gruppenphase Endstation für die Hütteldorfer war.

SK Rapid Wien - Titel/Erfolge

Österreichische Meisterschaft und Deutsche Meisterschaft

  • 31 x Österreichischer Meister: 1912, 1913, 1916, 1917, 1919, 1920, 1921, 1923, 1929, 1930, 1935, 1938, 1940, 1941, 1946, 1948, 1951, 1952, 1954, 1956, 1957, 1960, 1964, 1967, 1968, 1982, 1983, 1987, 1988, 1996, 2005, 2008
  • 22 x Österreichischer Vizemeister: 1914, 1918, 1928, 1933, 1934, 1947, 1949, 1950, 1958, 1959, 1965, 1966, 1973, 1977, 1978, 1984, 1985, 1986, 1997, 1998, 1999, 2001, 2009, 2012
  • 1 x Deutscher Meister: 1941
  • 1 x 3. in der Deutschen Meisterschaft: 1940

Österreichischer Cup und Deutscher Cup

  • 14 x Österreichischer Cupsieger:1919, 1920, 1927, 1946, 1961, 1968, 1969, 1972, 1976, 1983, 1984, 1985, 1987, 1995
  • 12 x Österreichischer Cupfinalist: 1929, 1934, 1959, 1960, 1966, 1971, 1973, 1986, 1990, 1991, 1993, 2005
  • 1 x Deutscher Pokalsieger: 1938
  • 2 x Halbfinalist im Deutschen Pokal: 1939, 1940

Österreichischer Supercup

  • 3 x Österreichischer Supercupsieger: 1986, 1987, 1988

Wiener Stadthallenturnier

  • 7 x Sieger des Wiener Stadthallenturniers: 1972, 1988, 1990, 1995, 1997, 1998, 2004

Mitropapokal

  • 2 x Mitropacupsieger: 1930, 1951
  • 3 x Mitropacupfinalist: 1927, 1928, 1956

Europapokal

  • 2 x Europapokalfinale: 1985 (CC), 1996 (CC)
  • 3 x Europapokal-Semifinale: 1961 (CM), 1985 (CC), 1996 (CC)
  • 8 x Europapokal-Viertelfinale: 1956 (CM), 1961 (CM), 1967 (CC) 1969 (CM), 1984 (CM), 1985 (CC), 1986 (CC), 1996 (CC)

Champions League

  • 2 x Teilnahme an der Champions League: 1996, 2005

UI-Cup

  • 2 x UI-Cupsieger: 1992, 1993
Anzeige

Diese Geschichte teilen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar!

weitere interessante Beiträge