1. Stadt Wien
  2. Freizeit
  3. Ausflugsziele
  4. Ausflugsziele NÖ
Mehr Freizeit
Artikel teilen
Kommentieren
Ausflugsziele NÖ Text: Jacqueline Hiesberger

Die Fossilienwelt in Stetten: Ein Erlebnis für die ganze Familie

Direkt im Korneuburger Becken nur ein paar Kilometer von Wien entfernt, befindet sich das bisher größte freigelegte fossile Austernriff der Welt. Interessierte Naturforscher egal ob Groß und Klein sind herzlich dazu eingeladen, das faszinierende Gelände der Fossilienwelt zu bestaunen und sich in die Zeit des verschwundenen tropischen Urmeers hineinzuversetzen.

Gebäude im Grünen dahinter Sonnenuntergang, die Fossilienwelt in Stetten
© Fossilienwelt | Die Fossilienwelt in Stetten.

Kaum zu glauben, doch vor 17 Millionen Jahren ist dort wo heute die Ortschaft Stetten liegt, ein tropisches Urmeer gelegen. Seichte Gewässer, Sümpfe und eine Vielzahl verschiedener Urbewohner, darunter Haie, Krokodile, Seekühe und viele andere bereits ausgestorbene Tierarten lebten dort, die heute auf einem riesigen Arsenal zugänglich gemacht wurden und von den Besuchern bestaunt werden können.

Austernriff und Fossilienwelt

Der Themenpark in der Fossilienwelt in Stetten teilt sich in einem Museumsbereich und in das angeschlossene weltweit größte fossile Austernriff, indem bis zum heutigen Tag geforscht und gegraben wird. Über 15.000 fossile Ausgrabungen gibt es im fossilen Riff zu bestaunen. Dass das riesige Austernriff noch erhalten ist, ist wahrscheinlich auf eine Naturkatastrophe zurückzuführen, so vermuten zumindest die Wissenschaftler. Die ausgegrabenen Riesenaustern sind bis zu 1m lang und somit die größten, die jemals freigelegt wurden. 

Das fossile Riesenausternriff kann aufgrund seiner Einzigartigkeit nur im Rahmen einer Führung besucht werden!

Führungen finden in der Regel zu folgenden Terminen statt:

  • Dienstag: 14:30 Uhr
  • Sonntag: 11:00 und 14:30 Uhr

Die Führungen durch das Riff können gegen einen kleinen Aufpreis von 2,50€ für Erwachsene und 1,50€ für Kinder und Jugendliche direkt an der Kassa dazu gebucht werden. Dazu einfach direkt beim Personal am Eingang nachfragen, da die Führungszeiten variieren können. Auch eine telefonische Voranmeldung unter 02262/62409 ist möglich bzw. erwünscht, da die Führungsplätze beschränkt sind. Dauer der Führungen: 60 min.

Vorsicht an alle Allergiker! Im fossilen Austernriff können Pilzsporen in der Luft sein

Versteinerte Austern
© Fossilienwelt | Das Austernriff in der Fossilienwelt.

Weitere 650 verschiedene Tier- und Pflanzenarten aus lang vergangener Zeit werden im Museum gezeigt. Die fossilen Funde aber auch Ablagerungen aus den Gesteinssedimenten des Teiritzberges ermöglichen es den Wissenschaftler, zu rekonstruieren, wie es vor 17. Mio Jahren hier ausgesehen hat. Ein weiteres Special: Die bisher weltweit größte fossile Perle der Welt – ein absolutes Unikat – ist im Museum ausgestellt. 

» Weitere Ausflugsziele im Raum Niederösterreich

3D Urmeer-App

Die Fossilienwelt zeigt nicht nur ihre Funde, sie zieht ihre Besucher auch direkt in die längst vergangene Zeit mithinein. Das absolute Highlight im Themenpark: eine virtuelle 3D-App, die einem direkt in die Zeit des fossilen Urmeers zurückversetzt. Haie und Rochen schwimmen auf einen zu, oder man wird am Strand von Urkrebsen umzingelt – insgesamt 26 Stationen ermöglichen ein virtuelles Erlebnis der ganz besonderen Klasse. Während man den Themenpark durchwandert werden so reale Ausstellungsstücke mit einer virtuellen Welt verknüpft, sodass man sich mitten im verschwundenen Urmeer befindet. Diese besondere Art der Wissensvermittlung macht vor allem den Kleinen besonders viel Spaß!

Die App kann gratis im Google-Playstore sowie im Apple-Store runtergeladen werden. Nach Bezahlen des Eintrittspreises werden die Stationen dann vor Ort am Smartphone freigeschaltet. Auch 3D-Brillen können kostenlos gegen Kaution vor Ort ausgeliehen werden. 

Aussichtsturm und Ur-Meer Café

Um das gesamte riesige Arsenal zu überblicken, lohnt es sich den 16 Meter hohen Aussichtsturm in Form einer fossilen Turmschnecke zu besteigen. Hier genießt man einen tollen Ausblick über das verschwundene Urmeer bis weit hinein in das schöne sonnige Weinviertel. Der Eintritt zum Aussichtsturm ist das ganze Jahr über gratis. Wer selbst einmal die faszinierende Arbeit an einer Ausgrabungsstätte nachempfinden möchte, siebt am besten selbst nach fossilen Schätzen in der riesigen Sandbucht. 

Ein besonderes Extra für Familien: Die Saisonkarte für die Sandbucht ermöglicht es Familien (2 Erwachsene und max. 3 Kinder) das ganze Jahr über innerhalb der Öffnungszeiten für 52€ jährlich in der Sandkiste nach Zähnen, Perlen und Schnecken zu puddeln.

Während die Kleinen in der Sandkiste graben, sorgt das Ur-Meer Café für die nötige Entspannung und versorgt die ganze Familie mit kleinen Snacks und Getränken.

Öffnungszeiten, Anfahrt und Preise

Öffnungszeiten - 15. April bis 31. Oktober 2018
Di – So von 10 bis 17 Uhr, letzter Einlass 15:30 Uhr
Montag Ruhetag (ausgenommen Feiertag)

Fossilienwelt Preise

Ticket Preise
Erwachsene 12,50 €
Behinderte m. Ausweis 10,00 €
bis 16 Jahre gratis
Aufpreis Führung Erwachsene  2,50€
Aufpreis Führung Kinder (6 – 16 Jahre) 1,50 €
Saisonkarte Sandbucht 52 €
Ur-Meer-App  kostenlos

Anfahrt zur Fossilienwelt

Mit dem Auto:

  • A22 bis Korneuburg West, weiter die S1 bis Abfahrt Korneuburg Nord Richtung Stetten und anschließend den Wegweisern folgen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Schnellbahn S3 bis Bahnhof Korneuburg, dann weiter mit dem IST-Mobil, einem regionalen Sammeltaxi bis Haltestelle Fossilienwelt.

Information und Bestellung des IST-Mobil:

Tel. 0123 5004411 | www.istmobil.at

Besitzer der NÖ-Card haben einmal pro Jahr freien Eintritt!

Barrierefreier Zutritt zu fast allen Bereichen sowie der kostenlose Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, machen die Fossilienwelt zu einem perfekten Ausflugsziel für die ganze Familie!

Kontakt Fossilienwelt
Tel.+43 (0)2262/62409
office(at)fossilienwelt.at
Austernplatz 1
2100 Stetten

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen

Datenschutz *
Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden zur internen Bearbeitung (Posting-Kommentar) verwendet werden.

Bitte trage in das folgende Feld "Ja" ein, wenn Du damit einverstanden bist, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Freizeit